Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

DAX – Anleger warten auf EZB-Entscheidung


Der DAX® pendelt im Vorfeld der EZB-Zinsentscheidung in einer engen Range um den Schlussstand von gestern. Die gestern veröffentlichten US-Inflationszahlen konnten den Märkten also keine signifikanten Impulse geben. Vielmehr gab der Dow Jones auf der gestrigen Sitzung leicht nach während der technologielastige Nasdaq-100 mit kleinen Gewinnen aus dem Handel ging. Heute Mittag entscheidet die EZB über den künftigen Leitkurs. Die UniCredit-Experten rechnen mit einer Erhöhung um 25 Basispunkte. Im Tagesverlauf könnte es also durchaus zu Schwankungen kommen.

Bei den Einzelwerten fielen im frühen Handel unter anderem die Aktien von Henkel, Nordex und Telefonica Deutschland auf. Henkel sackte im frühen Handel auf das Julitief von EUR 68,35. Der Windanlagenbauer konnte gestern bereits deutlich zulegen. Der Konzern hat einen Auftrag über die Lieferung von 24 Turbinen für einen Windpark in Spanien erhalten. Die Aktie von Telefonica Deutschland hat bei EUR 1,78 einen wichtigen Widerstand überwunden.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.702/15.769/15.868/15.957/16.043/16.117/16.337 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.349/15.461/15.560/15.600 Punkte

Der DAX® startete etwas schwächer in den Handelstag und bildete bei 15.600 Punkten eine Unterstützungszone. Damit bewegt sich der Index weiterhin in der seit 25. August gebildeten Seitwärtsrange zwischen 15.560 und 16.043 Punkten. Allerdings ist der kurzfristige Trend abwärtsgerichtet. Sinkt der DAX® unter 15.560 Punkte droht eine weitere Verkaufswelle, die den Index auf 15.461 Punkte drücken könnte. Positive Impulse sind frühestens oberhalb von 15.702 Punkten zu erwarten. Auf Höhe von 15.769 Punkten findet der Leitindex allerdings einen Kreuzwiderstand.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 10.08.2023 –14.09.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 14.09.2018 – 14.09.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Bonus-Cap Zertifikate könnten eine interessante Alternative zum Direkteinstieg sein. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets oberhalb der Barriere erhält der Investor am Laufzeitende den Cap – angepasst um das Bezugsverhältnis – ausbezahlt. Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn die Aktie die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HC74V7 244,74 12.600 26.000 15.03.2024
DAX® HC714R 235,05 14.500 31.000 21.06.2024
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.09.2023; 09:50 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Letzter Bewertungstag
DAX® HB8X6U 11,86 12.525,758495 14.091,478307 5 Open End
DAX® HC01QX 9,88 14.091,317477 14.874,794729 10 Open End
DAX® HC0558 7,92 14.613,170472 15.134,860658 15 Open End
DAX® HC8E7T 2,88 15.030,652867 15.343,290447 25 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.09.2023; 09:50 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Letzter Bewertungstag
DAX® HC292F 5,17 18.785,421161 17.220,595578 -5 Open End
DAX® HC8E76 11,81 17.219,862178 16.436,358449 -10 Open End
DAX® HC6WGY 9,88 16.698,009183 16.175,361496 -15 Open End
DAX® HC8E7N 12,39 16.280,526788 15.967,940674 -25 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.09.2023; 09:55 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag DAX – Anleger warten auf EZB-Entscheidung erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


Quelle unicredit.de

UniCredit SpA Aktie

33,97 €
-0,54 %
Heute geht es für UniCredit SpA leicht abwärts mit einem Rückgang von -0,54 %.
Noch keine klare Meinung: UniCredit SpA mit nur einigen Buy- und Sell-Einschätzungen.
Ein positives, aber moderates Potenzial für UniCredit SpA mit einem Kursziel von 40 € im Vergleich zu 33.97 €.
Like: 0
Dax
Teilen

Kommentare