Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Über uns

sharewise ist eine Plattform für Aktieninteressierte. Auf sharewise geben Mitglieder Einschätzungen für Aktien ab und bewerten diese mit Buy oder Sell. Damit erkennst du auf einen Blick, welche Aktien gerade beliebt sind und was andere gerade darüber denken. Die Nutzung der Plattform ist kostenlos.
sharewise wurde ursprünglich von mir (Stefan Nothegger) im Jahr 2007 gegründet. Nach dem Aufbau wurde das Unternehmen an die japanische Firma Minkabu verkauft. Diese hat aber 2019 entschieden, sich auf den japanischen Markt zu konzentrieren. Aufgrund der treuen User, die sehr an sharewise hängen, habe ich mich gemeinsam mit meinem Bruder Christoph dazu entschieden, die Plattform weiterzuführen. Dazu war allerdings eine komplette Neuentwicklung notwendig, die ich in meiner Freizeit durchgeführt habe.
Da die Rechte der Software vom "alten" sharewise bei Minkabu liegen, handelt es sich hier um eine komplette Neuentwicklung. Keine Zeile Sourcecode ist identisch zum "alten" sharewise. Wenn du also Funktionen vermisst, versuche genügend Unterstützer im Forum zu finden, damit wir die Entwicklung davon priorisieren.
Das ist richtig, sharewise wird von nur 2 Personen betrieben. Bei der Weiterentwicklung hören wir sehr stark auf die Ideen der Community. Wir wollen keine Konkurrenz zu klassischen Börsenseiten aufbauen, aber unser Kernfunktionen der Einschätzungen und Foren gemeinsam mit der Community weiterentwickeln, um euch das Beste Erlebnis zu bieten.
Bitte melde dich über das Kontaktformular im Footer, das lesen wir am schnellsten. Foren lesen wir auch, allerdings nicht permanent.

Registrierung

Die Nutzung der Plattform ist kostenlos. sharewise verdient sein Geld mit Werbung und Affiliate Marketing. Wir ersuchen dich deshalb, keine Werbeblocker auf sharewise zu aktivieren, da uns sonst die Geschäftsgrundlage entzogen wird.
Das ursprünglich von Minkabu betriebene sharewise wurde eingestellt. Da uns der Datenschutz sehr wichtig ist, habe wir keine benutzerspezifischen Daten übernommen. Du kannst aber freiwillig deine Beiträge, Einschätzungen, Depots und Watchlists aus dem alten sharewise übernehmen.

Einschätzungen

Mit Einschätzungen können unsere Nutzer mitteilen, wie sie einen bestimmten Wert aktuell sehen (Buy oder Sell). Sie sind keinerlei Handlungsempfehlungen (siehe auch den wichtigen Hinweis).
Einfach über die Suche oder Navigation eine Aktie finden, auf der rechten Seite eine Kurzeinschätzung machen oder du kannst deine Einschätzung in einem Thread detailiert begründen.
Es gibt aktuell keine Beschränkung.
Sobald du deine Einschätzung änderst, wird eine vorherige aktive Einschätzung beendet. Im Gegensatz zum "alten" sharewise musst du nicht warten, bis deine vorherige Einschätzung beendet ist, dies passiert automatisch im Hintergrund mit dem nächsten Börsenkurs.
Technisch geht das, aber bitte tu uns einen Gefallen und lass es.
Erstell einfach einen neuen Thread zu deiner Aktie, dort bist du dann der/die Verantwortliche.
Beim Öffnen und Schließen gilt immer der nächste Kurs, den wir nach Abgabe erhalten egal auf welchem Handelsplatz er passiert. Aktuell erhalten wir Kurse von Frankfurt nur als End of Day, diese dürfen aus rechtlichen Gründen erst nach Mitternacht am Folgetag angezeigt werden. Gibst du also am 15.08. eine Einschätzung ab, wird diese am 16.08. mit dem Schlußkurs vom 15.08. eröffnet.
Um den Prozess zu vereinfachen machen wir die Auswahl und handeln mit dem nächsten Kurs auf allen Handelsplätzen.

Börsenspiele

Auf sharewise kannst du dich mit anderen Aktieninteressierten messen. Für die besten gibt es dabei Preise zu gewinnen.
Nach dem Start des Börsenspiels musst du fünf Einschätzungen abgeben, die den Regeln des Börsenspiels entsprechen. Diese berechtigen dich automatisch zur Teilnahme am Börsenspiel. Weitere Informationen findest du direkt bei den Regeln beim Börsenspiel.
Für den Gewinner aus Österreich und Deutschland gibt es eine Silbermünze (zB Australian Kangaroo 2019 oder vergleichbar). Alternativ gibt es einen 20€ Gutschein von Amazon oder Best Choice, oder der Gewinner kann den Gewinn einer Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl spenden lassen. Wird die Münze gewählt und die Lieferung vom Gewinner nicht angenommen so muss der Gewinn leider verfallen.
Leider sind beim Versand immer wieder Münzen verschwunden. Deshalb nehmen wir jetzt Preise, die wir elektronisch versenden können.
Die Theorie stammt von Prof. Burton G. Malkiel. Dieser ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Princeton und einer der bekanntesten Investmentstrategen der Welt. Er hat 1973 das inzwischen in neun Auflagen erschienene Buch "A random walk down wallstreet" geschrieben. Damals behauptete Malkiel in der "Monkey Business"-Theorie, es sei schlauer, das Portfolio von einem Affen zusammenstellen zu lassen, der mit verbundenen Augen und Dartpfeil-Würfen die Aktien auswählt, als den teureren Tipps einzelner Anlageberater zu vertrauen. Diese Theorie wird nun von sharewise überprüft. Nach der Meinung von Professor Malkiel sind alle erhältlichen Informationen schon in den aktuellen Aktienpreisen enthalten. Gegner dieser Theorie sind zum Beispiel der bekannte value-orientierte Investor Warren Buffett.
KongVestor und du können jede Aktie auswählen, die einen Kurs von mindestens 0,500 € (zum Zeitpunkt der Auswahl) hat. Die Aktien des Affen werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt.
Der Teilnehmer, der am letzten Tag des Börsenspiels zu Börsenschluss die beste durchschnittliche Rendite mit ihrem Portfolio erzielt haben, erhalten den Preis. Bei mehreren ersten Plätzen gewinnt der Benutzer der den ersten Tipp abgegeben hat. Landet KongVestor unter den Gewinnern, so gewinnen nur jene Teilnehmer, die auch den Affen geschlagen haben.
Um jedem Spieler in diesem Börsenspiel dieselben Gewinnchancen zu ermöglichen, ist es nicht erlaubt, mit mehreren Nutzeraccounts an diesem Börsenspiel teilzunehmen. Um den Gewinn zu erhalten, muss im Profil der echte Vor- und Nachname hinterlegt sein (der dort hinterlegte Name ist für andere Benutzer nicht einsehbar). Bei hinreichend begründetem Verdacht der Missachtung dieser Regel behalten wir uns das Recht vor, die Identität eines Nutzers zu überprüfen und ihn ggf. vom Gewinn auszuschließen.
Aktien gehen mit dem Startkurs der Einschätzung in das Portfolio ein. Dies verhindert das Ausnutzen außerbörslicher Preischwankungen sowie der 15-minütigen Zeitverzögerung bei den Kursdaten. Ein Beispiel: Wenn du in der Nacht eine Einschätzung für eine Aktie abgibst, so wird diese bis zum ersten Handel nach Börsenöffnung mit einem temporären Preis geführt. Der bei diesem Update erhaltene Preis ist dann der endgültige Startpreis, zu dem die Einschätzung selbst sowie die Position in deinem Portfolio eingebucht werden.
Die Rendite einer Aktie basiert auf der Differenz zwischen Kaufkurs und dem Schlusskurs (dieser entspricht dem Kurs zu Börsenschluss am letzten Tag des Börsenspiels), ausgedrückt in Prozent. Die Gesamtrendite des Portfolios errechnet sich aus dem Durchschnitt aller 5 Aktien. Sell-Einschätzungen werden mit negativer Rendite berücksichtigt.
Dividenden werden ganz normal beim Catch The Monkey Börsenspiel berücksichtigt.
Ja! Du kannst auch Sell-Einschätzungen abgeben.
Ja! Nur wenn du fünf Aktien im Portfolio hast, wird eine Durchschnittsrendite errechnet. Es zählen auch immer die ersten 5 Einschätzungen nach Start des Börsenspiels.
Nein! Mit der Auswahl der fünften Aktie nimmt dein Portfolio am Spiel teil. Einmal ausgewählte Aktien bleiben bis zum Ende des Börsenspiels im Portfolio.
Fehler in der Berechnung können wir leider nie zu 100% ausschließen - falsche Kursdaten oä. können das Ergebnis verfälschen. Daher behält sich sharewise das Recht vor, nach eingehender Prüfung bei Bedarf Korrekturen vorzunehmen. Dies soll sicherstellen, dass jedes Börsenspiel fair verläuft. Einsprüche gegen das Endergebnis können von Mitspielern bis 3 Tage nach Ende des Börsenspiels getätigt werden.
Ja, dass ist möglich. In diesem Fall wird die Rendite der Position auf Basis des Start- und Endpreises der Einschätzung berechnet.
In deinen Einstellungen findest du die Möglichkeit, das selbst festzulegen. Standardmäßig werden Einschätzungen nicht automatisch beendet.

Community Punkte

Das sharewise Punktesystem ist gerade am Enstehen. Aktuell bekommst du Punkte durch deine Aktivität. Dies beinhaltet Einschätzungen,Kommentare und erhaltene Likes. Das Punktesystem ist allerdings noch nicht final.
Aktuell noch nicht. Hier gibt es mehrere Ideen.

Watchlists

Du kannst die Watchlisten nutzen um Aktien zu beobachten oder auch um Portfolios zu erstellen (BETA)
Du kannst auf sharewise beliebig viele Watchlists anlegen, bitte übertreibe es nicht.

Importierte Daten

Du sollst die Daten nur importieren wenn du es möchtest. Bitte beachte aber, dass ein Import nur für kurze Zeit möglich ist, da das "alte" sharewise vom Betreiber gelöscht wird
Das liegt wieder an Dir, du kannst selbst festlegen was du übernehmen willst.
Einschätzungen werden automatisch in das neue Format welches auf Foren Beitägen beruht konvertiert. Abhängig von der Länge deiner Einschätzung wird sie einem bestimmten Thread zugeordnet. Alle Kurz Einschätzungen landen im Trading Thread, nur Einschätzungen mit mehr als 150 Worten werden dem Hauptthread bei der Aktie zugeordnet.
Das ist gewollt, ein Hauptziel des neuen sharewise ist es mehr Kommunikation bei Einschätzungen zu haben. Deshalb ist die Idee im Idealfall mit 2 Threads pro Aktie auszukommen. Einem Trading Thread für Kurz Einschätzungen und einem Thread direkt bei der Aktie wo wirklich fundiert diskutiert wird. Die alte und neue Welt hier zusammenzuführen war ein Kompromiss, allerdings ist es so besser als tausende verwahrloste Threads mit einem Beitrag zu erstellen.
Da nur Daten von Nutzern importiert werden, die sich aktiv dafür entscheiden, wären die meisten Threads sowieso komplett zerissen worden
Das neue sharewise in so kurzer Zeit auf die Beine zu stellen, war eine gigantische Aufgabe. Wir sind ja beide berufstätig. Deshalb war klar, dass wir bei manchen Funktionen erstmal Abstriche machen müssen. Aus diesem Grund werden die Portfolios in Watchlisten umgewandelt.
Es werden keine Wettbewerbsdepots und keine inaktiven Depots importiert. Wurde im Depot auf sharewise im heurigen Jahr nicht gehandelt, werden nicht alle Werte importiert. Das importieren von Portfolios ist sehr resourcenintensiv, wir wollen nicht das ganze System mit dem Import von nicht mehr benötigten Daten blockieren.
Jein, das funktioniert prinzipiell schon über Notizen allerdings muß man aktuell selbst die Position anpassen. Die Probleme sind bekannt, in der Kürze der Zeit war nichts Besseres möglich.
Der Cashbestand wurde mit dem aktuellen Wert übernommen, die Cashzahlungen wurden aber nicht einzeln importiert.
Abwarten und Tee trinken, wir wissen Bescheid und kümmern uns drum.
Nein, aber Anfang September werden sie dort gelöscht
Zuerst folgender wichtiger Punkt, du kannst dich nur einloggen wenn du Hast du auf dem alten sharewise Facebook oder Google Login benutzt, dann musst du deine Daten trotzdem mit Benutzername/Email und Passwort migrieren. Solltest du es nicht mehr wissen, gehe auf sharewise.com, klicke Anmelden und dann auf Passwort vergessen. Falls du schon migriert hast, lies bitte die Aktivierungsmail nochmal genau durch, eventuell haben sich dein Username und Passwort geändert. Wenn auch das wider Erwarten nicht hilft, wende dich per Kontakt Formular an uns

Allgemein

Aktuell funktioniert dies per Drag und Drop