Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

EQS-News: Wüstenrot & Württembergische AG: Bekanntmachung nach Art. 2 Abs. 2, Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 – Erwerb eigener Aktien, Korrektur der 1. Zwischenmeldung vom 6. Februar 2024


EQS-News: Wüstenrot Württembergische AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf/Transaktion eigene Aktien
Wüstenrot Württembergische AG: Bekanntmachung nach Art. 2 Abs. 2, Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 – Erwerb eigener Aktien, Korrektur der 1. Zwischenmeldung vom 6. Februar 2024

12.02.2024 / 17:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Wüstenrot Württembergische AG: Bekanntmachung nach Art. 2 Abs. 2, Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 – Erwerb eigener Aktien,
Korrektur der 1. Zwischenmeldung vom 6. Februar 2024

Im Zeitraum vom 29. Januar 2024 bis einschließlich 2. Februar 2024 wurden durch die Wüstenrot Württembergische AG (ISIN DE0008051004) insgesamt 27.478 Namensaktien der Wüstenrot  Württembergische AG im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms erworben, dessen Rückkaufsbeginn mit Bekanntmachung vom 29. Januar 2024 gemäß Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 für den 29. Januar 2024 mitgeteilt wurde.

Vom 29. Januar 2024 bis 2. Februar 2024 betrug die Gesamtzahl der zurückgekauften Aktien, der gewichtete Durchschnittskurs sowie das aggregierte Volumen jeweils pro Tag:

Datum Rückkauftag Gesamtzahl der zurückgekauften Aktien Gewichteter Durchschnittskurs
(in EUR)
Aggregiertes Volumen (in EUR)
29.01.2024 5.843 13,48 78.768,66
30.01.2024 5.505 13,51 74.395,70
31.01.2024 5.425 13,43 72.884,18
01.02.2024 5.327 13,43 71.527,52
02.02.2024 5.378 13,36 71.874,68

Die Gesamtzahl der bislang durch die Wüstenrot Württembergische AG im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms seit dem 29. Januar 2024, und nicht wie in der 1. Zwischenmitteilung vom 6. Februar 2024 versehentlich bekannt gemacht seit dem 31. Januar 2024, bis einschließlich 2. Februar 2024 erworbenen Namensaktien beläuft sich auf 27.478 Namensaktien.

Der Erwerb eigener Aktien der Wüstenrot Württembergische AG erfolgt durch eine von der Wüstenrot Württembergische AG beauftragte Bank, die Landesbank Baden-Württemberg, ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra).

Detaillierte Informationen über die Transaktionen gemäß Art. 2 Abs. 3 Satz 2 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 sind auf der Internetseite der Wüstenrot Württembergische AG unter www.ww-ag.com/de/investor-relations/aktie veröffentlicht.

Stuttgart, den 12. Februar 2024

Wüstenrot Württembergische AG

Der Vorstand




Kontakt:
Investor Relations
Telefon: 0711/662-725252
Mail: ir@ww-ag.com
 


12.02.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Wüstenrot Württembergische AG
W 1
70806 Kornwestheim
Deutschland
Internet: www.ww-ag.com
ISIN: DE0008051004
WKN: 805100
Indizes:
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1835577

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1835577  12.02.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1835577&application_name=news&site_id=sharewise

Wüstenrot & Württembergische AG Aktie

13,46 €
0,30 %
Ein geringer Gewinn bei Wüstenrot & Württembergische AG heute, um 0,30 %.

Like: 0
Teilen
Die EQS Group ist ein internationaler Anbieter von regulatorischen Technologien in den Bereichen Corporate Compliance und Investor Relations. Mehrere tausend Unternehmen weltweit schaffen mit der EQS Group Vertrauen, indem sie komplexe Compliance-Anforderungen erfüllen, Risiken minimieren und transparent mit Stakeholdern kommunizieren.

Rechtlicher Hinweis

Kommentare