Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Wirecard AG buy Subdi buy

Startpreis
37,70 €
02.03.16
Kursziel
230,00 €
Rendite (%)
181,11 %
Kurs
104,65 €
17:41
Diese Einschätzung ist aktuell noch aktiv. Die BUY Einschätzung von Subdi überzeugt im Moment mit einer Rendite von 181,11 %. Insgesamt wurden Dividenden in Höhe von 0,68 € berücksichtigt.

Kommentare von Subdi zu dieser Einschätzung

In der Diskussion Trading Wirecard AG

Geschrieben am 02.03.16
Einschätzung Buy
Kursziel 230,00
Veränderung

Subdi stimmt der Sell-Einschätzung von Pemu89 nicht zu

Es gab und gibt überhaupt keinen Grund, an die Anschuldigungen aus anonymer Quelle zu glauben.  Das war eine sehr durchsichtige, und doch erfolgreiche Kursmanipulation. Die Insiderkäufe durch den CEO sind ein starkes Argument dagegen. Es spricht nicht gerade für die deutsche Aktionärskultur, dass die Kursfindung derzeit auf offensichtlichen Lügen beruht. Ich würde diese Aktie allein schon aus Protest gegen die Machenschaften der Hedgefonds kaufen, zumindest eine kleine Position...

Subdi stimmt am 02.03.2016 der Sell-Einschätzung von Pemu89 mit dem Kursziel 0,01€ nicht zu.
Überschrift: Wirecard, ich glaube an die Gerüchte

In der Diskussion Wirecard AG diskutieren

Ich bin mir nicht sicher, ob, und wie viel diese ständigen Attacken der FT dem realen Geschäft von Wirecard schaden. Gilt Wirecard bei manchen potenziellen Geschäftspartnern als fragwürdiges oder zwielichtiges Unternehmen?
 
Wirecard hat jedenfalls mächtige Gegner, die auch viel Geld in die Hand nehmen. Wie viel hat die FT - oder jemand anderes - wohl für die internen Dokumente der Firma bezahlt??
 
Und wie viel Geld investieren die Initiatoren der Short-Welle in Leerverkäufe???
 
Solche Dinge wird die Öffentlichkeit natürlich nicht erfahren ...

"So ganz scheint die Börse dem Braten nicht zu trauen..."
 
... die Formulierung ist unpassend, denn eine Gruppe von finanzstarken Shortsellern kann zwar die Kurse bestimmen, doch das ist nicht "die Börse". Ich betrachte den Kurs als manipuliert.

@tamam  schrieb: 
"finanzstarke Shortseller" sind auch die Börse!

...prizipiell richtig, doch nicht in diesem Zusammenhang, denn hier geht es um die Reaktion der Börse auf die Q-Zahlen.

Es ist doch klar, dass Hedgefonds, die huderte Millionen oder Milliarden an Kapital bewegen, die Kurse zu einem psychologisch günstigen Zeitpunkt nach unten drücken. Das können sie, dürfen sie, und sie tun es auch. Die Q-Zahlen sind für die natürlich der beste Zeitpunkt, weil dann die Presse berichtet.

Die Formulierung "So ganz scheint die Börse dem Braten nicht zu trauen..." hast du ja von boerse.ard übernommen, dem blöden Staatsfunk, der auf solche Kursmanipulationen natürlich "hereinfällt", oder auch das Spiel der Shortseller mitspielt.
 
Dieses Spiel der Meinungsmanipulation durch Shortseller läuft seit Jahren, und Privatanleger sind oft die Verlierer.



@ValueFreak wir haben diese Geduld vielleicht, wenn wir das Spiel durchschauen. Doch wer sich nur über die Presse informiert, und sich so verhält wie es der normalen menschlichen Psychologie entspricht, wird hier schnell zum Verlierer.

Beendete Einschätzungen von Subdi zu Wirecard AG

Wirecard AG

Startkurs
Kursziel
Rendite (%)
35,47 €
38,20 €
0,00 %