Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Bitcoin Crash? Niemals, denn diese zwei Level hat BTC noch nie durchbrochen!

BTC ist aktuell weiter unter Druck. Nicht selten ist die Rede von einem bevorstehen Bitcoin Crash.Doch wie wahrscheinlich ist dieses Szenario oder gibt es gute Gründe die dagegen sprechen?


BTC ist aktuell weiter unter Druck. Nicht selten ist die Rede von einem bevorstehen Bitcoin Crash.

Doch wie wahrscheinlich ist dieses Szenario oder gibt es gute Gründe die dagegen sprechen?

Aktuell macht es nicht immer Spaß sich den Wert seines Bitcoin Portfolios anzuschauen. Nachdem der Kurs ein Zwischenhoch bei 14.000 USD angelaufen hatte, dominieren aktuell wieder die Verkäufer den Markt und drücken den Kurs immer weiter in den Keller.

Wenn du mehr über die aktuellen und kurzfristige Charttechnische Entwicklung des Bitcoin Kurs erfahren willst, dann kannst du gerne unsere Analyse Artikel anschauen, in denen wir dich regelmäßig auf dem Laufenden halten.

Bitcoin Crash? Eher unwahrscheinlich!

Doch es gibt auch gute Gründe, die dagegen sprechen, dass der Kurs noch viel weiter fallen kann. Dabei bin ich auf zwei interessante Unterstützungen gestoßen.

Der Bitcoin Kurs ab 2010

Wir sehen den Bitcoin Wochenchart, der fast die komplette Historie des BTC zeigt. In diesen Chart habe ich zwei Linien eingefügt.

Dabei handelt es sich um die EMA 200 ( Exponential Moving Average) und die MA 200 ( Moving Average) Linie. Beides sind gleitende Durchschnitte, die jeweils etwas anders gewichtet sind. Sie sind bei Tradern äußerst beliebt und auch von Charttechnik Laien gut zu nutzen.

Da diese Linien 200 Wochenkerzen benötigen, um gebildet zu werden, erscheinen sie erst im Jahr 2014 im Chart.

Doch eines fällt sofort ins Auge: Der Kurs hat es noch nie geschafft beide Linien gleichzeitig mit dem Schlusskurs zu durchbrechen!

Damit scheinen wir hier eine wirklich ganz entscheidende Unterstützung, in einem hoch volatilen Markt zu sehen, die es geschafft hat über 5 Jahre und 6 Angriffen standzuhalten.

In der aktuellen Phase verlaufen die Linien bei 5.497 USD (EMA) und 4.924 USD (MA).

Damit wird die Zone um 5.000 USD zu einem Support der in der kompletten Historie des Bitcoin Kurs noch NIE mit dem Schlusskurs durchbrochen wurde!

Trotz aller Euphorie ist aber auch hier eins klar: Jede Serie geht einmal zu Ende und es gibt natürlich keine Garantie, das BTC dieses Level nicht durchbrechen wird.

Hast du Lust, die aktuelle Situation mit uns zu diskutieren? Dann Besuch uns doch gerne in unserer kostenlosen Telegram Trading Gruppe. Wir würden uns freuen dich da begrüßen zu dürfen!

Hier geht’s zur Telegram Trading Gruppe

Es bleibt also spannend!

Viele Grüße und allzeit gute Trades

Max


Quelle cryptoticker.io

Bitcoin Crypto Coin

6.494,2 €
0,47 %


Like: 0
Teilen

CryptoTicker ist eine in Berlin ansässige Crypto, Blockchain und Tech news-Plattform, die von einem internationalen Team aus Experten betrieben wird, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben ihr Wissen mit der Crypto-Community zu teilen.
Unser Team verteilt sich über den gesamten Erdkreis und versorgt all diejenigen mit Neuigkeiten, die an Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert sind. CryptoTicker versucht für Sie möglichst viel aus dem digitalen Zeitalter herauszuholen, indem es Sie mit Nachrichten, Expertenmeinungen, Interviews, Dokumentationen und Ankündigungen aus aller Welt rund um die Themen Blockchain, Kryptowährungen und Futurismus versorgt.
Unser Ziel ist es dazu beizutragen, eine informiertere und dezentralisiertere Welt zu schaffen.


Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen