Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Kurs
Kursziel
282,58 €

282,58 €

0,00 %
0,0795
0,00 %
-

-

 
28.11.22 / Wikifolio WKN: LS9LV1 / Wikifolio /
Deine Einschätzung

Trendfolge nach Levy (WF) Wikifolio

In diesem wikifolio soll grundsätzlich ein Trendfolgesystem mit allen handelbaren deutschen (ggf. europäischen) Werten umgesetzt werden. Die Kurse sollen in der Regel über 1 Euro notieren, die Werte sollen einigermaßen liquide sein. Das wikifolio soll grundsätzlich mit jeweils etwa 10 Aktien bestückt sein, die in etwa gleich gewichtet werden. In ungünstigen Marktphasen kann der Investitionsgrad zurück gefahren werden. Auch kann ggf. einer oder mehrere der Leitindizes mittels ETF short gehandelt werden (z.B. zum Hedgen). Gekauft bzw. gehalten werden sollen in der Regel die Aktien mit der höchsten relativen Stärke nach Levy auf Sicht von 65 Tagen. Außerdem sollen sich die Aktien in einer von Mark Minervini definierten Superperformance Phase befinden und eine geringe Marktkorrelation sowie hohe Trendstabilität aufweisen. Verkauft werden soll eine Aktie grundsätzlich, wenn sie nicht mehr zu den Top 10 gehört oder die Kriterien nach Minervini nicht mehr erfüllt sind. In der Regel soll einmal pro Woche das wikifolio entsprechend angepasst werden. Der Anlagehorizont kann je nach Entwicklung grundsätzlich zwischen einigen Tagen bis mehreren Wochen variieren.
Mehr anzeigen

Rendite von Trendfolge nach Levy (WF) im Vergleich

Wertpapier Ver.(%) 1W 1M 1J YTD 3J 5J
Trendfolge nach Levy (WF) 0,00 % 0,35 % 0,17 % -2,52 % -2,27 % 20,68 % 66,10 %
iShares Core DAX® 0,41 % -0,40 % 7,57 % -5,50 % -10,04 % 6,57 % 5,99 %
iShares S&P 500 0,16 % -0,56 % -1,85 % -4,07 % -8,24 % 39,49 % 86,97 %
iShares Nasdaq 100 0,36 % -0,62 % -3,11 % -20,35 % -22,72 % 47,84 % 112,38 %
iShares Nikkei 225® -0,52 % 0,99 % 5,45 % -9,31 % -11,98 % 0,47 % 14,94 %

Kommentare

Die Namen der für diese Woche gehaltenen Aktien bleiben gleich. Auch weiterhin erfüllen nur PNE, Hella und Bijou Brigitte die Voraussetzungen für eine Halteposition. Neuaufnahmen erfolgen nicht. Die Positiongsgröße kann u.U. vergrößért oder verringert werden.

Mehr anzeigen

Top Performer PNE performt auch heute wieder top.

Auslöser für den heute zwischenzeitlich über 10%-igen Anstieg war eine Kurzielerhöhung der Analysten von Warburg Research auf 26,20 €. Eine eher technische Analyse von HSBC Trinkhaus, die den steilen Trend seit 2019 anspricht und einen Stop Loss bei 19,50 € empfiehlt war ebenfalls zu finden.

Link: https://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-PNE_Money_Management_gewinnt_Bedeutung_Chartanalyse-15050920

 

Die in beiden Analysen angesprochenen Kursmarken, sowie den von HSBC erwähnten Trendkanal habe ich auf Twitter unter

https://twitter.com/SaftmanWiki

visualisiert.

 

Seit Kauf Ende März konnte der Kurs bereits um 120% steigen. Die Position im wikifolio wurde des öfteren aufgestockt und reduziert, sodass aktuell ca. 37% zu Buche stehen. Ich möchte auch auf meine vorangegangenen Komentare zu PNE verweisen, die u.a. die letzten Quartalszahlen und die schwelenden Übernahmegerüchte behandeln.

Die Handhabung des Trades bleibt trotz Analystenmeinungen unverändert regelkonform. So lange die Aktie die Haltensvoraussetzungen erfüllt, bleibe ich long. Lediglich die Positionsgröße kann variieren. Auf was werde ich achten? Optimalerweise verläuft der Trend steil  aber geordnet weiter nach oben. Möglich wäre auch ein Climax Top (Kaufpanik), das ich dann zur Reduzierung nutzen würde. Nach unten ist die von HSBC erwähnte Marke bei 19,50 € tatsächlich wichtig, aber spätestens mit Veröffentlichung dieser Analyse zu offensichtlich.

https://stock3.com/news/pne-deshalb-ist-warburg-jetzt-superbullisch-11498688

Mehr anzeigen

Vergangene Woche wurden die im letzten Kommentar angesprochenen Lonely Warrior Kerzen bei den deustchen Indizes zwar bestätigt, aber es entstand kein signifikantes Abwärtsmomentum. Das ist ein durchaus bullisches Zeichen. Dennoch sehen die Indizes weiterhin kurzfristig überkauft aus. Wie angekündigt ging ich am Trigger eine 10% Short Position auf den DAX als Hedge ein. Der Hedge wurde am Freitag mit 1,4% Minus (0,14% vom Gesamtdepot) ausgestoppt.

 

Aufgrund der Preis-Action bei Hella und Vitesco habe ich beide Positionen jeweils um 1% Gewichtung verringert. Vitesco konnte sich nach den Zahlen bisher nicht stabilisieren und schloss die Woche sogar unter dem GD50. Damit ist sie ein heißer Kandidat, um bei der Umschichtung am Montag aus dem wikifolio zu fliegen. Hella sieht besser aus, ist aber sehr volatil. Eine kleine Beruhigung und anschließend ein Ausbruch auf neue Hochs wäre wünschenswert. Als Kandidat für eine Neuafnahme taucht wieder einmal Bijou Brigitte im Screener auf. Ansonsten hat sich der erweiterte Kreis der möglichen Kandidaten gegenüber letzter Woche nicht verändert.

 

Ich sehe den Gesamtmarkt noch nicht ganz über den Berg. Die Indizes sehen kurzfristig zwar bullisch aus, jedoch bleibt der übergeordnete Abwärtstrend intakt. Auch, dass nicht mehr Kandidaten im Screener auftauchen ist kein gutes Zeichen. Sollte das Tief im Markt bereits drin sein, vermute ich, dass zumindest noch mehr Zeit nötig ist, bis sich das Umfeld spürbar bessert. Das Gute an der hier gehandelten Strategie ist, dass man es frühzeitig sieht, wenn das Umfeld besser wird, weil dann mehr Kandidaten durch den Filter kommen.

 

Ich wünsche einen schönen Sonntag und eine angenehme nächste Woche!

Florian Schneider

Mehr anzeigen