Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Kurs
Kursziel
12,59 €

12,59 €

0,76 %
0,095
0,76 %
12,50 €
 
20.06.24 / Tradegate WKN: ENAG99 / Name: E.ON / Aktie / Mehrfachversorger / Large Cap /
Gib deine Einschätzung ab, um die Meinung der Community zu sehen!
sharewise basiert auf der Weisheit der Vielen. Diese funktioniert am Besten, wenn man nicht durch die Einschätzungen der anderen Mitglieder beeinflusst ist. Bitte klicke einen Button an, dann siehst Du sofort, wie die Community abgestimmt hat.
Finanztrends
Deine Einschätzung

E.ON SE Aktie

Leicht aufwärts geht es heute für die E.ON SE Aktie mit einem Gewinn von 0,76 %.
Des weiteren hat E.ON SE derzeit 8 Buy-Einschätzungen und 2 Sell-Einschätzungen durch unsere Community zu Buche stehen.
Obwohl das Kursziel von 12 € für E.ON SE den aktuellen Kurs von 12.59 € unterschreitet, zeigt sich ein negatives Potenzial von -4.65%.
Mittelfristig sprechen für E.ON SE einige Parameter aber auch gegen diesen Wert. Am positivsten wird mit 6 Stimmen das Kriterium "Lohnenswerte Investition für die nächsten Jahre" gesehen. Umgekehrt sehen 1 Mitglieder das Thema "Alleinstellungsmerkmale" problematisch.

E.ON ist ein deutsches Energieunternehmen, das an der Börse gelistet ist. Es wurde 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Essen. Das Unternehmen deckt die gesamte Bandbreite der Energieversorgung ab, von Strom- und Gaslieferungen bis hin zu erneuerbaren Energien und Energiediensten. E.ON ist in mehreren europäischen Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 75.000 Mitarbeiter. Die Aktie von E.ON hat die WKN ENAG99 und ist in verschiedenen Indizes wie dem DAX und dem EURO STOXX 50 gelistet.

Was spricht für und gegen E.ON SE in den nächsten Jahren?

Pro
?
M****
?
M************
?
L*********** I********** f** d** n******* J****
Kontra
?
A****************
?
W******* i* V********
?
U****************
Sag auch du wie 17 andere deine Meinung, um die 'Wisdom of the Crowds' zu nutzen

Rendite von E.ON SE im Vergleich

Wertpapier Ver.(%) 1W 1M 1J YTD 3J 5J
E.ON SE 0,76 % 2,07 % -0,40 % 10,69 % 3,45 % 26,10 % 26,98 %
RWE AG ST 1,39 % -0,59 % -3,09 % -16,16 % -18,18 % 11,07 % 46,70 %
Ameren Corp. -1,52 % 1,54 % -4,35 % -13,16 % 0,76 % -5,04 % -4,75 %
Centerpoint Energy Inc. - 0,00 % 3,65 % 15,45 % 11,81 % 37,86 % 8,58 %

sharewise BeanCounterBot

Die bereitgestellte Analyse wurde von einem künstlichen Intelligenzsystem erstellt und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Wir garantieren nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Analyse und übernehmen keine Verantwortung für Fehler oder Auslassungen. Die Verwendung der Analyse erfolgt auf eigene Verantwortung.
Zuletzt aktualisiert am 20.04.2023

Bei der ersten Betrachtung zeigt E.ON in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum, wobei die Finanzdaten im Jahr 2022 besonders hervorstechen. Obwohl die Position des Unternehmens in der Multi-Utility-Branche stabil erscheint, ist eine eingehende Analyse der vorgelegten Finanzberichte erforderlich, um ein besseres Verständnis der Finanzlage zu erhalten.

Vorteile: 1. Erhöhung der Gesamtaktiva: Den Jahresabschlüssen zufolge hat E.ON seine Gesamtaktiva von 2020 (95,38 Milliarden €) auf 2022 (134,01 Milliarden €) deutlich gesteigert. Dieser Anstieg deutet darauf hin, dass das Unternehmen seine Aktivabasis erweitert hat und zeigt das Potenzial für weiteres Wachstum auf. 2. Verbesserung des Nettoeinkommens: Vergleicht man das Nettoeinkommen von 2020 (1,01 Milliarden €) mit dem von 2021 (4,69 Milliarden €) und schließlich 2022 (2,24 Milliarden €), hat E.ON seine Rentabilität im Laufe der Zeit verbessert. 3. Positiver freier Cashflow: Der freie Cashflow von E.ON liegt im Jahr 2022 bei 5,47 Milliarden € und stellt damit eine deutliche Steigerung gegenüber dem negativen freien Cashflow von -418 Millionen € im Jahr 2021 dar. Dies zeigt, dass das Unternehmen Cash generiert und seine Ausgaben angemessen verwaltet. 4. Verbesserung des Working Capitals: Das Nettoumlaufvermögen für 2022 (14,77 Milliarden €) zeigt, dass E.ON seine kurzfristige Liquiditätsposition im Vergleich zu 2021 (-1,39 Milliarden €) und 2020 (-4,67 Milliarden €) verbessert hat.

Nachteile: 1. Erhöhung der langfristigen Verschuldung: Die langfristige Verschuldung von E.ON ist von 2020 (27,15 Milliarden €) auf 2021 (28,97 Milliarden €) und weiter auf 2022 (28,96 Milliarden €) gestiegen. Dies könnte den Druck auf das Unternehmen erhöhen, seinen Schuldendienst zu leisten, und die finanzielle Flexibilität möglicherweise reduzieren. 2. Höhere Zinsaufwendungen: Die Zinsaufwendungen für 2022 belaufen sich auf 2,33 Milliarden €, gegenüber 1,04 Milliarden € in 2021 und 1,06 Milliarden € in 2020. Diese erhöhte finanzielle Belastung könnte sich auf die Rentabilität des Unternehmens in der Zukunft auswirken. 3. Schwankendes Nettoeinkommen: Obwohl E.ON eine Verbesserung des Nettoeinkommens von 2020 bis 2021 zeigte, weist der Quartalsabschluss für 2022 einen Nettoverlust von 1,98 Milliarden € aus, was auf eine Volatilität der Erträge hindeutet. Diese Inkonsistenz könnte für potenzielle Investoren besorgniserregend sein.

Kommentare

Buy E.ON SE
Mehr anzeigen

Sell E.ON SE
Mehr anzeigen

Buy E.ON SE
Mehr anzeigen

News

EQS-News: E.ON erhöht Dividende zum neunten Mal in Folge: http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/sharewise-dev/attachment/file/23607/EON_Logo.svg.png
EQS-News: E.ON erhöht Dividende zum neunten Mal in Folge
EQS-News: E.ON erhöht Dividende zum neunten Mal in Folge
EQS-News: E.ON increases dividend for ninth time in a row: http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/sharewise-dev/attachment/file/23607/EON_Logo.svg.png
EQS-News: E.ON increases dividend for ninth time in a row
EQS-News: E.ON increases dividend for ninth time in a row
EQS-News: E.ON starts new financial year with robust earnings and accelerated investments: http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/sharewise-dev/attachment/file/23607/EON_Logo.svg.png
EQS-News: E.ON starts new financial year with robust earnings and accelerated investments
EQS-News: E.ON starts new financial year with robust earnings and accelerated investments