Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Kurs
Kursziel
152,82 €

152,82 €

0,00 %
0,5541
0,00 %
-
 
18.04.24 / Wikifolio WKN: LS9PQJ / Wikifolio /
Gib deine Einschätzung ab, um die Meinung der Community zu sehen!
sharewise basiert auf der Weisheit der Vielen. Diese funktioniert am Besten, wenn man nicht durch die Einschätzungen der anderen Mitglieder beeinflusst ist. Bitte klicke einen Button an, dann siehst Du sofort, wie die Community abgestimmt hat.
Deine Einschätzung

Blockchain 2.0 (WF) Wikifolio

In diesem wikifolio sollen sowohl einzelne Firmenaktien die in dem Blockchain Bereich vermutlich forschen oder bereits aktiv sind. Zertifikate, sowie auch ETFs auf Indizes oder Rohstoffe sollen zum Versuch der Absicherung gegen größere Schwankungen gehandelt werden. Es sollen technische Indikatoren, wie Elliot-Wellen, Indikator Analyse und andere Methoden wie auch eine Globale Analyse der Märkte mit berücksichtigt werden. Blockchain Technologien, allen voran natürlich Bitcoin als dezentrale Währung und Store of value finden mehr und mehr Einsatzgebiete. Aus meiner Sicht könnten Firmen die sich bereits jetzt mit Blockchain Technologien beschäftigen oder bereits Produkte am Markt haben davon vermutlich stark profitieren. Der Anlagehorizont in diesem wikifolio soll in der Regel mittel- bis langfristig sein.
Mehr anzeigen

Rendite von Blockchain 2.0 (WF) im Vergleich

Wertpapier Ver.(%) 1W 1M 1J YTD 3J 5J
Blockchain 2.0 (WF) 0,00 % -16,13 % -12,39 % 39,48 % -4,36 % -35,42 % -
iShares S&P 500 -0,95 % -2,83 % -0,57 % 25,88 % 9,06 % 39,96 % 95,76 %
iShares Core DAX® -0,27 % -1,67 % -1,00 % 10,86 % 5,82 % 12,56 % 40,86 %
iShares Nasdaq 100 -2,18 % -4,18 % -1,15 % 37,46 % 6,99 % 41,08 % 143,88 %
iShares Nikkei 225® -2,06 % -4,97 % -5,78 % 18,83 % 7,78 % 0,65 % 30,62 %

Kommentare

MicroStrategy hat sich durch seine massiven Bitcoin-Investitionen zu einem zentralen Akteur am Markt entwickelt, wobei die Performance des Unternehmens eng mit den Schwankungen des Kryptowährungsmarktes verknüpft ist.

 

Diese Strategie hat zu einem beeindruckenden, aber volatilen Wachstum geführt, das Investoren sowohl Chancen als auch Risiken bietet. Das derzeitige Momentum, das den Kurs von MicroStrategy antreibt, ist an der Börse selten zu beobachten und macht die Aktie zu einem hochspekulativen Investment. Es ist entscheidend, den richtigen Moment für den Absprung zu finden, um von den potenziellen Gewinnen zu profitieren, bevor die Volatilität des Marktes zu Verlusten führen kann.

Mehr anzeigen

Broadcom Inc. berichtet über ein starkes Wachstum im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024, getrieben durch die Konsolidierung von VMware, bedeutende Fortschritte in der AI-Umsatzentwicklung und eine beständige Strategie in der Software- und Halbleiterbranche.

 

  1. Gesamtumsatz: $12 Milliarden im ersten Quartal, ein Anstieg von 34% im Vergleich zum Vorjahr, mit einer bemerkenswerten Beteiligung von VMware. 📈
  2. AI-Umsatz: Vervierfachte sich auf $2,3 Milliarden im Quartal, kompensierte den aktuellen zyklischen Abschwung in Unternehmen und Telcos. 🤖
  3. Softwaresegment: Erzielte $4,6 Milliarden Umsatz, ein Anstieg von 153% im Vergleich zum Vorjahr, stark beeinflusst durch VMware. 💻
  4. Semiconductor-Segment: Verzeichnete einen Umsatz von $7,4 Milliarden, ein Wachstum von 4% im Vergleich zum Vorjahr. 🌐
  5. Guidance für das Geschäftsjahr 2024: Wiederholung der Umsatzprognose von $50 Milliarden, was einem Wachstum von 40% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. 🎯
  6. Negative Aspekte: Eine Überarbeitung der Prognose für das Server-Storage-Konnektivitätsgeschäft auf einen Rückgang im mittleren 20-Prozent-Bereich und für das Breitbandgeschäft auf einen Rückgang von 30% im Jahresvergleich. ⚠️
  7. Umwelt-, Sozial- und Governance (ESG) Bericht: Broadcom veröffentlichte seinen vierten jährlichen ESG-Bericht, der die Nachhaltigkeitsinitiativen des Unternehmens hervorhebt. 🌍
  8. Kapitalallokation: Im Quartal wurden Aktionäre mit $2,4 Milliarden an Barausschüttungen belohnt und $7,2 Milliarden des eigenen Aktienkapitals zurückgekauft. 💰
Mehr anzeigen

Canaan Inc. berichtete über die Ergebnisse des vierten Quartals und des gesamten Jahres 2023 in einer Telefonkonferenz, die positive Umsatzüberraschungen und strategische Anpassungen hervorhob, um sich auf die bevorstehende Halbierung und den Bullenmarkt vorzubereiten. Trotz der Herausforderungen im Marktumfeld und der hohen Finanzierungskosten für Miner bleibt das Unternehmen optimistisch hinsichtlich der zukünftigen Marktchancen.

 

  1. 📈 Umsatzsteigerung: Im vierten Quartal 2023 erzielte Canaan einen Gesamtumsatz von 49 Millionen US-Dollar, was die Erwartungen übertrifft.
  2. 💻 Produktentwicklung: Die Einführung und Massenproduktion der A14-Serie von Minern ist für Q1 und Q2 2024 geplant, mit dem Ziel, die Leistung und Zuverlässigkeit zu verbessern.
  3. 🌍 Markterweiterung: Canaan hat seine Marktpräsenz in Nordamerika, Südostasien und dem Nahen Osten ausgebaut und zielt darauf ab, die internationale Nachfrage zu bedienen.
  4. 🔋 Energieeffizienz: Das Unternehmen hat in integrierte Kühlungslösungen investiert, um die Effizienz und Wartungsfreundlichkeit der Mining-Geräte zu verbessern.
  5. 📊 Verkaufszahlen: Im vierten Quartal wurden etwa 5,47 Millionen Terahash pro Sekunde an Rechenleistung verkauft, was einem jährlichen Anstieg von 192% entspricht.
  6. 💡 Strategieanpassung: Canaan passt seine Strategie an, um von einer Cashflow-orientierten zu einer Wachstumsorientierten Herangehensweise überzugehen, insbesondere im Hinblick auf das Selbstmining.
  7. 🚀 Finanzierungserfolg: Durch die Ausgabe von Vorzugsaktien und ATM-Angeboten sicherte sich das Unternehmen Nettofinanzierungsmittel in Höhe von etwa 86,2 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2023.
  8. ❗ Herausforderungen: Trotz der positiven Entwicklungen bleibt die Unsicherheit bezüglich der Zinssätze und der Bitcoin-Preisentwicklung bestehen, was eine Herausforderung für die Branche darstellt.

Negativ:

  • 📉 Geringe Bruttomarge bei Vorverkäufen: Die Bruttomarge der Vorverkaufsaufträge ist nicht hoch, was zusammen mit dem plötzlichen Anstieg der Vertragsaufträge die Lieferfähigkeit des Unternehmens auf die Probe stellt.
Mehr anzeigen