Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Warum soll ich sharewise nutzen?

Erstellt von stefan 

DAX diskutieren

Geschrieben 25.03.20
Einschätzung Sell
Rendite (%) -5,22 %
Kursziel 7250,00
Veränderung

Sell mit Kursziel 7.250,0

Geschrieben 25.03.20
Einschätzung Sell
Rendite (%) -3,81 %
Kursziel 7000,00
Veränderung

Sell mit Kursziel 7.000,0

Geschrieben 28.03.20
Einschätzung Sell
Rendite (%) -1,73 %
Kursziel 6500,00
Veränderung

Sell mit Kursziel 6.500,0

DrMabuse schrieb am 28.03.20: Sell mit Kursziel 6.500,0

was ist denn nu los?? Habe ich etwas verpasst???


Geschrieben 29.03.20
Einschätzung Buy
Rendite (%) -1,73 %
Kursziel 11500,00
Veränderung

Egal wie lange nun die Krise geht, 
wir müssen arbeiten und essen.....
Es können doch nicht alle Sparten abgestraft werden.
Für manche ist es wieder ein guter Einstiegskurs.
Ende 2019 war ja das genaue Gegenteil, TESLA geht auf 1.000€, BALLARD POWER ist ebenfalls maßlos überzogen.
und nun:
trinken wir jetzt keine COCA COLA mehr, sitzen wir nicht vorm TV und NETFLIXen? Boykottieren wir JOHNSON&JOHNSON, PROCTER & GAMBLE, oder UNILEVER?, bestellen wir mehr Pizza und schwitzen die überflüssigen Pfunde im Fintesscenter ab, oder machen wir auch hier Home office für den Body, da wir uns doch an die schöne Couch gewöhnt haben. Die ist übrigens noch von Pocco Domäne, als es STEINHOFF noch gab.
Also:
cool bleiben und Schnäppchen machen, aber bitte nur für long
wer jetzt LUFTHANSA und EXPEDIA kauft, kann nicht erwarten, dass sich Weihnachten die Werte verdoppeln, aber in 5-10 Jahren freut er sich wie ein Krapfen....

Langfristig gesehen hast du natürlich recht, irgendwann wird der Dax wieder neue Höchststände erreichen. Sell-Einschätzungen sind aber immer nur kurzfristig und kurz- bzw. mittelfristig sehe ich den Dax eher bei 6500 als bei 12000 Punkten. Die finale Ausverkaufswelle steht uns noch bevor und die fällt in der Regel immer am heftigsten aus. Man kann natürlich jetzt schon bei einigen Unternehmen kleine Positionen aufbauen, aber ich glaube, dass es noch bessere Einstiegskurse geben wird. Ich würde mein Pulver noch trocken halten, in der Finanzkrise hatten wir das Tief erst 2009 erreicht. Die Pandemie fängt in den USA erst jetzt richtig an und die Q1- und Q2-Zahlen werden grottenschlecht sein.

Du darfst an dieser Diskussion nicht teilnehmen. Bei Fragen wende dich bitte an den Autor der Diskussion.
{:page=>"18", :per=>20, :last=>nil, :count=>346}