Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

UGI: Endlich auf dem Weg nach oben!

Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist UGI mit einem Wert von 19,41 deutlich günstiger als das Mittel in der

Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist UGI mit einem Wert von 19,41 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Gasversorgungsunternehmen“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 28,23 , womit sich ein Abstand von 31 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die UGI 0 mal die Einschätzung buy, 1 mal die Einschätzung Hold sowie 1 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Hold“. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu UGI vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 56,27 USD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von -4,92 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 53,5 USD. Diese Entwicklung betrachten wir als „Hold“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Hold“.

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von UGI im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um UGI. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Hold“-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Hold“.

Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der UGI-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 54,42 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (56,27 USD) auf ähnlichem Niveau (Unterschied +3,4 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Hold“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (54,82 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+2,65 Prozent), somit erhält die UGI-Aktie auch für diesen ein „Hold“-Rating. Die UGI-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Hold“-Rating versehen.

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Versorgungsunternehmen“) liegt UGI mit einer Rendite von 27,96 Prozent mehr als 25 Prozent darüber. Die „Gasversorgungsunternehmen“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 2,92 Prozent. Auch hier liegt UGI mit 25,04 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 1,88 Prozent liegt UGI 1,65 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Gasversorgungsunternehmen“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 3,53. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich eher ein unrentables Investment und erhält von der Redaktion eine „Sell“-Bewertung.

Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von UGI für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Daher erhält UGI für diesen Faktor die Einschätzung „Sell“. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer „Sell“-Einstufung. Damit ist UGI insgesamt ein „Sell“-Wert.

Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der UGI-RSI ist mit einer Ausprägung von 29,67 Grundlage für die Bewertung als „Buy“. Der RSI25 beläuft sich auf 33,33, woraus für 25 Tage eine Einstufung als „Hold“ resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating „Buy“.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Jens Becker


Quelle: Robert Sasse

Like: 0
Teilen