Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Tagesausblick für 12.10.: DAX pendelt in enger Range. Autobauer und Öl im Fokus!


Die europäischen Leitindizes starteten uneinheitlich in die neue Woche. Während der DAX® leicht nachgab, pendelten der französische CAC®40 und der EuroStoxx®50 im Bereich des Schlusskurses vom Freitag. Aufgrund des Columbus-Days in den USA waren die Impulse aus den Amerika mau und der Zinsanstieg an den Rentenmärkten bremste die Kauflaune zusätzlich. Im weiteren Wochenverlauf startet die Berichtssaison, die möglicherweise Impulse setzen kann.

Neu: Handeln Sie HVB Produkte bei unserem Partner Scalable Capital Broker dauerhaft ohne Orderprovision ab einem Ordervolumen von Euro 250! Mehr erfahren

Am Rentenmarkt legten die Anleiherenditen heute weiter zu. Treiber sind einmal mehr die steigenden Inflationserwartungen aufgrund der anziehenden Rohstoffnotierungen. Allen voran Öl legte einmal mehr zu. So erreichte die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil auf dem höchsten Stand seit November 2018. Gold und Silber pendelten derweil in einer engen Range. Nur Palladium setzte den Mitte vergangener Woche gestarteten Aufwärtstrend fort.

Unternehmen im Fokus

Bayer plant den Verkauf der Environmental Science Professional-Sparte. Meldungen zufolge will der Life Science Konzern rund zwei Milliarden Euro für den Geschäftsbereich. Die Aktie zählte neben den beiden Autobauern BMW und Daimler heute zu den stärksten Werten im DAX®. Die Aktie der Deutschen Lufthansa gewann heute wieder spürbar an Höhe und peilt nun die 6 Euromarke an. Merck hat die Notfallzulassung eines Coronamedikaments in den USA beantragt. Das Papier gab dennoch leicht nach. MorphoSys und Roche haben für Gantenerumab den Status eines Therapiedurchbruchs in den USA  erhalten. Zum Handelsstart legte die Aktie des deutschen Biotechkonzerns kräftig zu. Im weiteren Verlauf gab der SDAX®-Wert die Gewinne jedoch wieder ab. Seit Jahresbeginn summieren sich der Verluste bei MorphSys bereits auf 59 Prozent. Siemens Energy kann sich im Bereich von EUR 22 stabilisieren und deutet eine Erholung an. Teamviewers Kurssturz ging heute weiter.

Zu den stärksten Branchen- und Strategieindizes zählten heute der Global Hydrogen Index und der Global Green Technologies Index. Katalysatoren der Wasserstoffindex waren erneut Brennstoffzellenhersteller wie FuelCell und PowerCell. Der Green Tech Index profitierte vor allem von der starken Performance bei Endphase Energy und Solaredge Technologies.

Morgen melden unter anderem Gerresheimer, Givaudan und LVMH Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal.

Wichtige Termine

  •  Deutschland – Großhandelspreise, September
  •  Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland
  •  USA – FED-Präsident von Atlanta, Bostic, spricht zum Thema „Inflation“ und nimmt an einer moderierten Frage- und Antwortrunde vor einer virtuellen Veranstaltung des Peterson Institute for International Economics teil

    Chart: DAX®

    Widerstandsmarken: 15.250/15.425/15.500/15.680/15.730 Punkte

    Unterstützungsmarken: 14.850/15.125 Punkte

    Der DAX® pendelte heute in einer engen Range und schloss leicht im Minus. Auf der Oberseite hat sich bei 15.250 Punkten ein Widerstand gebildet. Gelingt der Ausbruch über diese Marke besteht die Chance auf eine Erholung bis 15.430 Punkte. Zwischen 15.100 und 15.125 Punkten findet der Index hingegen eine Unterstützungszone.

    DAX®in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

    Betrachtungszeitraum: 19.07.2021– 11.10.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

    Betrachtungszeitraum: 12.10.2014– 11.10.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    Inline-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung des Index

    Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere Barriere in Punkten obere Barriere in Punkten Letzter Bewertungstag
    DAX® Index HR7S5Z 7,60 14.400 17.000 18.11.2021
    DAX® Index HR8E4W 7,68 14.200 16.400 18.11.2021
    Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 11.10.2021; 17:35Uhr

    Weitere Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier.

    Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

    Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

    Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

    Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Funktionsweisen der HVB Produkte

    Der Beitrag Tagesausblick für 12.10.: DAX pendelt in enger Range. Autobauer und Öl im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


    Quelle unicredit.de

    Like: 0
    Teilen

    Kommentare

    sharewise, machs günstiger