Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Symrise: Unheimlich stark

Symrise (WKN: SYM999) ist ein international führendes Unternehmen aus der Duft- und Geschmacksstoffindustrie – eine Industrie, die oligopolartig organisiert ist.

Denn mit dem Schweizer


Symrise (WKN: SYM999) ist ein international führendes Unternehmen aus der Duft- und Geschmacksstoffindustrie – eine Industrie, die oligopolartig organisiert ist.

Denn mit dem Schweizer Weltmarktführer Givaudan, der US-amerikanischen IFF International Flavors & Fragrances sowie eben Symrise teilen sich quasi drei Unternehmen zu großen Teilen diesen Markt. Insofern kann es nicht wirklich verwundern, dass die Aktie von Symrise in den Marktturbulenzen zuletzt noch zu den stabileren Werten gehörte. Heute nun hat Symrise seine Geschäftszahlen für 2019 veröffentlicht, die die Stärke der Gesellschaft nochmals untermauern.

Geschäftszahlen für 2019 überzeugend...

So erzielte Symrise in 2019 ein Umsatzwachstum in Berichtswährung um +8,0% auf knapp 3,41 Milliarden Euro, was einer organischen Umsatzwachstumsrate von +5,7% entsprach. Zugleich konnte die Gesellschaft jedoch ihre EBITDA-Marge über die selbst gesetzte Zielmarke von 20,0% auf letztlich sogar 20,8% erhöhen, was wiederum zu einem überproportionalen Gewinnwachstum (auf EBITDA-Basis) um +12,2% auf 707 Millionen Euro führte.

In der Folge stieg auch der normalisierte Jahresüberschuss um +10,2% auf 304 Millionen Euro, so dass sich das Management den Luxus einer Dividendenanhebung von 0,90 Euro je Aktie auf 0,95 Euro je Aktie problemlos leisten kann. Auch bestätigte das Management nochmal seine langfristigen Ziele, laut denen bis 2025 ein Jahresumsatz zwischen 5,5 und 6,0 Milliarden Euro bei einer EBITDA-Marge zwischen 20 und 23 Prozent erzielt werden soll, was realistisch erscheint.

Aktie glänzte zuletzt mit hoher relativer Stärke!

Während der Gesamtmarkt zuletzt heftig einbrach, konnte die Aktie von Symrise mit einer gewissen sogenannten relativen Stärke glänzen. So fiel die Aktie nur von einem Allzeithoch knapp unterhalb von 99 auf zuletzt etwa 85 Euro zurück. Die nun vorgelegten Geschäftszahlen 2019 inklusive des nochmals bestätigten längerfristigen Ausblicks untermauern, dass diese hohe relative Stärke ihren guten Grund hat.

Denn Symrise ist eine Aktie ganz nach dem Geschmack von Warren Buffett. Schließlich ist man Teil eines Oligopols, wodurch der Wettbewerbsdruck (unter dem beispielsweise die Deutsche Lufthansa ja stets so sehr leidet!) hier recht gering ist. Somit kann das Unternehmen seinen Umsatz und Gewinn stetig steigern, wobei das Gewinnwachstum in Relation zum Umsatzwachstum die meiste Zeit sogar überproportional stark ist.

Angesichts der aktuellen Marktturbulenzen, in deren Zuge auch sehr gute Aktien durchaus ausverkauft werden können, kann ich zwar noch nicht zum Einstieg in das Papier blasen. Sollte diese Aktie jedoch im Zuge der aktuellen Marktturbulenzen ausverkauft werden, würde ich schon zugreifen. Optimal wäre dabei ein Einstiegskurs um oder unterhalb von 65 Euro, das Kursziel sehe ich (auf Sicht von 12-18 Monaten) dann bei bis zu 100 Euro!

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Symrise in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!



Quelle sharedeals.de

Symrise AG Inh. Aktie

111,90 €
3,89 %
Stark aufwärts geht es heute für die Symrise AG Inh. Aktie mit einem Gewinn von 3,89 %.
Des weiteren hat Symrise AG Inh. derzeit 9 Buy-Einschätzungen und 2 Sell-Einschätzungen durch unsere Community zu Buche stehen.
Das Kursziel von 110,00 €, welches unter dem aktuellen Kurs von 111,90 € für Symrise AG Inh. liegt, ergibt allerdings ein Potenzial von -1,70 %.

sharedeals.de ist eine der führenden deutschsprachigen Aktien-Communities und richtet sich vorwiegend an erfahrene und spekulativ orientierte Börsianer sowie alle, die es werden wollen. Dank brandheißer Stories und exklusiven Recherchen hat sich sharedeals.de unter dem Motto „one trade ahead!“ auch als Tippgeber für lukrative Aktien-Anlagen bewährt. Mit seinem einzigartigen Live Chat bringt sharedeals.de Aktien-Interessierte zusammen und bietet eine Plattform zum hochwertigen Austausch mit Hunderten von Anlegern.


Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen