Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Kion: Das wird teuer!

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -29,83 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Kion damit 30,25 Prozent

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -29,83 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Kion damit 30,25 Prozent unter dem Durchschnitt (0,42 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Maschinen“ beträgt 0,07 Prozent. Kion liegt aktuell 29,9 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Kion in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine „Hold“-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Kion haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine erhöhte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gestiegenes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Kion bekommt dafür eine „Buy“-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem „Buy“ bewertet.

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Kion im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Kion. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Hold“-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Hold“.

Fundamental: Die Aktie von Kion gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. Denn: Das KGV liegt mit 10,45 insgesamt 70 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment „Maschinen“, der 35,14 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 2,47 Prozent liegt Kion 0,44 Prozent nur leicht über dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Maschinen“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2,03. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein neutrales Investment und erhält von der Redaktion eine „Hold“-Bewertung.

Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Kion anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 95,73 Punkten, was bedeutet, dass die Kion-Aktie überkauft ist. Demzufolge erhält sie ein „Sell“-Rating. Nun zum RSI25: Auch hier ist Kion überkauft (Wert: 74,32), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Sell“-Rating. Damit erhält Kion eine „Sell“-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Kion-Aktie beträgt dieser aktuell 51,66 EUR. Der letzte Schlusskurs (48,84 EUR) liegt damit deutlich darunter (-5,46 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Kion somit eine „Sell“-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Auch für diesen Wert (54,25 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-9,97 Prozent), somit erhält die Kion-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. In Summe wird Kion auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem „Sell“-Rating versehen.

Video-Analyse zur KION Aktie:

Quelle: Robert Sasse

Like: 0
Teilen