Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Grayscale berichtet von über einer Mrd. $ Investitionen in Q3 – Rekord!


Jetzt neu: Die sharewise academy

Lerne alles über sharewise und die Börse

Grayscale hat am Mittwoch seinen Quartalsbericht des 3. Quartals 2020 vorgelegt. Daraus geht hervor, dass das Investmentunternehmen mit Sitz in New York mit Neuinvestitionen von 1,05 Mrd. $ in den letzten 3 Monaten diesbezüglich den bisherigen Rekord aufgestellt hat. Im 2. Quartal kam das Unternehmen auf knappe 906 Mio. $, also eine Steigerung von rund 16 %.

Das meiste des Kapitals floss dabei in Bitcoin, nämlich 720 Mio. $ (68,5 %) aber auch andere Assets konnten ihren Anteil steigern.

Entwicklung Investments Q3. Quelle: Grayscale

Das gesamte, in Grayscale investierte Kapital ist somit auf 3,63 Mrd. $ angewachsen. Das bedeutet einen Anstieg von knapp über 40 % allein in den letzten 3 Monaten. In diesem Jahr waren es dann insgesamt 2,4 Mrd. $ die dazugekommen sind, ein Anstieg von rund 195 % allein in den ersten 3 Quartalen 2020. Der Wert aller verwalteten Vermögenswerte beläuft sich zurzeit auf rund 5,9 Mrd. $.

Grayscale Entwicklung investiertes Kapital seit Unternehmensgründung
Entwicklung Quartale seit 2013. Quelle: Grayscale

Das Unternehmen startete 2013 seine Geschäfte. Die obere Grafik zeigt die Quartalsentwicklungen des verwalteten Kapitals. Klar zu erkennen der stets an Schwung gewinnende, parabolische Anstieg seit 2018. Die meisten der Investoren in Q3 waren institutionelle Anleger (81 %). 43 % der Investoren in Q3 2020 kamen aus den USA.

Grayscale Investorentypen
Investorentypen (T12M = die letzten 12 Monate) Quelle: Grayscale

Ein weiterer interessanter Trend ist, dass mehr und mehr in Multi-Produkte investiert wird, also nicht nur in ein einziges.

Grayscale Investitionsstrategien
Entwicklung Investitionsstrategien. Quelle: Grayscale

Zeichen stehen gut für Bitcoin und Kryptowährungen

Dieser äußerst bullische Bericht von Grayscale ist eine weitere positive Nachricht in letzter Zeit die Kryptomärkte betreffend. Das wachsende Interesse von institutioneller Seite ist nicht mehr zu leugnen. Nachdem das Unternehmen Microstrategy bekannt gegeben hat, über 425 Mio. $ seines Kapitals in Bitcoin anzulegen hat es ihm das Unternehmen Square mit 50 Mio. $ gleich getan. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass das Investmenunternehmen Stone Rich rund 115 Mio. $ in Bitcoin angelegt hat. Blockchainunternehmen block.one soll über 300.000 Bitcoins besitzen.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis Visa und PayPal ihre Entwicklungen über ihre Entwicklungen in diesem Bereich berichten werden. Dieses Jahr haben beide Unternehmen verkündet an der Integration von Kryptowährungen zu arbeiten.

Alle diese Nachrichten sind außerordentlich positiv zu werten für die Entwicklung der Krypto-Ökonomie. Der Jahresbericht 2020 von Grayscale wird wichtigen Aufschluss darüber geben, wie es in dem Bereich weiter geht. Wir werden natürlich berichten.

Bitcoin Dollar-Note und Bitcoin-Münze
Bitcoin© Cryptoticker

Quelle cryptoticker.io

Bitcoin Crypto Coin

11.008 €
-0,92 %


Like: 0
Teilen
CryptoTicker ist eine in Berlin ansässige Crypto, Blockchain und Tech news-Plattform, die von einem internationalen Team aus Experten betrieben wird, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben ihr Wissen mit der Crypto-Community zu teilen.
Unser Team verteilt sich über den gesamten Erdkreis und versorgt all diejenigen mit Neuigkeiten, die an Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert sind. CryptoTicker versucht für Sie möglichst viel aus dem digitalen Zeitalter herauszuholen, indem es Sie mit Nachrichten, Expertenmeinungen, Interviews, Dokumentationen und Ankündigungen aus aller Welt rund um die Themen Blockchain, Kryptowährungen und Futurismus versorgt.
Unser Ziel ist es dazu beizutragen, eine informiertere und dezentralisiertere Welt zu schaffen.

Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen