Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

4SC: Wichtig für Aktionäre!

4SC AG (WKN: A14KL7) hatte in den letzten Septembertagen wissenschaftliche Updates zu ihren beiden Medikamentenkandidaten in der klinischen Entwicklung – Resminostat und Domatinostat – bekannt


4SC AG (WKN: A14KL7) hatte in den letzten Septembertagen wissenschaftliche Updates zu ihren beiden Medikamentenkandidaten in der klinischen Entwicklung – Resminostat und Domatinostat – bekannt gegeben. Zur Entwicklung von Resminostat bei Patienten mit fortgeschrittenem kutanem T-Zell Lymphom äußerte sich 4SC am 27. September (wir berichteten). 

Am 30. September hat 4SC dann zum zweiten Medikamentenkandidaten, Domatinostat, „erste Daten des ersten Teils der Phase Ib/II-Studie SENSITIZE“ auf dem wissenschaftlichen Fachkongress ‚European Society for Medical Oncology‘ (ESMO) in Barcelona publik gemacht. Das Ergebnis: Domatinostat in Kombination mit Pembrolizumab sei sicher und gut verträglich gewesen, so 4SC. Zudem seien Wirksamkeitshinweise zu beobachten gewesen.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

4SCs Vorstandsvorsitzender Dr. Jason Loveridge zeigt sich angesichts der neuen Daten zuversichtlich:

Das gute Sicherheitsprofil und erste Anzeichen von klinischer Wirksamkeit der Kombination von Domatinostat und Pembrolizumab in dieser sehr schwer zu behandelnden Patientenpopulation, die auf eine anti-PD-1 Therapie überhaupt nicht angesprochen haben, zu sehen, ist interessant und sehr ermutigend.

Wie erfahrene Anleger in Biotechaktien wissen, benötigt kapitalintensive Forschung entsprechende Finanzmittel und so hat 4SC bei seinen Aktionären um neue Aktien angefragt. Das teilte der Antikrebs-Forscher am 7. Oktober mit. Laut Konditionen sollen rund 10,65 Millionen frische Aktien zu einem Preis von je 2,10 Euro pro Stück ausgegeben werden.


Quelle sharedeals.de

4 SC AG Aktie

1,78 €
-1,40 %
4 SC AG muss heute Verluste wegstecken. Die Aktie notiert im Vergleich zu gestern um -1,40 % tiefer.

sharedeals.de ist eine der führenden deutschsprachigen Aktien-Communities und richtet sich vorwiegend an erfahrene und spekulativ orientierte Börsianer sowie alle, die es werden wollen. Dank brandheißer Stories und exklusiven Recherchen hat sich sharedeals.de unter dem Motto „one trade ahead!“ auch als Tippgeber für lukrative Aktien-Anlagen bewährt. Mit seinem einzigartigen Live Chat bringt sharedeals.de Aktien-Interessierte zusammen und bietet eine Plattform zum hochwertigen Austausch mit Hunderten von Anlegern.


Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen