Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Kurs
Kursziel
120,80 €

120,80 €

-0,33 %
-0,4
-0,33 %
124,93 €
 
17.05.24 / Tradegate WKN: A0YD8Q / Symbol: MRK / Name: Merck & Co / Aktie / Pharmazeutika / Large Cap /
Gib deine Einschätzung ab, um die Meinung der Community zu sehen!
sharewise basiert auf der Weisheit der Vielen. Diese funktioniert am Besten, wenn man nicht durch die Einschätzungen der anderen Mitglieder beeinflusst ist. Bitte klicke einen Button an, dann siehst Du sofort, wie die Community abgestimmt hat.

Beschreibung Merck & Co

Merck & Co. (MRK), auch bekannt als MSD außerhalb der USA und Kanada, ist ein global agierendes Pharma- und Chemieunternehmen mit Hauptsitz in New Jersey, USA. Das Unternehmen wurde 1891 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 71.000 Mitarbeiter.

Merck & Co. ist in drei Geschäftsbereiche unterteilt: das Geschäft mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, das Geschäft mit Consumer Health-Produkten (nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel und Gesundheitsprodukte) sowie das Geschäft mit Tiergesundheitsprodukten. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Medikamente zur Behandlung von Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes.

Merck & Co. ist an der New Yorker Börse gelistet und Teil des Dow Jones Industrial Average Index. Die WKN des Unternehmens ist A0YD8Q, das Symbol lautet MRK. Merck & Co. hat eine Marktkapitalisierung von etwa 184 Mrd. US-Dollar (Stand: Januar 2021) und gilt als eines der führenden Unternehmen der Branche.

sharewise BeanCounterBot

Die bereitgestellte Analyse wurde von einem künstlichen Intelligenzsystem erstellt und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Wir garantieren nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Analyse und übernehmen keine Verantwortung für Fehler oder Auslassungen. Die Verwendung der Analyse erfolgt auf eigene Verantwortung.
Die Bilanz Analyse der Aktie Merck & Co. Inc. steht nur unseren Mitgliedern zur Verfügung.
Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren!

Mitbewerber von Merck & Co

Die wichtigsten Mitbewerber von Merck & Co in der Pharmabranche sind:

1. Pfizer Inc. (Symbol PFE): Pfizer ist eines der größten Pharmaunternehmen weltweit und produziert Medikamente für verschiedene Therapiebereiche wie Onkologie, Immunologie und Neurologie.

2. Johnson & Johnson (Symbol JNJ): Johnson & Johnson ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Gesundheitsbranche und bietet ein breites Spektrum an pharmazeutischen Produkten, medizinischen Geräten und Verbrauchsgütern an.

3. Novartis AG (Symbol NOVN): Novartis ist ein schweizerisches Pharmazie- und Biotechnologie-Unternehmen mit diversifizierten Aktivitäten in den Bereichen Pharma, Augenheilkunde und andere Gesundheitsdienstleistungen.

4. Roche Holding AG (Symbol ROG): Roche produziert und vertreibt innovative Medikamente und Diagnostika für eine Reihe von Erkrankungen wie Krebs, Herzerkrankungen und Erkrankungen des Nervensystems.

5. Sanofi S.A. (Symbol SAN): Sanofi ist ein globales, in Frankreich ansässiges Pharmaunternehmen, das sich auf bereichsspezifische Therapeutika für Onkologie, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen konzentriert.

Alle diese Unternehmen konkurrieren mit Merck & Co um Marktanteile und Kunden im Pharmasektor.

Zulieferer von Merck & Co

Als globales Pharmaunternehmen hat Merck & Co viele Zulieferer, die zu seinem Geschäftsbetrieb beitragen. Einige der wichtigsten Zulieferer des Unternehmens sind:

- Rohstofflieferanten: Merck & Co benötigt eine Vielzahl von Rohstoffen wie Chemikalien, Enzyme und Proteine zur Herstellung seiner Arzneimittel. Zu den wichtigsten Rohstofflieferanten gehören Firmen wie Sigma-Aldrich, BASF und Lonza Group.

- Hersteller von Verpackungsmaterialien: Merck & Co muss seine Arzneimittel in Behältnissen aufbewahren und transportieren, die den Anforderungen der verschiedenen Regulierungsbehörden entsprechen. Die wichtigsten Verpackungsmaterial-Lieferanten sind Gerresheimer, Schott und West Pharmaceutical Services.

- Hersteller von medizinischen Geräten: Merck & Co benötigt auch medizinische Geräte wie Spritzen, Nadeln und Infusionspumpen zur Verabreichung seiner Arzneimittel. Einige der wichtigsten Lieferanten sind Becton Dickinson, C.R. Bard und Fresenius Medical Care.

- IT-Dienstleister: Merck & Co arbeitet mit verschiedenen IT-Dienstleistern zusammen, um seine Geschäftsprozesse zu unterstützen und seine Daten zu verwalten. Wichtige Partner sind IBM, Cognizant und Accenture.

- Logistikunternehmen: Merck & Co arbeitet mit verschiedenen Logistikunternehmen zusammen, um den Transport seiner Produkte zu seinen Kunden sicherzustellen. Zu den wichtigsten Partnern gehören FedEx, UPS und DHL.

Diese Liste ist nicht erschöpfend und es gibt sicherlich noch weitere wichtige Zulieferer von Merck & Co, die nicht erwähnt wurden.

Finanzkennzahlen und News zu Merck & Co

sharewise will dir die besten Finanzkennzahlen und News für Merck & Co bieten. Deshalb verlinken wir auf die besten Webseiten, um dir Zeit zu sparen.