Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Max Automation AG Aktie

Kurs
 
3,44 €
-0,04
-1,15 %
Kursziel
-
11:36 / Tradegate WKN: A2DA58 / Name: Max Automation / Aktie / Maschinen, Ausrüstung & Teile
Deine Einschätzung
Login

Max Automation AG Aktie

Abwärts geht es heute für die Max Automation AG Aktie mit einem Verlust von -1,15 %.

Kommentare

Geschrieben am 28.01.10
Einschätzung Buy
Kursziel 3,50
Veränderung

Gute News

Erneut Großauftrag für die M.A.X. Automation AG in der Umwelttechnik



Düsseldorf (ots) -

- Tochterunternehmen altmayerBTD entwickelt weitere Systemlösung
für RWE Power
- Auftragsvolumen im mittleren einstelligen Millionenbereich

Die M.A.X. Automation AG profitiert erneut von ihrer strategischen
Positionierung und hat im Kernsegment Umwelttechnik den dritten
Großauftrag in rund sechs Monaten erhalten. Die Konzerntochter
altmayerBTD wird für RWE Power die Entwicklung, Lieferung, Montage
und Inbetriebnahme eines Komplettsystems zum Handling von
Wirbelschichtbraunkohle in Kraftwerken übernehmen. Die Anlage dient
der zusätzlichen Versorgung des Kraftwerkskessels mit
Wirbelschichtkohle. Der Auftragswert liegt im mittleren einstelligen
Millionenbereich.

In dem Großauftrag spiegelt sich die hohe technische Kompetenz von
altmayerBTD im Bereich verfahrenstechnischer Systeme für Schüttgüter,
insbesondere in der Kraftwerksindustrie. Kunden der altmayerBTD
konnten ihre Energiekosten teils erheblich senken, indem sie Kohle
als Ersatzbrennstoff für Öl oder Gas verwenden.

Bernd Priske, Vorstand der M.A.X. Automation AG: "In der
Umwelttechnik können steigende Rohstoffpreise, vor allem beim Öl, wie
ein Wachstumsmotor wirken. Denn die Nachfrage nach den Systemlösungen
unserer Umwelttöchter zieht in diesem Umfeld spürbar an. Da Experten
einhellig ein dauerhaft erhöhtes Preisniveau bei Rohstoffen erwarten,
sind wir sehr zuversichtlich, im Kernsegment Umwelttechnik bereits
2010 wieder deutlich wachsen zu können."

Die M.A.X. Automation AG (WKN: 658090/ISIN: DE 0006580905),
Düsseldorf, ist eine international agierende Beteiligungsgruppe mit
den beiden Kernsegmenten Umwelttechnik und Industrieautomation.
M.A.X. Automation bietet in diesen Bereichen technologisch
hochwertige Produkte und Leistungen sowohl für den auftragsbezogenen
Sondermaschinenbau als auch für Standardanlagen.

Originaltext: M.A.X. Automation AG
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/63658
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_63658.rss2
ISIN: DE0006580905

Pressekontakt:
Frank Elsner/Jens Heinen
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Tel.: +49 - 5404 - 91 92 0
Fax: +49 - 5404 - 91 92 29
© news aktuell
news aktuell
 

Geschrieben am 23.12.10
Einschätzung Buy
Kursziel 5,50
Veränderung

M.A.X. - der Trend nach oben wird anhalten

<!--[if gte mso 9]><xml> <w:WordDocument> <w:View>Normal</w:View> <w:Zoom>0</w:Zoom> <w:PunctuationKerning /> <w:ValidateAgainstSchemas /> <w:SaveIfXMLInvalid>false</w:SaveIfXMLInvalid> <w:IgnoreMixedContent>false</w:IgnoreMixedContent> <w:AlwaysShowPlaceholderText>false</w:AlwaysShowPlaceholderText> <w:Compatibility> <w:BreakWrappedTables /> <w:SnapToGridInCell /> <w:WrapTextWithPunct /> <w:UseAsianBreakRules /> <w:DontGrowAutofit /> <w:UseFELayout /> </w:Compatibility> <w:BrowserLevel>MicrosoftInternetExplorer4</w:BrowserLevel> </w:WordDocument> </xml><![endif]--><!--[if gte mso 9]><xml> <w:LatentStyles DefLockedState="false" LatentStyleCount="156"> </w:LatentStyles> </xml><![endif]--><!--[if gte mso 10]> <style> /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Table Normal"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} </style> <![endif]-->

Der Vorstand von M.A.X. Automation hat die Prognose für Umsatz und Gewinn (Anfang Dezember) angehoben. Da das Unternehmen recht solide geführt wird, gehe ich davon aus, daß die verbesserten Zahlen (Umsatz von 175 auf 185 Mio., EBIT von 7auf 8 Mio.) noch kräftig übertroffen werden. Die Marge soll sich 2011 auch verbessern. Die Wertsteigerung der Aktie wird weitergehen - 5 bis 6 EURO sind bis Mitte 2011 drin.

Geschrieben am 01.02.13
Einschätzung Buy
Kursziel 5,00
Veränderung

M.A.X. Automation AG

Die Düsseldorfer Holding wächst mit ihrer Automatisierungssparte – fünf ihrer insgesamt sieben Beteiligungen – derzeit zweistellig. Sie beliefert vor allem die Auto-, Elektronik- und Verpackungsindustrie mit maßgeschneiderten Systemen für eine flexiblere und effizientere Produktion.

Allein im Dezember kamen aus der Autobranche Bestellungen von rund zehn Millionen Euro. In den ersten drei Quartalen 2012 steuerte die Automatisierung gut 50 Prozent der Umsätze von 175,3 Millionen Euro und mehr als 90 Prozent der Erträge der Holding bei. Etwas ausgebremst wurde das Unternehmen vom zweiten Standbein Umwelttechnik: Sicher geglaubte Bestellungen verschoben sich in das neue Jahr.

Dieser Stau scheint sich nun zu lösen. Die Automatisierungssparte brummt ohnehin. 2012 gingen hier bis September mit 113,5 Millionen Euro 12,4 Prozent mehr Aufträge ein als im Vorjahr. Neue Geschäftszahlen will M.A.X. im Laufe des März vorlegen. Die Analysten von Close Brothers Seydler erwarten für 2013 Rekorde beim Umsatz (geschätzt 273 nach 240 Millionen Euro) und beim Ergebnis (45 nach 31 Cent je Aktie).

Mehr anzeigen
Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren

Weitere Diskussionen zu Max Automation AG Aktie

Trading Max Automation AG

Trading Max Automation AG

Max Automation AG diskutieren

Max Automation AG diskutieren

Neue Diskussion

News

DGAP-Adhoc: MAX Automation SE: Aktionär fordert die Gesellschaft zur Verfolgung behaupteter Schadensersatzansprüche gegen aktuelle und ehemalige Organmitglieder auf

DGAP-Adhoc: MAX Automation SE: Aktionär fordert die Gesellschaft zur Verfolgung behaupteter Schadensersatzansprüche gegen aktuelle und ehemalige Organmitglieder auf