Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Warum soll ich sharewise nutzen?

Amazon.com Inc. Aktie

Kurs
Kursziel
1.705,8 €

1.705,8 €

-3,52 %
-60,2
-3,52 %
1.914,8 €

1.914,8 €

 
Neueste Einschätzungen
-
26.03.20
buy
1.500,0 €
26.03.20
1.100,0 €
26.03.20
1.980,0 €
24.03.20
buy
-
24.03.20
buy
1,89 €
23.03.20
buy
Deine Einschätzung

Amazon.com Inc. Aktie

Stark abwärts geht es heute für die Amazon.com Inc. Aktie. Seit gestern notiert das Papier um -3,52 % tiefer.
Und Amazon.com Inc. steht derzeit mit 56 Buy-Einschätzungen und 4 Sell-Einschätzungen bei unserer Community gut im Kurs.
Bei einem Kursziel von 1.914,0 € ergibt sich ein leicht positives Potenzial von 12,21 % im Vergleich zum aktuellen Kurs von 1.705,8 € für Amazon.com Inc..

Kommentare

Buy Amazon.com Inc.

stratec schrieb am 26.03.20: 
Finanzoo schrieb am 26.03.20: 
Na ja, für mich persönlich sind das schon sehr belastbare Zahlen. Hier steckt keine Fantasie und kein Bauchgefühl dahinter. Dies betrifft alle FANG Aktien. Meine persönliche Meinung ist hier, die kennt halt jeder und jeder "investiert" ein wenig, ohne Background Check. Das halte ich für höchst fahrlässig. Der Kurs selber spielt übrigens bei meinen Einschätzungen eine ganz untergeordnete Rolle, er liefert eigentlich für kein Unternehmen eine Aussage, ob dieses gut oder schlecht wirtschaftet. Auch in Mode gekommen in den letzten Jahren ist es Unternehmen allein nach Umsatz zu bewerten, es gibt genug Unternehmen die einen astronomischen Umsatz haben, aber keinen Gewinn erwirtschaften, dass geht aber nur solange gut, bis es keine Kreditlinien mehr gibt.

Mann findet schließlich auch immer Gründe mit Buy zu bewerten .-) 

Sprechen wir gerade über Tesla oder Amazon?

Über Amazon, für Tesla und die FANG Aktien bin ich aber der selben Meinung.


Traumtanz schrieb am 26.03.20: 
Finanzoo schrieb am 26.03.20: 
Na ja, für mich persönlich sind das schon sehr belastbare Zahlen. Hier steckt keine Fantasie und kein Bauchgefühl dahinter. Dies betrifft alle FANG Aktien. Meine persönliche Meinung ist hier, die kennt halt jeder und jeder "investiert" ein wenig, ohne Background Check. Das halte ich für höchst fahrlässig. Der Kurs selber spielt übrigens bei meinen Einschätzungen eine ganz untergeordnete Rolle, er liefert eigentlich für kein Unternehmen eine Aussage, ob dieses gut oder schlecht wirtschaftet. Auch in Mode gekommen in den letzten Jahren ist es Unternehmen allein nach Umsatz zu bewerten, es gibt genug Unternehmen die einen astronomischen Umsatz haben, aber keinen Gewinn erwirtschaften, dass geht aber nur solange gut, bis es keine Kreditlinien mehr gibt.

Mann findet schließlich auch immer Gründe mit Buy zu bewerten .-) 

meine Meinung über diese "Neuen" Aktien, die angeblich schlechte Zahlen präsentieren und wenig Substanz besitzen. Hier wird Zukunft gehandelt und Visionen, das macht man mit oder nicht. 

Ja, dass ist schon klar. Aber bei machen Aktien geht die Fantasie soweit, als ob es nur noch diese eine Firma auf der Welt geben würde und danach nichts mehr kommt. Historisch gesehen ist es immer das gleiche. Wenn man in die Vergangenheit schaut bei z.B. bei technischen Erfindungen: Eisenbahn, Staubsauger, Kühlschränke, Autos usw. hier könnte man eigentlich draus lernen.



Mehr anzeigen
Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen

Weitere Diskussionen zu Amazon.com Inc. Aktie

Trading Amazon.com Inc.

Trading Amazon.com Inc.

Neue Diskussion

News

Amazon: Bezos macht's wie Musk

Nach Tesla (wir berichteten) nun Amazon (WKN: 906866): Mit glänzenden Zahlen pulverisiert Amazon die Erwartungen der Wall Street. Anleger katapultieren den Tech-Titel nach oben.

Amazons Nettoerlöse

Portfoliocheck: Bei Fortive reizt Andreas Halvorsen der Doppeleffekt aus zyklischer Erholung und Spin-off-Phantasie: https://1.bp.blogspot.com/-8hOZOI4GTI4/XDu2QheR3LI/AAAAAAAANpI/HGuPNSIE4yMukMUQK6eOvtmLw78MY8l-ACLcBGAs/s1600/Kissigs%2BPortfoliocheck%2BARTIKEL%2B300x180.png
Portfoliocheck: Bei Fortive reizt Andreas Halvorsen der Doppeleffekt aus zyklischer Erholung und Spin-off-Phantasie

In meiner Kolumne "Portfoliocheck" nehme ich regelmäßig auf aktien-mag.de für das "Aktien Magazin" von Traderfox die Depots der bekanntesten Value Investoren unserer Zeit unter die Lupe.In meinem

Kosten steigen, Gewinne sinken: Amazon-Aktionäre sollten gerade deshalb jubeln!: https://1.bp.blogspot.com/-lOqFnk_L99I/XbrFUH4YQ9I/AAAAAAAAPLU/9oJVeVRkk9IcTx591jnkkmWWtZpwac9VACLcBGAsYHQ/s320/EINKAUFSWAGEN%2BTASTATUR%2BPASTELL.png
Kosten steigen, Gewinne sinken: Amazon-Aktionäre sollten gerade deshalb jubeln!

Amazon [WKN: 906866] ist der hat kürzlich Quartalszahlen vorgelegt und die Aktie rauschte zunächst um sieben Prozent in die Tiefe, bevor sie ihre Tagesverluste wieder aufholen konnte. Anders als

Amazon.com: Multimilliardär Marc Cuban ist überzeugt, aber…

Wie der Besitzer des ehemaligen Clubs von Dirk Nowitzky, den Dallas Mavericks, der Multimilliardär Marc Cuban, kürzlich bekanntgab (Quelle: CNBC, auf englisch), gehört er zu den größeren