Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Erstellt von omouvestor

Schaltbau Holding AG diskutieren

Schaltbau Holding AG

WKN: A2NBTL / Name: Schaltbau / Aktie / Maschinen, Ausrüstung & Teile

32,60 €
1,23 %

Geschrieben am 13.06.08
Einschätzung Buy
Kursziel 18,67
Veränderung

Schaltbau Holding O.N.

Niedriges KGV von ca. 9, geringes Risiko und ein hohes Gewinnplus von fast 80% im ersten Geschäftsquartal machen diesen Wert interessant. Kurse bis 60 € sind auf 12-Monatssicht möglich.

Die Schaltbau Holding AG gehört zu den führenden europäischen Anbietern von Komponenten und Systemen für die Verkehrstechnik. Als Spezialist auf dem Gebiet Rekonstruktion, der Renovierung und Modernisierung von Schienenfahrzeugen im Nah- und Fernverkehr liefert die Gesellschaft die komplette elektrische Ausrüstung für Busse und Bahnen vom Türsystem bis zur Fahrgastinformation und organisiert den Schienenverkehr von der Fahrzeugbereitstellung bis zur Instandhaltung für Verkehrsbetreibergesellschaften. Das operative Geschäft untergliedert sich in die beiden Bereiche Mobile Verkehrstechnik einerseits und Stationäre Verkehrstechnik andererseits.

Geschrieben am 28.09.08
Einschätzung Buy
Kursziel 16,00
Veränderung

Kurseinbruch nicht gerechtfertigt

Der jüngste Kurseinbruch bei der Aktie der Schaltbau AG ist rein auf das Marktumfeld zurückzuführen. Fundamental hat sich an der Situation des Unternehmens nicht geändert. Sollten sich die Märkte in den kommenden Wochen nun bedingt durch das Rettungspaket der US-Regierung wieder erholen, ist davon auszugehen, dass auch bei der Aktie der Münchner Schaltbau AG wieder eine Erholung eintritt. Als erstes Kursziel sollte die 48 Euro Marke in Angriff genommen werden. Wegen der weiterhin bestehenden nervösen Gesamtsituation am Markt sollten eingegangene Positionen eng bei 40 € abgesichert werden.

Bemerkung: meine letzte Empfehlung für diese Aktie wurde aufgrund des schwachen Gesamtmarktes vorletzte Woche am eng gesetzten Stop bei € 43,- ausgestoppt.

Geschrieben am 06.10.08
Einschätzung Buy
Kursziel 14,33
Veränderung

Kurseinbruch nicht gerechtfertigt


Der jüngste Kurseinbruch bei der Aktie der Schaltbau AG ist rein auf das Marktumfeld zurückzuführen. Fundamental hat sich an der Situation des Unternehmens nicht geändert. Sollten sich die Märkte in den kommenden Wochen nun bedingt durch das Rettungspaket der US-Regierung wieder etwas erholen, ist davon auszugehen, dass auch bei der Aktie der Münchner Schaltbau AG wieder eine Erholung eintritt. Als erstes Kursziel sollte die 43 Euro Marke in Angriff genommen werden. Wegen der weiterhin bestehenden nervösen Gesamtsituation am Markt sollten eingegangene Positionen eng bei 36 € abgesichert werden.

Bemerkung: meine letzte Empfehlung für diese Aktie wurde aufgrund des schwachen Gesamtmarktes vergangene Woche am eng gesetzten Stop ausgestoppt.

Geschrieben am 27.11.14
Einschätzung Buy
Kursziel 43,67
Veränderung

Director Dealing: Kauf

Director Dealing / Insider Kauf von SATORA Beteiligungs GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen
Wir werten alle Insider Käufe aus. Dabei werden die größten Insiderkäufe und Verkäufe automatisch als Empfehlung angelegt. Mehr Informationen finden Sie im Profil von DirectorDealer
.

Director Dealing / Insider Kauf von SATORA Beteiligungs GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von SATORA Beteiligungs GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von SATORA Beteiligungs GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von SATORA Beteiligungs GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Geschrieben am 11.05.17
Einschätzung Buy
Kursziel 43,00
Veränderung

Schaltbau Holding

Der Auftragseingang der Schaltbau Gruppe stieg um 7,7 % auf 551,2 Mio. EUR, wozu Großaufträge für Sanitäreinheiten und Türsysteme sowie Konsolidierungseffekte im Segment Mobile Verkehrstechnik wesentlich beitrugen. Der Auftragseingang in den anderen Segmenten lag dagegen auf Vorjahreshöhe.

"Aufgrund von Fehlentwicklungen im abgelaufenen Geschäftsjahr hat das neue Vorstandsteam die strategische Ausrichtung des Konzerns eingehend geprüft und begonnen, Problemfelder konsequent zu bereinigen", kommentiert Dr. Bertram Stausberg, Sprecher des Vorstands der Schaltbau Holding AG. "Im laufenden Jahr werden wir diese Arbeit fortsetzen und die potenzialstarken Konzernaktivitäten weiter ausbauen, um mittelfristig Werte für unsere Anteilseigner zu schaffen."

Für das Gesamtjahr 2017 rechnet der Vorstand weiterhin mit einem Konzernumsatz zwischen 520 Mio. EUR und 540 Mio. EUR bei einer EBIT-Marge zwischen 3 % und 4 %. Die Ergebnisse des ersten Quartals 2017 (Zwischenmitteilung) werden am 18. Mai veröffentlicht. Im Vorfeld ist die Stimmung gut, vielleicht sind noch ein paar Prozent drin bei diesem Turn-around-Kandidaten.

Geschrieben am 29.09.18
Einschätzung Buy
Kursziel 27,00
Veränderung

SecteurMachines et équipements industriels Agenda 08/11 Publication de résultats



métier
Logo Schaltbau Holding AG
Vend de l' équipement de transport: tels que les systèmes de portes automatiques pour les trains

Schaltbau Holding AG engage dans le développement etdistribution de composants etsystèmes pour la technologie des transports etbiens d'investissementindustrie.

Elle opère à travers les segments suivants: technologie du transport mobile, technologie du transport fixe et composants.

Le segment de la technologie de transport mobile est un fournisseur de matériel roulant, d'autobus, d'autocars et de véhicules commerciaux.

Le secteur des technologies de transport fixes comprend les activités du secteur des infrastructures ferroviaires.

Le secteur Composants produit, produit et vend des connecteurs, des commutateurs à action instantanée pour des applications de sécurité et des contacteurs à courant continu pour une large gamme d'utilisations dans le secteur ferroviaire et dans d'autres secteurs.

La société a été fondée en 1929 et a son siège à Munich, en Allemagne.

Nombre d'employés  : 3 370 personnes.



Du darfst an dieser Diskussion nicht teilnehmen. Bei Fragen wende dich bitte an den Autor der Diskussion.
{:page=>1, :per=>20, :last=>nil, :count=>4}