Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Erstellt von Putcall

Dürr AG diskutieren

Dürr AG

WKN: 556520 / Name: Dürr / Aktie / Maschinen, Ausrüstung & Teile

27,24 €
1,76 %

Geschrieben am 16.08.07
Einschätzung Buy
Kursziel 7,65
Veränderung

Director Dealing: Kauf

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen
sharewise.com wertet alle Insider Käufe aus. Dabei werden die größten Insiderkäufe und Verkäufe automatisch als Empfehlung angelegt. Mehr Informationen finden Sie im Benutzerprofil von DirectorDealer
.

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von Heuwing (Geschäftsführendes Organ)

  • Handelstag: 2008-01-18
  • Volumen: 360000
  • Meldender: Heuwing
Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von Dieter, Ralf (Geschäftsführendes Organ)

  • Handelstag: 2008-01-18
  • Volumen: 360000
  • Meldender: Dieter, Ralf
Mehr Informationen

Geschrieben am 20.10.09
Einschätzung Buy
Kursziel 4,25
Veränderung

Duerr AG

Die Dürr AG ist ein Maschinen- und Anlagenbaukonzern, der nach eigenen Angaben in seinen Tätigkeitsfeldern führende Positionen im Weltmarkt einnimmt. Die Dürr-Gruppe agiert mit zwei Unternehmensbereichen am Markt: Paint and Assembly Systems bietet Produktions- und Lackiertechnik, vor allem für Automobilkarosserien. Maschinen und Systeme aus dem zweiten Segment Measuring and Process Systems kommen unter anderem im Motoren- und Getriebebau und in der Fahrzeugendmontage zum Einsatz. Rund 85% des Umsatzes werden im Geschäft mit der Automobilindustrie erzielt. Darüber hinaus beliefert Dürr die Flugzeugindustrie, den Maschinenbau sowie die Chemie- und Pharmaindustrie mit innovativer Produktions- und Umwelttechnik. Weltweit verfügt Dürr über 47 Standorte in 21 Ländern.

Geschrieben am 10.06.11
Einschätzung Buy
Kursziel 8,25
Veränderung

Kauf

Dürr schraubt Erwartungen massiv nach oben

BIETIGHEIM-BISSINGEN (dpa-AFX) - Der Anlagenbauer Dürr schraubt dank der großen Investitionsfreude der Autobauer seine Ziele für 2011 massiv nach oben. Der Lackieranlagenspezialist rechnet Angaben vom Mittwoch zufolge nun mit einem Umsatzplus von 30 Prozent auf rund 1,65 Milliarden Euro. Zuvor war das Unternehmen davon ausgegangen, dass die Erlöse im laufenden Jahr um 15 Prozent zulegen (2010: 1,26 Mrd Euro). Die Autobauer stecken dank des wieder brummenden Absatzes nach der Krise derzeit verstärkt Geld in den Ausbau ihrer Produktionskapazitäten und die Modernisierung ihrer Werke.

Die Auftragsbücher von Dürr füllen sich seit Monaten zusehends. Das Unternehmen macht mit rund 80 Prozent des Umsatzes den größten Teil seiner Geschäfte mit der Autoindustrie. Bereits der Jahresstart war dem Anlagenbauer deutlich besser gelungen als 2010. Im ersten Quartal 2011 fuhr das Unternehmen nach Steuern einen Gewinn von 1,8 Millionen Euro ein (Vorjahresquartal: minus 10,4 Mio Euro). Der Umsatz hatte um 55,7 Prozent auf 358,6 Millionen Euro zugelegt. Die Zahlen für das zweite Quartal legt Dürr am 4. August vor

Geschrieben am 20.07.11
Einschätzung Buy
Kursziel 11,25
Veränderung

Kauf

Dürr erzielt hohe Zuwächse im ersten Halbjahr und hebt Prognose für 2011 an

Bietigheim-Bissingen, 20. Juli 2011 - Nach vorläufigen Zahlen hat der Dürr-Konzern seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2011 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 51% auf 783 Mio. EUR gesteigert. Das EBIT stieg auf 32 Mio. EUR (Vorjahr: 1,1 Mio. EUR). Der Auftragseingang wuchs um 63% auf 1.200 Mio. EUR. Diese Eckdaten liegen über den bisherigen Erwartungen des Unternehmens und des Kapitalmarkts.

Dürr rechnet mit einer Fortsetzung der positiven Entwicklung im zweiten Halbjahr und erwartet nunmehr, dass der Auftragseingang im Gesamtjahr 2011 um rund 20% auf knapp 2 Mrd. EUR steigt. Bisher war ein Zuwachs von 5% geplant worden. Zudem hebt Dürr die Ergebnisprognose für 2011 an: Nachdem bisher eine EBIT-Marge von 3,5 bis 4,0% erwartet wurde, werden nun 4,0 bis 4,5% angestrebt. Die Umsatzprognose wird auf 1,75 Mrd. EUR angehoben, nachdem sie bereits Anfang Juni auf 1,65 Mrd. EUR erhöht worden war. Ausschlaggebend für die über den Erwartungen liegende Entwicklung sind die anhaltend starke weltweite Nachfrage aus der Automobilindustrie sowie die hohe Auslastung mit den damit verbundenen Skaleneffekten.

Alle Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Die endgültigen Geschäftszahlen für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2011 sowie den umfassenden Ausblick für das Gesamtjahr wird Dürr am 4. August 2011 vorlegen.
 

Geschrieben am 08.08.11
Einschätzung Buy
Kursziel 6,50
Veränderung

Duerr AG

Dürr ist ein Maschinen- und Anlagenbaukonzern, der in seinen Tätigkeitsfeldern führende Positionen im Weltmarkt einnimmt. Gut 80% des Umsatzes werden im Geschäft mit der Automobilindustrie erzielt. Darüber hinaus beliefert Dürr die Flugzeugindustrie, den Maschinenbau sowie die Chemie- und Pharmaindustrie mit innovativer Produktions- und Umwelttechnik. Die Dürr-Gruppe agiert mit drei Unternehmensbereichen am Markt: Paint and Assembly Systems bietet Produktions- und Lackiertechnik, vor allem für Automobilkarosserien. Maschinen und Systeme von Measuring and Process Systems kommen unter anderem im Motoren- und Getriebebau und in der Fahrzeugendmontage zum Einsatz. Der dritte Unternehmensbereich Clean Technology Systems beschäftigt sich mit Verfahren zur Verbesserung der Energieeffizienz und der Abluftreinigung. Weltweit verfügt Dürr über 48 Standorte in 21 Ländern. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte der Konzern mit rund 5.900 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,26 Mrd. €.

Geschrieben am 10.08.11
Einschätzung Buy
Kursziel 7,01
Veränderung

Director Dealing: Kauf

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen
sharewise.com wertet alle Insider Käufe aus. Dabei werden die größten Insiderkäufe und Verkäufe automatisch als Empfehlung angelegt. Mehr Informationen finden Sie im Profil von DirectorDealer
.

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Kauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Geschrieben am 05.12.11
Einschätzung Sell
Kursziel 7,83
Veränderung

Director Dealing: Verkauf

Director Dealing / Insider Verkauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen
sharewise.com wertet alle Insider Käufe aus. Dabei werden die größten Insiderkäufe und Verkäufe automatisch als Empfehlung angelegt. Mehr Informationen finden Sie im Profil von DirectorDealer
.

Director Dealing / Insider Verkauf von Heinz Dürr GmbH (Person in enger Beziehung)

Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Verkauf von Heuwing, Ralph (Geschäftsführendes Organ)

  • Handelstag: 14.03.12
  • Volumen: 1439621 €
  • Meldender: Heuwing, Ralph
Mehr Informationen

Director Dealing / Insider Verkauf von Heuwing, Ralph (Geschäftsführendes Organ)

  • Handelstag: 14.03.12
  • Volumen: 1439621 €
  • Meldender: Heuwing, Ralph
Mehr Informationen

Geschrieben am 19.03.12
Einschätzung Buy
Kursziel 12,50
Veränderung

Duerr AG

Die Dürr AG ist ein Maschinen- und Anlagenbaukonzern, der nach eigenen Angaben in seinen Tätigkeitsfeldern führende Positionen im Weltmarkt einnimmt. Die Dürr-Gruppe agiert mit zwei Unternehmensbereichen am Markt: Paint and Assembly Systems bietet Produktions- und Lackiertechnik, vor allem für Automobilkarosserien. Maschinen und Systeme aus dem zweiten Segment Measuring and Process Systems kommen unter anderem im Motoren- und Getriebebau und in der Fahrzeugendmontage zum Einsatz. Gut 80% des Umsatzes werden im Geschäft mit der Automobilindustrie erzielt. Darüber hinaus beliefert Dürr die Flugzeugindustrie, den Maschinenbau sowie die Chemie- und Pharmaindustrie mit innovativer Produktions- und Umwelttechnik. Weltweit verfügt Dürr über 48 Standorte in 21 Ländern. 2011 wird das operative Geschäft um den neuen Unternehmensbereich Clean Technology Systems erweitert.

Eine faire Bewertung und die gute Position am Weltmarkt machen die Dürr AG interessant für Investoren. Ich halte mittelfristig Kurse > 50 EUR für wahrscheinlich.

Geschrieben am 03.09.12
Einschätzung Sell
Kursziel 11,25
Veränderung

Gewinnmitnahme ist angebracht.

Der Technologiekonzern Dürr AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen für die Automobilfertigung. Das Angebot umfasst wesentliche Fertigungsstufen eines Fahrzeugs: Als Systemanbieter plant und baut Dürr Lackierereien und Endmontagewerke. Darüber hinaus liefert das Unternehmen Reinigungs- und Filtrationsanlagen für die Produktion von Motoren- und Getriebekomponenten sowie Auswuchtsysteme für Fahrzeugkomponenten. Weitere Branchen in denen Dürr tätig ist sind der Flugzeug- und Maschinenbau, die Chemie-, Pharma- und Elektroindustrie und die Energiewirtschaft. Der Konzern ist global aufgestellt und betreibt über 50 Standorte in 23 Ländern. Neben Nordamerika und Westeuropa ist Dürr insbesondere in den Emerging Markets vertreten.

Dem Profil nach, ist das Unternehmen sehr stark von der Autoindustrie abhängig und somit von der Konjektur. Betrachtet man den neuerlichen IFO- Index, so ist die richtung Süden angessagt. Folglich ist Konjekturabschwung sehr wahrscheinlich. Die Autobranche wird davon betroffen sein auch den Emerging Markets, da zusätzlich die Konjekturpakete schon ausgelaufen sind. Vor diesem Hintergrund ist es ratsam Gewinn mitzunehmen, da die Aktie gut gelaufen ist.

Geschrieben am 04.01.16
Einschätzung Sell
Kursziel 30,00
Veränderung

Kein guter Kauf

Die Dürr AG ist einer der weltweit führenden Anlagen- und Maschinenbaukonzerne. Das Angebot umfasst wesentliche Fertigungsstufen eines Fahrzeugs. Als Systemanbieter plant und baut Dürr Lackierereien und Endmontagewerke. Darüber hinaus liefert das Unternehmen Reinigungs- und Filtrationsanlagen für die Produktion von Motoren- und Getriebekomponenten sowie Auswuchtsysteme. Kunden, neben der Automobilbranche, sind der Flugzeug- und Maschinenbau, die Chemie-, Pharma- und Elektroindustrie und die Energiewirtschaft. Der Konzern ist global aufgestellt und betreibt Standorte in 23 Ländern. Neben Nordamerika und Westeuropa ist Dürr insbesondere in den Emerging Markets vertreten. Die Dürr AG nimmt als Management-Holding konzernübergreifende Aufgaben wahr. Dazu zählen die Bereiche Finanzierung, Konzern-Controlling und -Konsolidierung, Recht, interne Revision und Unternehmenskommunikation. Im Juli 2014 gab das Unternehmen den Kauf des Holzspezialisten Homag bekannt.

Dürr ist stark zyklisch abhängig, im Hintergrund der abschwächenden Konjektur in China und damit verbundenen negativen Folgen für der Welt. 

Ein klares Verkauf.



Geschrieben am 09.04.19
Einschätzung Buy
Kursziel 75,00
Veränderung

Secteur Machines et équipements industriels Agenda 07/05 Présentation

Logo Dürr
Dürr est spécialisé dans la conception et la construction d'ateliers de peinture. En outre, le groupe fabrique et commercialise la machine pour le travail du bois. Le CA par activité se répartit comme suit:



- conception et construction de cabines de peinture (48,3%). Dürr product parallèle de systèmes d'assemblage, de pulvérisation de peinture et de purification de l'air;



- production de machines pour le travail du bois (32,9%);



- fabrication de systèmes de mesure (18,8%): destiné à l'assemblage de véhicules. Enoutre, the fabrique de groupe et de systèmes de filtration et de nettoyage industriel pour les secteurs de l'automobile, de l'aéronautique, de l'électricité, de l'électronique et de la mécanique.



La répartition géographique du CA est la suivante: Allemagne (13,1%), Europe (29,3%), Asie-Afrique-Australie (30,5%) et Amériques (27,1%).


Nombre d'employés

: 14 974 personnes.

Du darfst an dieser Diskussion nicht teilnehmen. Bei Fragen wende dich bitte an den Autor der Diskussion.
{:page=>1, :per=>20, :last=>"true", :count=>4}