Menu
Microsoft strongly encourages users to switch to a different browser than Internet Explorer as it no longer meets modern web and security standards. Therefore we cannot guarantee that our site fully works in Internet Explorer. You can use Chrome or Firefox instead.

BrandZ Selektion

BrandZ Selektion

Mit diesem wikifolio soll die Entwicklung der meiner Meinung nach wertvollsten Marken weltweit nachgebildet werden. In diesem wikifolio können ausschließlich Aktien gehandelt werden. Das Marktforschungsinstitut Millward Brown ermittelt jährlich ca. Anfang Juni die weltweit höchsten Markenwerte und veröffentlicht seit 2006 jährlich das „BrandZ Top 100 Most Powerful Brands Ranking“. Aus dieser veröffentlichten Liste der Top 100 der wertvollsten Marken sollen die am besten platzierten Aktiengesellschaften ausgewählt werden. Ist eine Aktie aus diesem Wikifolio in der jeweils neu veröffentlichten Liste nicht mehr unter den besten Aktiengesellschaften (AGs), soll diese frühestmöglich verkauft werden, und eine neu dazugekommene Top AG dafür nachgekauft werden. Weiters ist geplant, bei einer neg. Performance von mehr als ca. 20% einer Aktienposition den ganzen Bestand dieser Aktie zu verkaufen und dafür Aktien der nächst gereihten AG aufzunehmen. Meiner Meinung sollten Firmen mit starken Marken auch in der Zukunft höhere Kursgewinne erzielen und können meistens höhere oder zumindest stabile Dividenden ausschütten. Schwächephasen tauchen diese meistens besser durch als der Durchschnitts Markt. Der Anlagehorizont sollte dabei langfristig sein.
EUR4,780.4

Aum

BrandZ Selektion (WF)

WKN: WFBRANDZ10 / Wikifolio /

€183.86
-0.007%

Comments

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508) setzt als Untergrenze für die Dividende weiterhin 60 Cent je Aktie. Auf diesen Wert hatte die Telekom die Mindestdividende im November 2019 angehoben. Richtschnur für die Dividende bleibt das bereinigte Ergebnis je Aktie. Dieser Wert soll von 1,20 Euro im vergangenen Jahr bis 2024 auf mehr als 1,75 Euro steigen, wie am Donnerstag im Rahmen des Kapitalmarkttages publiziert wurde.

Der DAX-Konzern hat den Anteilsinhabern für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,60 Euro ausgeschüttet. Gegenüber dem Vorjahr blieb die Ausschüttung unverändert. Beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 16,76 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 3,58 Prozent.

Die Deutsche Telekom will ihr Wachstumstempo in den kommenden Jahren deutlich steigern. Der Konzern gab auf seinem Kapitalmarkttag die Ziele für die Zeit bis 2024 bekannt. Das durchschnittliche jährliche Wachstum des bereinigten EBITDA (EBITDA AL) soll 3-5 Prozent betragen. Der Umsatz soll durchschnittlich um 1-2 Prozent wachsen. Der Free Cashflow AL soll 2024 mehr als 18 Milliarden Euro erreichen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug der Wert 6,3 Milliarden Euro.

Der deutsche Staat ist mit knapp 32 Prozent größter Aktionär der Deutschen Telekom. Der Konzern beschäftigte zum Ende des letzten Jahres 226.291 Mitarbeiter (Vorjahr: 210.533). Die Netto-Finanzverbindlichkeiten lagen zum Jahresende bei rund 122 Milliarden Euro (Vorjahr: 76 Milliarden Euro).

Redaktion MyDividends.de

Show more

Die amerikanische Schnellrestaurantkette McDonald’s Corp. (ISIN: US5801351017, NYSE: MCD) gibt eine Quartalsdividende von 1,29 US-Dollar je Aktie bekannt. Aktionäre erhalten die nächste Ausschüttung am 15. Juni 2021 (Record date: 1. Juni 2021).

Auf das Gesamtjahr gerechnet werden 5,16 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 232,18 US-Dollar bei 2,22 Prozent (Stand: 20. Mai 2021). Seit dem Jahr 1976, als der Konzern die Dividendenzahlung startete, erhöhte McDonalds jedes Jahr seine Ausschüttung. An der Börse ist die Aktie seit 1965 notiert. Im Oktober 2020 erfolgte eine Erhöhung um 3 Prozent oder 4 Cents im Vergleich zum Vorquartal.

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2021 (31. März) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 5,12 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,71 Mrd. US-Dollar), wie bereits am 29. April 2021 berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 1,54 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,11 Mrd. US-Dollar).

McDonalds betreibt in über 100 Ländern knapp 38.000 Restaurants. Die Restaurants werden zu über 93 Prozent von Franchise-Nehmern geführt. Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 8,20 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 171,73 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. Mai 2021) auf.

Redaktion MyDividends.de

Show more

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) ist dies eine Steigerung um sieben Prozent. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 13. Mai 2021 (Record day: 10. Mai 2021).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 133,58 US-Dollar (Stand: 28. April 2021) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,61 Prozent. Apple gab am Mittwoch auch eine Erweiterung des Aktienrückkaufprogramms um 90 Mrd. US-Dollar bekannt.

Apple hat auch die Ergebnisse zum zweiten Quartal 2021 (27. März 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 23,63 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,25 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 89,58 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 58,31 Mrd. US-Dollar). Nach Bekanntgabe der Nachrichten legte die Aktie nachbörslich um über 2 Prozent zu.

Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2021 mit 0,67 Prozent im Plus (Stand: 28. April 2021). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 2.243 Mrd. US-Dollar.

Show more