Menu
Microsoft strongly encourages users to switch to a different browser than Internet Explorer as it no longer meets modern web and security standards. Therefore we cannot guarantee that our site fully works in Internet Explorer. You can use Chrome or Firefox instead.

Dow Jones sell Sievi

Start price
€23,478
16.04.20
Target price
€16,000
Performance (%)
6.37%
End price
€24,974
26.05.20
This prediction ended on 26.05.20 with a price of €24,974. The SELL prediction by Sievi shows the price for Dow Jones slightly increased by 6.37% during the runtime of the prediction.

Comments by Sievi for this prediction

In the thread Dow Jones diskutieren
Published 16.04.20
Prediction Sell
Perf. (%) 6.37%
Target price 16000.000
Change

Der Weg scheint mir relativ klar. Zunächst besteht eine große Hoffnung, dass die Krise (als Krankheit) schnell überwunden werden kann. Das wird jedoch nicht so schnell gehen wie erhofft. 

Und die wirtschaftlichen Folgen der Shutdowns in verschiedenen Ländern, die jetzt schon nicht mehr revidiert werden können, werden erst nach und nach sichtbar werden und dazu führen, dass wir die Tiefstkurse in vielen Indices erst in Monaten sehen werden.

Dass die Krise in Form der Krankheit "vom Markt vergessen wird" solange sie besteht, nehme ich nicht an. Und die Pandemie wird länger anhalten, als viele vermuten. Das ist jetzt schon in China erkennbar, wo sich im Ansatz neue Corona-Hotspots entwickeln. Unter dem totalitären Regime lässt sich das dort vielleicht wieder einfangen. An anderen Orten der Erde wird sich das anders entwickeln. Das zur Entwicklung der Pandemie.

Ökonomisch sind die Shutdowns der massivste Eingriff in die Weltwirtschaft, den ich während meiner rund 40jährigen Börsenerfahrung erlebt habe und führt nach den Prognosen des IWF zum größten Einbruch der Wirtschaft seit der großen Depression in den 1930er Jahren.  Nun trifft der bereits begonnene Wirtschaftseinbruch auf vielfach überbewertete Märkte und sorgt für Einbrüche. 

Dass das nicht ohne weiteres kompensiert werden kann, zeigen die Verwerfungen der letzten Monate. Liquiditätsengpässe sorgten dafür, dass auch die sichern Häfen wie Anleihen und Gold einbrachen. Das kennzeichnet eine deutliche Instabilität der Gesamtmärkte. Nur die angekündigten massiven Hilfsprogramme haben zunächst für eine Stabilisierung gesorgt. Das kurzfristig Notwendige ist damit getan. 

Mittelfristig wird es interessant sein zu sehen, welche Unternehmen gerettet werden und welche nicht. An den Börsen geht eine derartige Zeit der Unsicherheit erfahrungsgemäß nicht spurlos vorbei. Andererseits sind Kurskorrekturen von Indices um (oder auch über) 50% Ereignisse, die immer wieder vorkommen und auch nicht überbewertet werden müssen.

In the thread Trading Dow Jones
Published 26.05.20
Prediction Sell
Perf. (%) 6.37%
Target price 16000.000
Change

Sell beendet