Menu
Microsoft strongly encourages users to switch to a different browser than Internet Explorer as it no longer meets modern web and security standards. Therefore we cannot guarantee that our site fully works in Internet Explorer. You can use Chrome or Firefox instead.

Created by KongVestor 

Catch the Monkey 19.09.2020

Catch the Monkey kann man sich Bonusrendite von bis zu 5% verdienen.
Dazu muß man nur bei den gewählten Aktien zumindest ein Pro und Kontra Kriterium ausgefüllt haben. Für jede eurer fünf Aktien, die ihr so bewertet, bekommt ihr 1% Sonderrendite. Die Pro- und Kontra Argumente müssen nun aber während des Wettbewerbs ausgefüllt werden.
Um dem Affen eine faire Chance zu geben, bekommt er den Bonus automatisch.

Ich wünsche euch einen fairen und spannenden Wettbewerb
Viele Grüße
Stefan

Hallo Stefan,
ich habe im Moment 4 Bonuspunkte, aber 5 Aktien. Woran erkenne ich, welche der 5 ich noch ergänzen muss, um den letzten Bonuspunkt zu erhalten?

@torment69 in deinem Profil auf Bewertungen klicken, da siehst du alle die du bewertet hast

Alternativ bei den Einschätzungen im Profil auf die Thermometer

Viele Grüße

shop apo ohne Kurs hier?? die Einschätzungen ausserhalb CTM haben einen aktuellen Kurs!?- ich hatte die laufende EInschätzung geschlossen und eine neue für den CTM gemacht....jetzt ist diese hier nicht aktiv??? das ist nervig....

ui, heute gehts runter...

Der Affe schlägt sich gut. Kann die Silberlinge ja auch gut gebrauchen ...

Dar Affe führt ...

Affenzirkus ... ;-)

Traumtanz schrieb am 09.09.20: 
Affenzirkus ... ;-)

Hallo sharewise Team, bei Satsuma Pharmaceuticals Inc. hat sich ein Fehler eingeschlichen. Ich habe die Aktie gestern um 14:51h mit buy ausgewählt. Um 15:01h wurde die Aktie dann in Stuttgart zu 3,4€ gehandelt. Die Aktie wurde aber jetzt zu einem Startkurs bei 5,6€ eingebucht, der richtige Startkurs liegt aber bei 3,4€. Selbst danach wurde in Stuttgart 3 mal zu Kursen zwischen 3,86€ und 4,22€ gehandelt. Könnten ihr euch das bitte mal anschauen und korrigieren?

...

Nachdem in letzter Zeit hauptsächlich wilde Spekulationen Catch the Monkey dominiert haben, haben wir uns nach mehreren Useranregungen und interner Diskussion dazu entschlossen, zumindest beim nächsten Catch the Monkey die Regeln so zu ändern, dass der Mindestpreis einer ausgewählten Aktie € 5 betragen muss (statt € 0,5).

Der aktuelle Wettbewerb wird natürlich noch nach den alten Regeln fertig gespielt.

Wir freuen uns auf euer Feedback dazu!

Mein Feedback dazu fällt eindeutig aus 👎👎👎 CTM wird schon seit über 10 Jahren mit der 0,50€ Grenze gespielt. Kann mich nicht erinnern das es schon jemals  anders war. Außerdem hat jeder hier die gleichen Chancen "spekulative" Aktien auszuwählen. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Regeländerung nur auf den nächsten Wettbewerb beschränkt bleibt. Sonst haben wir hier bald einen Wettbewerb von Witwen- und Waisenpapieren *gähn* 😴

Vassago1 schrieb am 16.09.20: 
Mein Feedback dazu fällt eindeutig aus 👎👎👎 CTM wird schon seit über 10 Jahren mit der 0,50€ Grenze gespielt. Kann mich nicht erinnern das es schon jemals  anders war. Außerdem hat jeder hier die gleichen Chancen "spekulative" Aktien auszuwählen. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Regeländerung nur auf den nächsten Wettbewerb beschränkt bleibt. Sonst haben wir hier bald einen Wettbewerb von Witwen- und Waisenpapieren *gähn* 😴

Dein Feedback ist aus meiner Sicht eher ein Schnellschuss. Eine 5 EUR Grenze wir logischerweise nicht verhindern, spekulative Aktien auszuwählen, aber kann zumindest verhindern, dass über Wochen mit Werten rumgezockt wird, die pleite, bzw. insolvent sind; siehe beispielsweise Wirecard, und als Paradebeispiel Steinhoff (im „alten" shw) !

Und ein Großteil der Mitspieler hier will möglicherweise nicht unbedingt spekulieren, sondern  für die Dauer des Spiels nur die Performance ihrer ausgewählten Aktien testen.

Vielleicht kann man Sharewise überreden, ein „Zocker“-CTM im Pennystockbereich aufzulegen, parallel, und auch für jeden spielbar, mit einer Grenze  < = 4 EUR (US-Aktien gelten als Pennystock, wenn < 5 $ )  

Drei deiner vier ausgewählten Aktien liegen auch >5 ! Witwen- und Waisenpapiere?

Wirecard ist ein kurzfristiges Phänomen, irgendwann werden die unter 0,50€ fallen oder es kommt vlt ein Delisting. Jeder hat die gleichen Chancen und kann auf long/short spekulieren.

Steinhoff notiert seit Anfang 2018 unter 0,50€ und hat bei CTM nie eine Rolle gespielt. Kann mich jedenfalls an keinen Gewinner erinnern der mit Steinhoff long gewonnen hätte. Insofern ein schlechtes "Paradebeispiel". Kannst mir ja mal im Langzeitchart die Abschnitte zeigen mit denen man bei CTM mit Steinhoff hätte gewinnen können.

Woher willst du wissen was der Großteil der Mitspieler will? Gab es eine Umfrage unter allen Mitspielern? Wer sagt dass nicht ein Großteil der Mitspieler für die Beibehaltung der 0,50€ Grenze ist? 

Ich bin für dafür, die Regeln die sich über Jahre bewährt haben, so zu lassen wie sie sind. 

also auf 1€ zu erhöhen, meinetwegen, dann sind die Pennystocks eh raus....aber 5€ ???????????????????????????
könnten wir da nicht lieber einen zweiten Wettbewerb zu diesen Bedingungen starten?  So wie es früher Depotwettbewerbe gab....
Der Fun bei CTM geht hier flöten...aber ist ja nur meine unmassgebliche Meinung :-)

wer genau hat das vorgeschlagen? 
Wir hatten doch ein Team, das sich mit Vorschlägen beschäftigt? Eigentlich war ich da dabei ;-)

Vassago1 schrieb am 16.09.20: 
.....

Steinhoff notiert seit Anfang 2018 unter 0,50€ und hat bei CTM nie eine Rolle gespielt. Kann mich jedenfalls an keinen Gewinner erinnern der mit Steinhoff long gewonnen hätte. Insofern ein schlechtes "Paradebeispiel". Kannst mir ja mal im Langzeitchart die Abschnitte zeigen mit denen man bei CTM mit Steinhoff hätte gewinnen können.

Ich mich auch nicht, aber wie man sieht, mit short, und das ein ganzes Jahr lang:


grafik.png 6.88 KB

Woher willst du wissen was der Großteil der Mitspieler will? Gab es eine Umfrage unter allen Mitspielern? Wer sagt dass nicht ein Großteil der Mitspieler für die Beibehaltung der 0,50€ Grenze ist?
Diese Frage wird man abschließend nicht beantworten können, da der "Deutsche" an sich, lieber eine "Konsumentenrolle" einnimmt, und das macht, was man ihm vorsetzt, solange es ihn nicht persönlich betrifft...

Ich bin für dafür, die Regeln die sich über Jahre bewährt haben, so zu lassen wie sie sind.
Vielleicht sind die Regeln in die Jahre gekommen. Wenn von 120 Teilnehmern nur die Hälfte abschließend in die Wertung kommt, hat das möglicherweise den Grund, dass man sieht, dass die Erstplazierten mit 30% Rendite, oder mehr, uneinholbar sind, oder man will sich nicht "blamieren"? 
Apropos: Wir erdulden Merkels vierte Amtszeit als Kanzlerin. Und nächstes Jahr?


Ich stimme Vassago1 uneingeschränkt zu. Zumal der Preis der Aktie nicht unbedingt etwas mit der eigentlich ausschlaggebenden Marktkapitalisierung zu tun haben muss...da ist der Wert 5 Euro aus meiner Sicht willkürlich und zeugt auch nicht unbedingt von Börsenexpertise...sorry. Nachvollziehbarer (wenn überhaupt) wäre da in meinen Augen eine Bindung der spielbaren Werte an die Indizes. Beispielsweise: CDAX, Dow, Nasdaq Composite, S&P 500, STOXX 600, ASX, Hang Seng, Nikkei 225, SET, CAC, FTSE All Share, ATX,SMI etc.

Richtig@DomRuinart . Sharewise nimmt sich dadurch die Vielfalt an Aktienempfehlungen von der die Plattform nunmal lebt. Aktien unter 5€ würden gar nicht mehr oder kaum noch empfohlen werden. Und pauschal zu sagen, Aktien unter 5€ sind Pennystocks, okay, dann ist Gazprom wohl auch ein Pennystock, allerdings mit einer Milliarden-MK.

Steinhoff konnte man bei CTM nie shorten, 2017/2018 war CTM noch ein reiner Long-Wettbewerb.

Sharewise könnte zusätzlich einen Wettbewerb für Aktien über 5€ ins Leben rufen, wie @Traumtanz schon richtig bemerkte, ähnlich der Depotwettbewerbe, wie es sie früher mal gab. Und damit es für Sharewise nicht so teuer wird, könnte man die Laufzeit dieses gesonderen Wettbewerbs ja auf einen Monat oder ein Quartal ausdehnen. Das wäre zumindest eine Lösung mit der beide Seiten leben könnten, die Befürworter der 0,50€ Regel und diejenigen die sich einen Wettbewerb mit einer 5€ Grenze wünschen.

Vassago1  schrieb:

Richtig@DomRuinart . Sharewise nimmt sich dadurch die Vielfalt an Aktienempfehlungen von der die Plattform nun mal lebt. Aktien unter 5€ würden gar nicht mehr oder kaum noch empfohlen werden. Und pauschal zu sagen, Aktien unter 5€ sind Pennystocks, okay, dann ist Gazprom wohl auch ein Pennystock, allerdings mit einer Milliarden-MK. ...

Das Aktien unter 5€ Pennystocks sind, hat niemand hier behauptet!

Und um es nochmal klarzumachen: „Als Pennystock bezeichnet man Aktien, deren Wert in der lokalen Währung unter Eins liegt. Im Euro-Raum sind dies also Aktien, die einen Wert unter 1 EUR besitzen. In den USA* ist der Sprachgebrauch allerdings anders, denn dort gelten Aktien, die unter 5 USD notieren, als penny stock.“

(*und vermeintlich genau die sollen hier ausgegrenzt werden!)

Von daher ist Gazprom natürlich kein Pennystock. Das Unternehmen „PetroChina“ ist eines der größten Unternehmen der Welt. Über 18.000 Tankstellen und über einer halben Millionen Mitarbeiter: Laut Definition handelt es sich hierbei um einen Penny Stock. Jedoch handelt es sich um eines der größten Unternehmen weltweit. Du siehst also, ob ein Penny Stock seriös ist oder unseriös, ob es ein Value Investment oder keins ist – all das kann man wie so oft im Leben erst nach genauem hinsehen beantworten! Der Betrag oder der Kurswert sagt erst mal nichts über den zu Grunde liegenden Wert aus. Selbst Johnson & Johnson, wahrscheinlich die Definition für ein stabiles Qualitätsunternehmen und gleichzeitig auch Dividendenaristrokat kann heute zum Penny Stock werden. Wie? In dem es einfach Gratisaktien ausgibt, was einem Aktiensplitt entspricht. Ein Verhältnis von 1 zu 145 würde ausreichen, um J & J jetzt zum Penny Stock zu machen!
Aber was wäre, wenn es nicht auch hier bezüglich der Listung, Ausnahmen geben würde *:grafik.png 25.25 KB
Und wie sagte Warren Buffett so treffend:

Preis ist das was Du zahlst, Wert ist das was Du erhältst.

 

You are not allowed to take part in this discussion. If you have any questions please contact the thread starter.
{:page=>1, :per=>20, :last=>nil, :count=>33}