Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

mic AG: Winken nun weitere Millionen aus Indien?


Lieber Leser,

der Deal war etwas geheimnisumwittert. Als die mic AG im vergangenen Dezember erstmals ankündigte, dass die Tochter PIMON GmbH einen Großauftrag aus Indien an Land gezogen hat, wurden kaum Details bekannt gegeben. Nun kam im April erstmals Licht in die Angelegenheit.

10 Mio. Euro vorab

Bei dem Geschäft geht es nämlich offensichtlich unter anderem um heikle Sicherheitstechnik, die beispielsweise zum Schutz von Pipelines und zur Grenzsicherung eingesetzt werden soll. Dazu erwirbt die indische Beltron Telecommunications eine Beteiligung an der PIMON GmbH für einen Kaufpreis von 10 Mio. Euro. Der Vertrag sieht darüber hinaus weitere Zahlungen bei Erreichen von vertraglich fixierten Leistungen vor.

Extrem lange Vorlaufzeit

Das Projekt hatte eine extrem lange Vorlaufzeit. Vier Jahre lang wurde die Technik in Indien unter Realbedingungen auf Herz und Nieren getestet, bis man die indischen Regierungsbehörden überzeugt hatte. Entsprechend erleichtert zeigte sich der Vorstandsvorsitzende der mic AG Claus-Georg Müller: „Nach vier Jahren harter Arbeit haben wir es geschafft, eine weltweit führende Technologie in der optischen Mess- und Auswertungstechnik aufzubauen und erfolgreich weiter zu veräußern. Wir freuen uns bereits jetzt auf die kommenden Herausforderungen und die zukünftige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit staatlichen Unternehmen in Indien zur Förderung von Infrastrukturprogrammen.“

Der eigentliche Clou

Dies ist der eigentliche Clou an diesem Auftrag. Denn der jetzigen Lieferung sollen offenbar noch viele weitere folgen. Dies bestätigte auch der Geschäftsführer Beltron Telecommunications Rammesh Kumar: „Mit der übernommenen Kerntechnologie der PiMON GmbH tätigen wir für unser Land ein strategisches Investment. Die mic AG kann hier als zukünftiger Technologielieferant einen weiteren Beitrag leisten, Indien mit den neuesten Innovationen zu versorgen.“

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken…

…denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Herzliche Grüße

Ihr Robert Sasse


Quelle: Robert Sasse

Amazon.com Inc. Aktie

2.705,0 €
-0,46 %
Leicht abwärts geht es heute für die Amazon.com Inc. Aktie. Seit gestern notiert das Papier um -0,46 % tiefer.
Aktuell gibt es mit 71 Buy-Einschätzungen und 6 Sell-Einschätzungen ein positives Sentiment für die Amazon.com Inc. Aktie.
Dadurch ergibt sich bei einem Kursziel von 2.949,0 € ein leicht positives Potenzial von 9,02 % im Vergleich zum aktuellen Kurs von 2.705,0 € bei Amazon.com Inc..

Kommentare

sharewise, machs günstiger