Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Yamaha bietet die ersten Muster des TEG-Moduls YGPX024 für den Einsatz in Fahrzeugen an


Die Yamaha Corporation (TOKYO:7951) hat das YGPX024-Modul entwickelt. Es ist das weltweit größte*1 und leistungsstärkste*2 thermoelektrische Stromerzeugungsmodul (thermoelectric power generation, TEG), das die Wärme von Autoabgasen nutzt, um Strom zu erzeugen. Der Verkauf von Mustern beginnt am 5. März (JST).

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210304005448/de/

Yamaha TEG module YGPX024 (Photo: Business Wire)

Yamaha TEG module YGPX024 (Photo: Business Wire)

Die globale Erwärmung ist eine laufende Herausforderung. Hybridfahrzeuge und Elektrofahrzeuge (EF) sind ein neuer Trend in der Automobilindustrie, während neue Energie- und verstreut liegende Energiequellen zu beliebten Stromversorgungsmaßnahmen werden. Yamaha produziert seit langem thermoelektrische Kühlmodule für optimale Kommunikationsnetzwerke, wie etwa 5G, und hat sein Fachwissen, seine Erfahrung und seine unternehmenseigene Technologie angepasst, um das YGPX024 TEG-Modul zu entwickeln. Das Unternehmen geht davon aus, dass es zur Reduktion von CO2-Emissionen und zum Wohl der Gesellschaft beitragen wird.

Die Stromerzeugung des YGPX024-Moduls erfolgt unter Ausnutzung der Temperaturunterschiede zwischen der oberen und unteren Fläche. Darüber hinaus bietet das Modul eine hohe Leistungsdichte mit einer vergrößerten Fläche von 143 mm x 103 mm, eine Größe, die zuvor schwer zu erreichen war. Ein einziges Modul kann bis zu 143 Watt Strom erzeugen. Als Teil eines Autoabgassystems nutzt das Modul Abgaswärme, um CO2-Emissionen zu reduzieren und den Kraftstoffverbrauch zu verbessern. Weitere vorstellbare Einsatzmöglichkeiten sind u.a. Abgaswärme von Fabriken, Co-Stromerzeugung und stationäre Brennstoffzellen.

Die wichtigsten Funktionen

1. Das leistungsstärkste TEG-Modul der Welt*2

Das YGPX024 nutzt das Know-how aus der thermoelektrischen Technologieentwicklung, einschließlich hochleistungsfähiger thermoelektrischer Materialien und präziser Montagetechnik, um hohe Betriebstemperaturen (maximal 400°C / regulär 300°C) und eine hohe Leistungsdichte zu erzielen. Das Ergebnis ist die höchste Stromleistung der Welt. Ein einziges Modul kann 143W (1,5W/cm2 Leistungsdichte*3) an Strom erzeugen, wenn der Temperaturunterschied zwischen den zwei Seiten 385°C beträgt (400°C hoch, 15°C niedrig). Bei automobilen Anwendungen kann das Modul bei einer vorhergesagten Differenz von 185°C (285°C hoch, 100°C niedrig) eine hohe Leistung von 40W erzielen.

2. Das weltweit größte*1 TEG-Modul mit hoher Zuverlässigkeit

Das YGPX024 ist für die härtesten Betriebsumgebungen konzipiert, wie etwa automobile Anwendungen. Es basiert auf der von Yamaha entwickelten Spannungsrelaxationsstruktur und einer Gehäusestruktur aus Edelstahl. Das Ergebnis ist das weltweit größte TEG-Modul mit hoher Zuverlässigkeit und einer Betriebslebensdauer, die bei automobilen Anwendungen einer Fahrdistanz von 150,000 km entspricht. Während bei einem normalen Fahrzeug zuvor Dutzende oder sogar Hunderte von Modulen erforderlich gewesen wären, lässt sich die Zahl dank der Größe und Zuverlässigkeit des YGPX024 erheblich reduzieren.

3. Einfache Montage

Das YGPX024 bietet eine mäßige Flexibilität und einen hervorragenden Wärmekontakt. Damit werden umständliche Prozesse wie Schmieren und Antioxidations-/Kondensationsmaßnahmen überflüssig. Die Stromerzeugung beginnt, wenn das Modul zwischen die Wärmequelle und die Kühloberfläche gepresst wird.

Was ist ein TEG-Modul?

TEG-Module nutzen die oberen und unteren Modulflächen, während thermoelektrische Materialien Wärmekraft speichern, die zu Strom konvertiert werden kann. Module haben keine mechanischen Teile, die sich bewegen, und daher eine niedrige Ausfallrate. Deshalb und aufgrund ihrer hohen Leistung wird davon ausgegangen, dass TEG-Module wesentlich zu Energiegewinnungssystemen unter Einsatz erneuerbarer Energien beitragen werden.

Weitere Informationen, einschließlich Musterspezifikationen, finden Sie unter:
https://device.yamaha.com/en/thermoelectric_cooler/

*1,2Stand 2021, basierend auf internen Untersuchungen
*3 Leistung bezieht sich auf Oberfläche mit hoher Temperatur

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Yamaha Corp. Aktie

57,60 €
3,33 %
Stark aufwärts geht es heute für die Yamaha Corp. Aktie mit einem Gewinn von 3,33 %.
Aktuell gibt es mit 0 Sell-Einschätzungen und 2 Buy-Einschätzungen noch kein wirkliches Sentiment für die Yamaha Corp. Aktie.
Bei einem Kursziel von 62,00 € ergibt sich ein leicht positives Potenzial von 7,64 % im Vergleich zum aktuellen Kurs von 57,60 € für Yamaha Corp..
Like: 0
Teilen
Business Wire, ein Unternehmen von Berkshire Hathaway, ist der weltweit führende Anbieter bei der Verteilung von Pressenotizen und regulartorischen Mitteilungen. Investor Relations PR und Marketingabteilungen verlassen sich auf Business Wire für sichere und korrekte Verteilung von marktbeeinflussenden Neuigkeiten und Medien.

Kommentare

sharewise, machs kostengünstiger