Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Wir präsentieren: Unser AAQS-Depot – 10.000 EUR echtes Geld investiert

Endlich ist es soweit: Hiermit starten wir unser zweites AlleAktien-Depot. Natürlich mit echtem Geld. Denn: Wer täglich über Aktien schreibt, sollte auch in Aktien investiert sein und seine

Endlich ist es soweit: Hiermit starten wir unser zweites AlleAktien-Depot. Natürlich mit echtem Geld. Denn: Wer täglich über Aktien schreibt, sollte auch in Aktien investiert sein und seine Performance 100% transparent darstellen. Wir haben 10.000 EUR echtes Geld eingezahlt – und kaufen damit die besten Qualitätsaktien. Du erhältst den vollen Einblick – und kannst live beobachten, wie sich unser Depot entwickelt.

 

Zusammenfassung – AAQS Depot – 10.000 EUR investiert 

  • Warum noch ein Depot? Diese Ziele verfolgen wir mit dem AAQS-Depot: Hohe Rendite, geringe Risiken
  • Wie funktioniert das AAQS-Depot?
  • Was ist drin? Die Übersicht über alle 10 Aktien
  • Kurz-Analysen zu den Top 10 Aktien: Was habe ich mir da überhaupt ins Depot gelegt?

 

 

Update August 2019: Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Auch unterjährig. Wichtig ist nur, ab nächstem Juli wieder die neuen Top 10-Aktien im Depot zu haben. 

 

Diese Ziele verfolgen wir mit dem AAQS-Depot

Im AAQS-Depot geht es uns darum, eine möglichst hohe Rendite erzielen zu können. Damit der Vermögensaufbau besonders schnell erfolgen kann. Damit der Zinseszins seine magische Kraft entfalten kann. Damit finanzielle Träume Wirklichkeit werden können.

Falls du die beiden Grundlagen-Artikel zur AAQS-Strategie noch nicht kennst, lies sie dir am besten jetzt durch:

AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) im Detail vorgestellt (Juli 2018)
AAQS Performance Update: Aus 1.000 EUR werden 7.573 EUR (Juli 2019)

Das Depot gibt es aus einem einzigen Grund: Im Rahmen der AAQS-Backtests konnten wir eine außergewöhnlich hohe Rendite der AAQS-Strategie feststellen.

Wer Jahr für Jahr die 10 besten Qualitätsaktien gekauft hat, konnte seit 2006 eine jährliche Rendite von 16,9% einfahren. Mehr als doppelt so hoch wie die 8,0%, die unser Vergleichsindex erzielt hat. Damit vervielfachten sich 1.000 EUR in 13 Jahren zu 7.573 EUR. Der Vergleichsindex notiert hingegen nur bei 2.717 EUR.

Diese Rendite wollen wir nun mit unserem eigenen Vermögen einfahren. Daher eröffnen wir ab sofort ein zweites Realgeld-Depot. Das AAQS-Depot.

AlleAktien-Christian-W-Röhl-Dividendenadel

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Christian W. Röhl bedanken, der uns bei der Konzeption unterstützt und die Backtests durchgeführt hat. Christian ist Kapitalmarkt-Profi mit über 20 Jahren Expertise an der Schnittstelle zwischen Corporate Finance und Asset Management. Seit dem Verkauf seines Unternehmens verwaltet er vor allem sein eigenes Vermögen – und teilt seine Erfahrungen. In seinem Bestseller „Cool bleiben und Dividenden kassieren“, im Internet auf www.dividendenadel.de, in Workshops und Vorträgen für Privatanleger und Finanzinstitute – sowie tagesaktuell auf Twitter (@CWRoehl).

 

So funktioniert das AAQS-Depot: Systematisch Qualitätsaktien finden

Das AAQS-Depot funktioniert total einfach.

Die Strategie ist rein quantitativ. Das bedeutet: Ausschließlich die Zahlen entscheiden. Persönliche und damit subjektive Einschätzungen werden nicht berücksichtigt. In einem starren System werden jedes Jahr am 01. Juli die 10 Aktien mit dem höchsten AAQS-Score gekauft. In jede Aktie wird 10% des Depotvolumens investiert.

Dann wird ein ganzes Jahr lang nichts unternommen. Am 01. Juli des Folgejahres erfolgt ein Rebalancing. Anhand der neuen Rangliste wird wieder in die 10 Aktien mit dem höchsten AAQS-Score zu gleichen Teilen investiert. Wir veröffentlichen jedes Jahr im Juli die neue Rangliste. Da Qualitätsaktien typischerweise Qualitätsaktien bleiben, werden nur ca. 2-3 Positionen pro Jahr ausgetauscht werden.

 

Vergleich: AAQS-Depot und Finanzielle Freiheit Depot

Das AAQS-Depot ist unser zweites Realgeld-Depot. Daher vergleichen wir an dieser Stelle unsere beiden Konzepte miteinander:

AAQS-Depot Finanzielle Freiheit-Depot
Einzahlung Einmalig 10.000 EUR Monatlich 1.000 EUR
Ziel
  • Hohe Rendite
  • Maximaler Vermögensaufbau
  • Vermögen durch Investieren in die besten Qualitätsaktien vermehren
  • Durch Dividenden Zusatzeinkommen aufbauen
  • Früher in Rente
  • Finanzielle Freiheit
  • Stetig steigende Dividendeneinnahmen erhalten
  • In 25 Jahren zur Million
Aktienauswahl
  • Rein quantitativ
  • Ausschließlich auf objektiven Zahlen basierend
  • Quantitativ und qualitativ
  • Durchleuchtung & Analyse der Unternehmen
Vorgehen
  • Jedes Jahr zum 01. Juli die 10 besten AAQS-Aktien gleichgewichtet kaufen
  • Keine tiefen Analysen notwendig
  • Alle analysierten Aktien werden laufend beobachtet
  • Jeden Monat wird eine weitere Aktie hinzugekauft, die besonders preiswert und günstig zu haben ist
  • Laufende Überprüfung & Beobachtung aller Werte
  • Kein automatisches Umschichten
Vorteile
  • Minimaler Zeitaufwand
  • Hohe Rendite im Backtest
  • Das Beste aus beiden Welten: Quantitative Vorauswahl und zusätzlicher Check durch tiefgreifende Analyse
  • Besonders defensiv, hohe Diversifikation
  • Stetig steigender Dividendenertrag
Nachteile
  • Hohe Transaktionskosten, hohe Steuerbelastung (durch jährliche Umschichtung)
  • Fokussierung ausschließlich auf deutsche Aktien, somit weniger Diversifikation
  • Zeitaufwand leicht erhöht (jeden Monat ein Neuzugang)
  • Kein Backtest vorhanden

Du möchtest weitere Informationen und Einblicke in unser Finanzielle Freiheit Depot?

Dann werde jetzt Premium-Mitglied und schließe dich unserer Bewegung einer neuen und rationalen Aktionärskultur an. Werde Teil von AlleAktien. Erhalte alle Updates sowie den sofortigen Zugriff auf alle Depotpositionen. Baue gemeinsam mit uns ein stetig steigendes Dividendeneinkommen auf. Jetzt Premium-Mitglied werden und sofortigen Einblick erhalten

 

Depotübersicht: So haben wir 10.000 Euro investiert

Depot bei DEGIRO eröffnet: Nun ist es endlich soweit: Wir zeigen dir unser neu eröffnetes Depot. Die Depoteröffnung erfolgte bei DEGIRO. Da jährlich einmal umgeschichtet bzw. neu ausbalanciert werden muss, sollten die Kosten pro Transaktion so gering wie möglich sein.

Geringe Kosten von elementarer Bedeutung: Bei DEGIRO zahlen wir lediglich ca. 2,20 EUR pro Transaktion. Das macht für alle 10 Aktien zusammen gerade einmal 22 EUR. Damit man in den Genuss der preiswerten Konditionen kommt, sollte man allerdings über die Xetra-Börse kaufen.

Du kennst DEGIRO noch nicht? Dann schaue dir jetzt das YouTube-Video über DEGIRO von Kolja Barghoorn von AktienMitKopf an.

AlleAktien-AAQS-Depot-Depotübersicht-Juli-2019

Volle Transparenz: Das ist der offizielle Screenshot aus dem DEGIRO-Depot vom 01. Juli 2019. Ich habe die 10 besten Qualitätsaktien zu jeweils ca. 1.000 EUR bzw. 10% Depotgröße gekauft. Nun wird es Zeit, die 10 Aktien vorzustellen:

 

Die 10 Aktien in der Kurzanalyse: Was habe ich mir da überhaupt ins Depot gelegt?

Typischerweise findest du auf AlleAktien tiefgehende Aktienanalysen. In unseren Analysen betrachten wir nicht nur die quantitativen Daten (also die Unternehmenskennzahlen wie Umsatz, Gewinn, Eigenkapitalrendite usw). Nein, wir analysieren auch, wie diese Zahlen zustande kommen. Und wie sich diese Zahlen in Zukunft entwickeln dürften. Ob es dem Unternehmen gelingen wird, die Kennzahlen künftig zu verbessern oder ob sich die Ertragsperspektiven eintrüben.

Wir kombinieren sozusagen beide Welten. Quantitative und qualitative Analysen.

Im Falle des AAQS-Depots bleibt es jedoch bei der quantitativen Betrachtung. Streng genommen müsste ich nicht einmal wissen, womit diese Unternehmen ihr Geld verdienen. Hauptsache ist, dass sie ihr Geld verdienen.

Damit du trotzdem einen Einblick in die Unternehmen bekommst, werde ich die Top 10-Unternehmen kurz vorstellen. An dieser Stelle betone ich nochmals: Die Vorstellung, wie auch persönliche Präferenzen, haben in diesem Fall jedoch keinen Einfluss auf die Auswahl der Aktien.

Diese werden stur nach dem AAQS-Konzept gekauft.

 

Rational AG

WKN 701080
Kurs am 01. Juli 2019 610 EUR
Gekaufte Stücke 2
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 40,7
Umsatzwachstum 3Je 8,8% p.a.
Dividendenrendite 2019e 1,8%

Die Rational AG ist der führende Hersteller von Groß- und Industrieküchengeräten zur Speisezubereitung. Das Unternehmen befindet sich bereits seit Jahren in einer permanenten Wachstumsphase.

Angesichts von steigenden Lohnkosten wird es in der Gastronomie immer schwieriger, preiswerte Essen in Top-Qualität anzubieten. Die Küchengeräte von Rational ermöglichen eine Top-Qualität und entlasten die Küche. Die Geräte funktionieren vollautomatisch und ermöglichen die Zubereitung großer Mengen innerhalb kurzer Zeit.

Die Automatisierung der „Riesen-Backöfen“ ist weit fortgeschritten. Eingebaute Sensoren erkennen, wann das gewünschte Gericht fertig ist.

Das Unternehmen ist zudem schuldenfrei und verfügt über eine Cashposition, die dem 1,5-fachen operativen Gewinn entspricht. Die Kapitalverzinsung ist besonders hoch.

Ein KGV von über 40 erscheint angesichts der einstelligen Wachstumsrate dennoch teuer. Doch das denke ich bereits seit Jahren. Und Unternehmensgewinn und Dividende steigen immer weiter an – wie auch der Kurs.

Daher ist es wohl ganz gut, dass ich über das AAQS-Depot endlich mit einer ersten Position am Unternehmen beteiligt bin. Die Rational AG ist außerdem ein heißer Kandidat für eine qualitative Aktienanalyse.

 

MTU Aero Engines

WKN A0D9PT
Kurs am 01. Juli 2019 210 EUR
Gekaufte Stücke 5
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 21,0
Umsatzwachstum 3Je 6,5%
Dividendenrendite 2019e 1,6%

MTU Aero Engines ist in der Herstellung und Instandhaltung von Flugzeugtriebwerken tätig.

Eine äußerst interessante Nische. Bereits heute fliegen mehr als 30% aller Flugzeuge mit Komponenten von MTU – Tendenz steigend.

Das Unternehmen verfügt durch Patente über einen tiefen Burggraben und eine planbare Cashflow-Entwicklung.

Ist das Triebwerk einmal in Betrieb, muss es laufend gewartet werden. Das sichert einen konstanten Strom an Cashflows.

Auf AlleAktien gibt es bereits eine ausführliche Aktienanalyse zu MTU.

Die Verschuldung liegt beim 1,5-fachen operativen Gewinn und damit im konservativen Bereich. Die Nachfrage nach neuen Flugzeugen ist höher als je zuvor. Das Unternehmen sitzt auf einem dicken Auftragspolster – Die fundamentale Entwicklung überzeugt eindeutig.

Die Bewertung erscheint angesichts der guten Perspektiven fair – und ich wollte die Aktie eh mal im Depot haben.

Hol dir jetzt AlleAktien Premium und unlimitierten Zugriff auf über 250 hochwertige Analysen und Podcasts:

Triff die besten Investment-Entscheidungen deines Lebens — werde Premium Mitglied

  • 250+ konkrete Analysen, Podcasts und Kursziele jede Woche
  • Lukrative Gewinnchancen vor allen Anderen erkennen
  • Zuversichtlich langfristig investieren

Mit freundlichen Grüßen,
Jonathan Neuscheler und Michael C. Jakob
(AlleAktien Gründer)

 

Nemetschek

WKN 645290
Kurs am 01. Juli 2019 55,70 EUR
Gekaufte Stücke 18
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 72,3
Umsatzwachstum 3Je 16,5%
Dividendenrendite 2019e 0,5%

Nemetschek stellt Software für Architekten, Ingenieure und die Bauindustrie her.

Die fundamentale Entwicklung überzeugt. In den kommenden 3 Jahren dürfte sich der Unternehmensgewinn mehr als verdoppeln. Das Unternehmen ist schuldenfrei und arbeitet mit einer Gewinnmarge von mehr als 20%.

Insofern ist eine Bewertung mit einem hohen KGV durchaus angemessen. Ein KGV von mehr als 70 würde ich mir abseits eines rein quantitativen Konzepts aber nicht ins Depot legen.

Bei dieser Aktie bin ich also skeptisch – mal schauen, ob sich die Skepsis nächsten Juli als korrekt herausstellen wird.

 

S&T

WKN A0X9EJ
Kurs am 01. Juli 2019 20,50 EUR
Gekaufte Stücke 49
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 22,8
Umsatzwachstum 3Je 11,8%
Dividendenrendite 2019e 0,9%

Die österreichische S&T AG ist ein IT-Dienstleister. Das Unternehmen beschafft für andere Unternehmen IT-Produkte wie Computer, Laptops, Handys, Drucker usw. Außerdem werden Softwarelösungen im Kundenauftrag installiert und integriert.

Ein klarer Wachstumsmarkt. Als einer der größten Anbieter gewinnt S&T laufend Kunden von den vielen kleinen Anbietern hinzu. Außerdem kann auch zukünftig mit steigenden IT-Ausgaben gerechnet werden, was S&T zum Gewinner der Digitalisierung macht.

Ein KGV von 22,8 ist angesichts einer erwarteten Verdoppelung des operativen Gewinns in den nächsten 3 Jahren durchaus angemessen. Dieser Aktie traue ich nach einer kurzen Einschätzung einiges zu.

 

Sartorius

WKN 716560
Kurs am 01. Juli 2019 164,00 EUR
Gekaufte Stücke 6
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 56,0
Umsatzwachstum 3Je 11,3%
Dividendenrendite 2019e 0,4%

Sartorius ist eine weitere Aktie der Kategorie „Extrem hohes KGV und gleichzeitig kontinuierliches und sehr profitables Wachstum“.

Das Unternehmen beliefert Pharmaunternehmen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen. Diese helfen dabei, die medizinische Entwicklung zu beschleunigen. Die Suche nach neuen Wirkstoffen wird durch die Produkte von Sartorius massiv verkürzt.

Außerdem werden Einwegprodukte angeboten, die heute in allen biopharmazeutischen Herstellungsprozessen eingesetzt werden. Dank dieser Verpackungen gelangen Medikamente sicher und schnell zum Patienten.

Die Markteintrittsbarrieren sind hoch. Die Wachstumstreiber intakt. Der Umsatz ist wiederkehrend. Angesichts eines Umsatzwachstums von „nur“ 11% pro Jahr erscheint eine Bewertung mit dem 56-fachen Gewinn dennoch mehr als ambitioniert.

 

SAP

WKN 716460
Kurs am 01. Juli 2019 122,20 EUR
Gekaufte Stücke 8
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 25,0
Umsatzwachstum 3Je 9,3%
Dividendenrendite 2019e 1,2%

SAP ist das wohl bekannteste der 10 besten Qualitätsunternehmen Deutschlands. Das Unternehmen ist der weltweit viertgrößte Softwarehersteller.

Die Software bildet nahezu alle betrieblichen Prozesse ab. Von der Buchführung über das Controlling zum Vertrieb. Weiter geht es mit dem Einkauf, der Produktion, der Lagerhaltung und dem Personalwesen.

Ist die Software einmal installiert, so gibt es (nahezu) kein Entkommen mehr. Der Umsatz ist also quasi-garantiert. Durch neue Produkte und neue Kunden wächst der Umsatz immer weiter heran.

Angesichts der enormen Ertragsstabilität und der soliden Bilanz finde ich ein KGV von 25 angemessen – und bleibe dem Unternehmen gegenüber weiterhin optimistisch gestimmt.

 

Cancom

WKN 541910
Kurs am 01. Juli 2019 47,68 EUR
Gekaufte Stücke 20
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 27,8
Umsatzwachstum 3Je 8,6%
Dividendenrendite 2019e 1,1%

Cancom ist ein weiteres Unternehmen der Reihe IT-Dienstleister. Das Unternehmen begleitet seine Kunden in die digitale Zukunft. Mit allem, was dazugehört.

Die Beratung, die Beschaffung, die Installation und der Betrieb von IT-Systemen.

In den letzten 5 Jahren konnte der Umsatz verdoppelt, der Gewinn gar vervierfacht werden. Auch in Zukunft ist mit weiterem Wachstum zu rechnen – die Chancen der Digitalisierung wollen schließlich genutzt werden.

Das Unternehmen ist schuldenfrei und sitzt auf einer gewaltigen Cash-Position, die dem dreifachen operativen Gewinn entspricht. Dazu kommen die guten Wachstumsaussichten. Ein KGV von 27,8 erscheint in diesem Kontext nicht wirklich teuer.

Hol dir jetzt AlleAktien Premium und unlimitierten Zugriff auf über 250 hochwertige Analysen und Podcasts:

Triff die besten Investment-Entscheidungen deines Lebens — werde Premium Mitglied

  • 250+ konkrete Analysen, Podcasts und Kursziele jede Woche
  • Lukrative Gewinnchancen vor allen Anderen erkennen
  • Zuversichtlich langfristig investieren

Mit freundlichen Grüßen,
Jonathan Neuscheler und Michael C. Jakob
(AlleAktien Gründer)

Symrise

WKN SYM999
Kurs am 01. Juli 2019 84,60 EUR
Gekaufte Stücke 11
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 35,2
Umsatzwachstum 3Je 9%
Dividendenrendite 2019e 1,2%

Symrise ist der weltweit zweitgrößte Hersteller von Duft- und Geschmacksstoffen.

Diese magischen Stoffe (unter dem Namen „Aromen“ bzw. „natürliche Aromen“) sind in nahezu jedem abgepackten Lebensmittel enthalten. Verbessern den Geschmack.

Entsprechend begehrt sind die kleinen Moleküle. Und auch in Krisen stimmt die Nachfrage. Der Markt wächst. Immer mehr wird am Geschmack unserer Lebensmittel „herumgedoktert“.

Ein KGV von mehr als 35 erscheint im Verhältnis zum einstelligen Umsatzwachstum dennoch üppig. Dazu kommt eine Verschuldung, die beim dreifachen operativen Gewinn liegt.

 

Bechtle

WKN 515870
Kurs am 01. Juli 2019 102,60 EUR
Gekaufte Stücke 9
AAQS-Punkte 10
KGV 2019e 26,5
Umsatzwachstum 3Je 12%
Dividendenrendite 2019e 1,1%

Bechtle ist der dritte IT-Dienstleister der 10 besten Qualitätsaktien Deutschlands. Die Kennzahlen der führenden Unternehmen dieser Branche stimmen einfach.

Stetiges und profitables Wachstum. Solide Bilanzen. Bechtle ist nur mit dem 0,5-fachen operativen Gewinn verschuldet. Stabile Gewinne. Auch in Krisen.

 

Wirecard

WKN 747206
Kurs am 01. Juli 2019 152,20 EUR
Gekaufte Stücke 6
AAQS-Punkte 9
KGV 2019e 35,5
Umsatzwachstum 3Je 27,3% (!)
Dividendenrendite 2019e 0,2%

Wirecard ist das wohl umstrittenste Unternehmen der 10 besten Qualitätsaktien. Zuerst ein schneller Blick auf die Kennzahlen: Das Unternehmen wächst extrem stark. Und extrem profitabel.

Wenn man diesen Kennzahlen tatsächlich Glauben schenken kann, scheint innerhalb weniger Jahre eine weitere Verdopplung mehr als möglich.

Doch zahlreiche „Short-Attacken“ beschuldigen das Unternehmen, die Bilanz gefälscht zu haben. Bisher konnte Wirecard nichts nachgewiesen werden. Der Aktienkurs ist dennoch äußerst volatil.

Wirecard ist ein Dienstleister, der die Abwicklung von elektronischen Zahlungen anbietet. Da immer mehr per Karte bzw. im Internet gekauft wird, steigt der Bedarf nach diesen Lösungen rapide an.

 

 

Persönliche Meinung zum Depot

Ein spannendes Konzept.

Die Unternehmen befinden sich allesamt in einer exzellenten fundamentalen Verfassung, sind „on fire“. Über das Depot hinweg liegt die Dividendenrendite folglich nur bei 1,0%. Ein mickriger Wert.

Die KGVs erscheinen sehr hoch. Doch das KGV hat auch eine riesige Schwachstelle. Es spiegelt nur das Verhältnis aus Kurs zu AKTUELLEM Gewinn wider.

Daher wird es ein äußerst spannendes Jahr werden. Kann das AAQS-Depot auch in diesem Jahr den DAX und die Benchmark schlagen?

Nun, die Zeit wird es zeigen. Ich werde jeden Monat ein Update zur Depotentwicklung schreiben. So kannst du das Geschehen live mitverfolgen.

 

Fazit: Mit Qualitätsaktien nach der AAQS-Strategie mehr Rendite erzielen

Jetzt haben wir zwei Realgeld-Depots. Wir von AlleAktien sagen, was wir tun. Und wir tun, was wir sagen.

Wir sind von unserem Konzept der Qualitätsaktien-Strategie (AAQS) überzeugt. Daher investieren wir nun eigenes Geld.

In den letzten 13 Jahren hat sich die Strategie bewährt. Wir glauben, dass dies auch für die Zukunft gelten wird. In einzelnen Jahren wird unser Konzept sicherlich schlechter abschneiden als der Vergleichsindex. Langfristig aber wird es sich auszahlen, auf Qualitätsaktien zu setzen.

Ab sofort kannst du monatlich verfolgen, wie sich unser neues Depot entwickelt. Wir werden ein monatliches Performance-Update schreiben. Dich stets auf dem laufenden Stand halten.

Wenn du keines der Performance-Updates mehr verpassen möchtest, dann werde jetzt Premium-Mitglied. Das Erstellen einer Strategie wie der AAQS-Strategie ist mit großem Aufwand verbunden. Dazu kommt der Aufwand für die Backtests und die laufende Berichterstattung.

Daher können wir alle unsere Performance-Updates zum AAQS-Depot ausschließlich den Premium-Mitgliedern zugänglich machen.

Wir sind davon überzeugt, dass sich unsere Premium-Mitgliedschaft vielfach auszahlt. Die Premium-Mitgliedschaft ermöglicht es uns, ausschließlich in deinem Interesse und für deine Ziele zu arbeiten.

Wir haben uns dagegen entschieden, Werbeanzeigen von der Finanzindustrie anzunehmen. Durch das Modell der Premium-Mitgliedschaft können wir 100% unabhängig bleiben. Müssen keine „exotischen“ Finanzprodukte und komplizierten Konstruktionen vorstellen.

Bei uns gibt es keinen Verkaufsdruck. Keine Interessenkonflikte. Ganz im Gegenteil: Zusammen sind wir eine starke Gemeinschaft. Die gerade eine neue Aktionärskultur entstehen lässt. Schließe dich uns jetzt an – und werde ein wichtiger Teil davon.

Hol dir jetzt AlleAktien Premium und unlimitierten Zugriff auf über 250 hochwertige Analysen und Podcasts:

Triff die besten Investment-Entscheidungen deines Lebens — werde Premium Mitglied

  • 250+ konkrete Analysen, Podcasts und Kursziele jede Woche
  • Lukrative Gewinnchancen vor allen Anderen erkennen
  • Zuversichtlich langfristig investieren

Mit freundlichen Grüßen,
Jonathan Neuscheler und Michael C. Jakob
(AlleAktien Gründer)

Rational AG Aktie

647,00 €
-0,31 %
Rational AG muss heute leichte Verluste wegstecken. Die Aktie notiert im Vergleich zu gestern um -0,31 % tiefer.
Bei der Aktie stehen derzeit 3 Buy-Einschätzungen 0 Sell-Einschätzungen gegenüber. Das Sentiment ist also durchaus positiv.
Bei einem Kursziel von 713,00 € ergibt sich ein leicht positives Potenzial von 10,20 % im Vergleich zum aktuellen Kurs von 647,00 € für Rational AG.
Like: 1
Teilen

Kommentare

Eine interessante Auswahl habt ihr da gemacht - gefällt mir.

Mehr anzeigen
Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren