Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Wacker Chemie AG – Korrektur der Chemie-Aktie beschert gute Gewinnchance!


Die momentane Börsen-Korrektur geht auch an der Wacker Chemie AG nicht vorbei. Vom Jahreshoch 2021 hat die Aktie 15 % korrigiert und nähert sich einer wichtigen Kreuzunterstützungszone. Jetzt schon bietet sich der Kauf eines Bonus-Cap-Zertifikates an, welches die Möglichkeit für attraktive Renditen bietet.

Das hier vorgestellte Anlageinstrument ist dazu mit einem Discount zu haben. Sie bekommen es über 4 % billiger, als wenn Sie die Aktie direkt erwerben. Erwirbt man das Zertifikat in der Nähe einer charttechnischen Unterstützungszone, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Aktie nicht weiter fällt und damit der Sicherheitslevel, der dafür sorgt, dass der Bonus ausgezahlt wird, nicht berührt wird. Dieser liegt bei der Wacker Chemie AG bei 92 Euro. Im längerfristigen Kursverlauf nachfolgend ist das die untere waagerechte rote Linie. Bleibt der Chemie-Wert während der Laufzeit immer oberhalb dieser roten Sicherheitsbarriere und berührt die Marke nie, gibt es zum Abrechnungstag am 17. Dezember 2021 genau 130 Euro.

In der Grafik ist zusätzlich noch eine obere, blaue, waagerechte Linie eingefügt. Das ist die Kursmarke, mit der das Bonus-Level definiert wird. Dort stoppte unlängst die Aufwärtsbewegung der Aktie und damit wird diese Zone ein neuer Widerstandsbereich.

Geht man davon aus, dass die Ausbildung dieser Widerstandszone nach oben relevant ist, wird die Luft in diesem Bereich für die nächsten Monate dünn bleiben.

 

Wacker Chemie-Aktie im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 14.02.2014 – 18.02.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Hinweise für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Taipan

Auf der anderen Seite stellt der hellgrüne Unterstützungsbereich zwischen 97 und 105 Euro in Kombination mit der von unten kommenden, braunen Unterstützungslinie bei 100 Euro ein massives Bollwerk nach unten dar, was die Aktie wohl ebenfalls nicht unterschreiten wird.

Das hier vorgestellte Bonus-Cap-Zertifikat verdient Geld, wenn diese mehrfache Unterstützungszone nicht unterschritten wird und die Aktie sich möglicherweise wieder auf dem Weg nach oben begibt, dann seitwärts bewegt.

Wenn allerdings 92 Euro von der Aktie selbst berührt wird, verfällt der Bonus, man bekommt zum Zahlungstermin 7 Tage später, also genau kurz an Weihnachten 2021, am 24, Dezember exakt den Aktienkurs in Euro ausgezahlt, solange dieser nicht über 130,00 Euro liegt. Dieser Termin ist in der Grafik die vertikale, blau gestrichelte Linie.

Steigt die Aktie aber weiter als nur bis 130 Euro, kann maximal auf jeden Fall nur  130 Euro erlöst werden.

Fällt die Aktie dagegen auf 92 Euro und bleibt dort, gibt es den entsprechenden Betrag der Aktie, zu dem diese am finalen Beobachtungstag gerade handelt in Euro.

Das Zertifikat handelt momentan bei knapp 106 Euro und damit mit einem Discount von über 4 %. Wer davon ausgeht, dass die Aktie auf über 100 Euro verbleibt, darf mit einem Abbau des Discounts in den nächsten 3 Monaten rechnen und darüber hinaus noch mit einem Wertzuwachs, so dass sich schlussendlich bis zum Dezember 2021 eine Gewinnchance von über 22 Prozent bietet.

Egal wo man eingestiegen ist, die Position sollte glattgestellt werden, wenn die grüne Unterstützungszone unterschritten wird.

Bonus-Cap-Zertifikat auf die Wacker-Chemie-Aktie für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung der Aktie

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Bonus/Cap Laufzeit Max. Auszahlung
Wacker-Chemie-Bonus-Cap HR4SVR 106,34 92,00/130,00 EUR 17.12.2021 130,00 Euro
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.02.2020; 10:00 Uhr

 Weitere Produkte auf die Aixtron-Aktie finden Sie unter: www.onemarkets.de

NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!
Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Wacker Chemie AG – Korrektur der Chemie-Aktie beschert gute Gewinnchance! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


Quelle unicredit.de


Kommentare

sharewise, machs günstiger