Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Twitter-Weisheiten #1

Heute startet auf meinem Blog eine neue Rubrik: Twitter-Weisheiten.   Der Grund dafür ist einfach: Ein Leser....

Heute startet auf meinem Blog eine neue Rubrik:

Twitter-Weisheiten.

 

Der Grund dafür ist einfach: Ein Leser meines Blogs meinte, er sei oftmals hoch philosophisch und rege zum Nachdenken an. Ich hoffe, das war als Lob gemeint. ;-)

 

Aber er merkte auch an: Bücher zu lesen, dazu hätte ja  niemand mehr Zeit. Man informiert sich heute online. Schön und gut diese Rezensionen auf dem Blog, mancher interessante Autor oder Idee sei auch dabei, aber die Philosophen unserer Tage tummeln sich doch auf Twitter!

 

Also dachte ich: Ok, wenn das so ist, warum nicht mal Ausschau halten, welche Weisheiten zu Geldanlage und Erfolg dort zu finden sind? Einen Facebook- oder Twitter-Button werde ich zwar trotzdem nicht auf meine Webseite lassen, aber tut Euch keinen Zwang an, zu retweeten und zu liken oder mich auf etwas Interessantes aufmerksam zu machen. Ja und bitte, bitte, etwas Tiefgang und Länge dürfen es schon sein!

 

Ich finde Zitate und Sprüche auch cool, aber schreibt mal einen Satz und dann eine ganze, zusammenhängende, konsistente Seite zu einem Thema und Ihr versteht, was ich meine.  

 


How to get RICH

Rainer Zitelmann hat darüber ein Buch geschrieben, das ich 2015 hier vorgestellt habe und auch die amerikanische Ratgeber-Literatur ist umfangreich, stellvertretend genannt seien  Napoleon Hill oder Robert Kiyosaki. Das Thema immer wieder: Der Weg zum Reichtum.

 

Der Finanzwesir würde sagen: Ziel verfehlt. Für Privatinvestoren geht es darum, nicht arm zu sterben. Sein Vortrag dazu ist sehenswert. Er sucht die beste Rendite pro Zeiteinheit, sicher auch mit seinem Online-Unternehmen.

 

Aber wie ist das für die Normalsterblichen? Die erkannt haben und willens sind, ihre Finanzen in die eigenen Hände zu nehmen mit einem klaren Ziel: wohlhabend oder neudeutsch "finanziell unabhängig" zu werden? Wie geht das für diejenigen, die weder reiche Eltern haben, noch eine Erbschaft, noch eine Zockermentalität? 

 

Tja, für diejenigen hilft nur "eigene Meinung statt Herdentrieb" beim Investieren und im Beruf die Konzentration auf das, was man gut kann. Genial kondensiert und in einem (langen) Tweet auf den Punkt gebracht hat das Naval Ravikant auf Twitter.

 

Da erkenne ich mich in vielen Punkten wieder, egal ob es um Geldanlage geht, das Arbeits-Umfeld, die Art, wie ich arbeite und mit Problemen umgehe. Insofern kann ich sagen: Philosoph gefunden, Twitter-Test bestanden, bitte mehr davon!

 

 

(c) 2019 Covacoro

 

Für alle, die den Tweetinhalt lieber als Fließtext lesen oder sogar als Poster zur Motivation über das Smartphone hängen wollen: Damit kann ich auch dienen, please print responsibly!

 

        Quelle: Tweet @naval

        Poster: John Bas

Download
How To Get Rich (without getting lucky)
How To Get Rich Poster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 268.6 KB


Abonniere meinen Newsletter und verpasse keinen Blog-Artikel mehr!

 

Disclaimer: Nein, hier bekommst Du kein kostenloses E-Book vorab, wenn Du Dich anmeldest. Sondern stattdessen sorgfältig recherchierte Analysen, aufwändig verfasste Rezensionen und Artikel, die statt einfacher Patentrezepte, komplexe Dinge auch so behandeln.

 

Kein Spam, keine Weitergabe der Email-Adresse.

Nur eine Email pro Woche, aber viel Stoff zum Nachdenken.

 

Wissen, Eigenständigkeit, Durchhaltevermögen:

hier gibt es die Zutaten für besseres Investieren.

 

Eigene Meinung statt Herdentrieb!



Quelle Covacoro

Like: 0
Teilen

- Privatanleger seit 1995, erfahren mit Aktien, Bonds, Zertifikaten, Fonds

- Anlage nach fundamentalen Kennzahlen funktioniert für mich am Besten

- Valueanleger, der auch konträre Positionen zum Markttrend nicht scheut

- Sentiment, Psychologie, Emotionen sind das A, eine Strategie das O an der Börse.

- Favoriten im Web: Wikifolio, Finanz-Blogs, die eigene Seite: https://www.covacoro.de


Kommentare