Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Top Flop Aktien im Corona Februar 2020 – Carnival, Royal Carribbean und weitere Kaufchancen


Unter den Flop Aktien befinden sich die drei großen Kreuzfahrt-Unternehmen, die sich in einem langfristig wachsenden Markt bewegen, den diese gemeinsam mit rund dreiviertel Marktanteil weitgehend unter sich aufteilen. Bei deutlichen Unterbewertungen sind Dividenden bis zu 6 Prozent möglich. Welche Aktie die vielleicht für dein Depot passende ist, erfährst du nun.

Carnival Aktie

Carnival Aktie
Logo Carnival Logo
Land USA
Branche Kreuzfahrt
Isin PA1436583006
Marktkapitalisierung 30,0 Milliarden €
Dividendenrendite 6,0%
Stabilität Dividende 0,75 von max. 1,0
Stabilität Gewinn 0,65 von max. 1,0

Beginnen wir mit Carnival als Marktführer, der bei uns unter anderem durch die AIDA Kreuzfahrtschiffe bekannt ist. Um 23 Prozent ging es im Februar mit der Aktie bergab.

Das langfristige Gewinnwachstum verläuft zwar nicht ohne Rückschläge, ist aber dennoch gegeben:

Carnival Aktie - langfristige Gewinnentwicklung inklusive Dividenden

Carnival Aktie: langfristige Gewinnentwicklung inklusive Dividenden

Die Streichung der Dividende während der Finanzkrise zeigt, dass die Branche konjunktursensibel ist. Im Jahr 2012 hatte zudem das tragische Unglück der Costa Concordia mit einem geschätzten Umsatzrückgang von 410 Millionen USD ebenfalls gravierende negative Folgen für Carnival. Mit dem Coronavirus bläst dem Unternehmen nun erneut heftiger Wind entgegen. Pech zudem, dass auf einem der Schiff der Flotte, der Diamond Princess, die Krankheit jüngst medienwirksam ausbrach.

Im aktuellen Geschäftsbericht vom 26.02 geht das das Management auf Seite 60 explizit auf die finanzielle Belastung durch das Virus ein und schätzt, dass allein die Folgen in China 10 Cent Gewinn pro Aktie kosten könnten. Der aktuelle Gewinn pro Aktie liegt mit 4,33 USD deutlich darüber.

Bewertung der Carnival Aktie

Die Dividende der Carnival Aktie liegt derzeit bei stolzen 6 Prozent und damit deutlich über dem Niveau der letzten Jahre. Nur während der Finanzkrise wurde eine ähnlich hohe Dividende erreicht, kurz bevor die Dividende dann komplett gestrichen wurde.

Die Dividendenhistorie der Carnival Aktie im Dividenden-Turbo

Die Dividendenhistorie der Carnival Aktie im Dividenden-Turbo

Eine erneute Streichung der Dividende ist in den Analystenschätzungen nicht vorgesehen und scheint auch durch die Aussagen des Managements nicht wahrscheinlich. Dennoch bleibt ein Restrisiko, da weder die Virulenz des Ausbruchs noch das Buchungsverhalten potenzieller Gäste vorherzusehen ist.

Bezogen auf Gewinn, Cash-Flow und Dividende erscheint die Aktie derzeit massiv unterbewertet. Die fairen Werte schwanken zwischen 60 und 73 USD im Vergleich zu einem Aktienkurs, der bei lediglich 33,50 USD liegt.

Die Carnival Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung

Die Carnival Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung

Royal Caribbean Cruises Aktie

Royal Carribbean Aktie
Logo Royal Caribbean International logo
Land USA
Branche Kreuzfahrt
Isin BMG667211046
Marktkapitalisierung 15,4 Milliarden €
Dividendenrendite 3,8%
Stabilität Dividende 0,78 von max. 1,0
Stabilität Gewinn 0,76 von max. 1,0

Die Nummer Zwei der Branche hat im Februar sogar 31 Prozent an Wert verloren.

Lange Zeit verliefen die Entwicklung von Gewinn und Dividende weniger dynamisch als bei Carnival. Seit 2016 jedoch ist der Gewinn pro Aktie förmlich explodiert.

Royal Caribbean Cruises Aktie - langfristige Gewinnentwicklung inklusive Dividenden

Royal Caribbean Cruises Aktie: langfristige Gewinnentwicklung inklusive Dividenden

Zu verdanken ist der Gewinnsprung höheren Ticketpreisen und einer fortlaufenden Modernisierung der Flotte sowie konsequenter Effizienzsteigerungsprogramme und der Trennung von weniger profitabler Tochtergesellschaften.

Royal Caribbean Cruises Aktie - langfristige Entwicklung von Umsatz und Marge

Royal Caribbean Cruises Aktie: langfristige Entwicklung von Umsatz und Marge

Laut Analysten ist mit weiter dynamisch steigenden Gewinnen zu rechnen. Analog zu Carnival enthält auch der vor kurzem veröffentlichte Jahresbericht 2019 auf Seite 25 einen Absatz zu den Risiken des Ausbruchs des Corona-Virus. Im Gegensatz zu Carnival werden die finanziellen Risiken hier nicht quantifiziert, aber als möglicherweise schwerwiegend beschrieben. Es folgt eine freie Übersetzung aus dem Geschäftsbericht, der die Probleme der Kreuzfahrtgesellschaften verdeutlicht:

„Der jüngste Ausbruch des Coronavirus hat negative Auswirkungen auf unser Geschäft und gestaltet es uns angesichts des schwer vorhersehbaren Verlaufs kaum, die Auswirkungen vorherzusagen. Beispielsweise haben Maßnahmen Chinas und anderer Länder zur Eindämmung der Krankheit dazu geführt, dass eine zunehmende Zahl unserer Kreuzfahrten in Südostasien annulliert oder die Reiseroute geändert wurde. Darüber hinaus haben Maßnahmen zum Schutz unserer Gäste und Besatzung, einschließlich der Verweigerung der Beförderung von Personen, die vom, zum oder durch das chinesische Festland oder nach Hongkong gereist sind, uns veranlasst, Buchungen zu stornieren oder bestimmte Gäste von der Buchung unserer Kreuzfahrten auszuschließen. All diese Probleme haben und werden wahrscheinlich weiterhin einen wesentlichen Einfluss auf unsere Buchungen, unseren Betrieb und unser finanzielles Ergebnis haben.“

Ich denke, der Absatz verdeutlicht die kurzfristigen Risiken, mit denen die Branche zu kämpfen hat. Dessen bewusst schauen wir uns nun die Bewertung der Aktie an.

Bewertung der Royal Caribbean Cruises Aktie

Die Dividendenrendite verläuft ähnlich wie bei Carnival – Streichung der Dividende während der Finanzkrise inklusive. Mit 3,8 Prozent liegt die Dividendenrendite jedoch deutlich unter den 6 Prozent, die es beim Rivalen gibt:

 

Die Dividendenhistorie der Royal Caribbean Cruises Aktie im Dividenden-Turbo

Die Dividendenhistorie der Royal Caribbean Cruises Aktie im Dividenden-Turbo

Im Gegenzug liegt die Ausschüttungsquote bei Royal Carribbean Cruises jedoch unter der von Carnival mit 34 zu 46 Prozent basierend auf dem bilanzierten Gewinn.

Die Unterbewertung der Aktie fällt zwar ebenfalls deutlich, aber nicht ganz so gravierend aus wie bei Carnival. Basierend auf Gewinn und Cash-Flow liegt der faire Wert der Aktie bei einem Kurs von 80 USD zwischen 110 und 135 USD. Der hohe faire Wert Dividende erklärt sich durch das dynamische Dividendenwachstum der letzten Jahre, was dazu führt, dass die Aktie heute eine sehr viel höhere Dividendenrendite abwirft als in den Jahren zuvor.

Die Royal Caribbean Cruises Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung

Die Royal Caribbean Cruises Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung

Norwegian Cruise Line Aktie

Norwegian Cruise Line Aktie
Logo Norwegian Cruise Line Logo
Land USA
Branche Kreuzfahrt
Isin BMG667211046
Marktkapitalisierung 7,3 Milliarden €
Dividendenrendite
Stabilität Dividende
Stabilität Gewinn 0,94 von max. 1,0

Norwegian Cruise Linie ist die Nummer Drei in der Kreuzfahrtbranche. Die Aktie hat ähnlich Royal Caribbean Cruises im Februar 31 Prozent an Wert verloren:

Für viele Aktionäre vermutlich negativ ist, dass das Unternehmen noch keine Dividenden ausschüttet und zudem während der Finanzkrise Verluste eingefahren hat.

Norwegian Cruise Line Aktie - langfristige Gewinnentwicklung

Norwegian Cruise Line Aktie – langfristige Gewinnentwicklung

Dennoch besticht auch die Nummer drei durch eine positive Gewinnentwicklung getragen in erster Linie durch langfristig stabil steigende Umsätze.

Bewertung der Norwegian Cruise Line Aktie

Die Unterbewertung der Aktie fällt ähnlich gravierend aus wie bei Carnival. Der faire Wert der Aktie liegt zwischen 70 und 75 USD bei einem Aktienkurs von 37 USD.

Die Norwegian Cruise Line Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung

Die Norwegian Cruise Line Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung

Fazit: Das Corona-Virus als Rendite-Chance

Eine boomende Branche, hohe Kursabschläge und ein hoffentlich zeitlich begrenztes Phänomen machen Aktien aus der Kreuzfahrtbranche zu einem langfristig erfolgversprechenden Investment für Mutige. Für Dividendenfans sind insbesondere die Aktien von Carnival sowie der Royal Caribbean Cruises mit Dividenden von 6 und knapp 4 Prozent interessant.

Aktienfinder Vorteile

Wie du anhand der Liste der Top Flop Aktien siehst, gibt es noch weitere Aktien wie TUI oder American Airlines, die durch das Corona-Virus stark unter die Räder gekommen sind. Diese und weitere Chancen kannst du im Aktienfinder mit Hilfe einzigartige Charts und Kennzahlen analysieren. Mit dem Starterpaket winkt dir sogar eine kostenlose Vollmitgliedschaft im Aktienfinder.

„Der erste Aktienfinder mit dem Wow-Effekt. Von der Informationsvielfalt bis hin zur Benutzerfreundlichkeit.“ – Investing.com

The post Top Flop Aktien im Corona Februar 2020 – Carnival, Royal Carribbean und weitere Kaufchancen appeared first on Aktienfinder.Net blog.


Quelle Aktienfinder

Like: 0
Teilen
In Aktien investieren – von langfristig steigenden Kursen und Dividenden profitieren. Der Aktienfinder macht es möglich, indem er das langfristige Gewinnwachstum von Unternehmen sichtbar macht. Denn nur langfristiges Gewinnwachstum führt zu langfristig steigenden Kursen und Dividenden.

Weitere meist kostenlose Tools wie der Dividendenkalender und frei zugängliche Aktienanalysen, von denen viele auch auf dem Aktienfinder YouTube-Kanal verfügbar sind, runden das Angebot ab.

Kommentare

sharewise, mach höhere Zinsen