Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Tom Tailor: Investoren pumpen 365 Mio. in Fast-Pleite-Modeschöpfer!

Fast geschafft: Die Tom Tailor Holding SE (WKN: A0STST) hat sich heute mit den Konsortialbanken und dem Mehrheitsaktionär Fosun geeinigt und ein „Term Sheet“ unterzeichnet. Die vertragliche Einigung


Fast geschafft: Die Tom Tailor Holding SE (WKN: A0STST) hat sich heute mit den Konsortialbanken und dem Mehrheitsaktionär Fosun geeinigt und ein „Term Sheet“ unterzeichnet. Die vertragliche Einigung soll bis Monatsende in trockenen Tüchern sein. Damit würde der wichtigste Faktor in der Finanzierungsstrategie des kriselnden Modekonzerns aus Hamburg stehen – und die Finanzierung des Modekonzerns wäre erstmal gesichert. 

Insgesamt wollen die Kreditgeber bis Ende September 2022 365 Millionen Euro bereitstellen. Die Anpassung der vorläufigen Prognose für die Geschäftszahlen 2018, über die Tom Tailor ebenso heute informierte, dürfte dagegen kaum eine Rolle spielen. Denn neben einem sogar etwas höherem Umsatz von 618,1 Millionen Euro (zuvor: 616,9 Mio. Euro) erwartet TT für das abgelaufene Geschäftsjahr nun ein leicht geringeres EBITDA in Höhe von 64,0 Millionen Euro (zuvor: 70,6 Mio. Euro).

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Anleger wissen: Die Einigung auf das Term Sheet kommt wenig überraschend. So teilte Tom Tailor bereits am 16. September mit, man werde „in Kürze“ eine entsprechende Vereinbarung (Term Sheet) präsentieren können. Auch die Unterzeichnung des Vertrags dürfte nur noch Formsache sein.

Popstar Nena und Tochter Larissa designen offiziell für Tom Tailor. Quelle: Tom Tailor Holding SE

Rollen nun Köpfe im Vorstand?

Die steigende Einflussnahme des Großaktionärs und Kreditgebers Fosun fordert wohl bald auch personelle Veränderungen. Denn so stehen die Vorstände Dr. Heiko Schäfer (Vorsitzender) und Thomas Dressendörfer (Finanzen) voraussichtlich vor der Ablösung. Wie am 8. Oktober mitgeteilt, führe der Aufsichtsrat Gespräche mit den beiden Verantwortlichen „über deren vorzeitiges Ausscheiden“.

Was bedeuten die Kreditzusagen für Aktionäre?

Dank der gesicherten Finanzierung entspannt sich die Finanzlage – doch, ob das zwangsläufig Positives für den Aktionär bedeuten muss, steht auf einem anderen Blatt. Denn die einst stolze Tom Tailor Holding SE ist an der Börse zeitweise zu einem waschechten Pennystock avanciert. Die TT-Aktie preist hier seit geraumer Zeit schon ein, dass Aktionäre bei dem aller Wahrscheinlichkeit nach sich abzeichnenden Überhang der Kreditseite in der Bilanz wohl zunehmend schlechtere Karten haben.

Näheres zur Entwicklung der Tom Tailor Holding SE erfahren Sie in unserer umfassenden Artikelserie zum Hamburger Modehaus.


Quelle sharedeals.de

Tom Tailor Holding AG Aktie

1,51 €
-1,82 %
Einen Verlust von -1,82 % verzeichnet heute die Tom Tailor Holding AG Aktie.
Bei der Aktie stehen derzeit 0 Sell-Einschätzungen 1 Buy-Einschätzungen gegenüber. Ein echtes Sentiment ist noch nicht auszumachen.
Auf Basis des aktuellen Kurses von 1,51 € ergibt das Kursziel von 15,00 € ein Potenzial von 891,41 % für Tom Tailor Holding AG, was mehr als eine Verdoppelung ergeben würde.
Like: 0
Teilen

Kommentare