Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Warum soll ich sharewise nutzen?

Tesla: Aktie schwächelt trotz Auslieferungsrekord

Bereits in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober hat der US-Elektroautobauer Tesla (WKN: A1CX3T) seine aktuellen Auslieferungszahlen (Quelle: Marketwatch, auf englisch) bekannt gegeben. Obwohl Tesla


Bereits in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober hat der US-Elektroautobauer Tesla (WKN: A1CX3T) seine aktuellen Auslieferungszahlen (Quelle: Marketwatch, auf englisch) bekannt gegeben. Obwohl Tesla dabei einen neuen Auslieferungsrekord vermelden konnte, ging die Aktie anschließend auf Tauchstation. Der Grund hierfür ist dabei ganz einfach: Tesla-CEO Elon Musk höchstselbst hatte zuvor die Erwartungen an diese Auslieferungszahlen derart in die Höhe geschraubt, dass die Erwartungen quasi enttäuscht werden mussten.

So wurde kürzlich ein Brief von Elon Musk an die Mitarbeiter geleakt, gemäß denen Tesla mit etwas Anstrengung erstmals mehr als 100.000 Auslieferungen in einem Quartal schaffen könnte. Daraufhin kauften viele Spekulanten die Aktie, eben in der Hoffnung auf mehr als 100.000 Auslieferungen. Tatsächlich aber liegt der neue Auslieferungsrekord, den Tesla nun vermeldete, bei „nur“ 97.000 Auslieferungen – und damit deutlich unter der Schallmauer von Einhunderttausend.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Generell muss man mal konstatieren, dass die „Auftritte“ von Elon Musk zuletzt zum Teil stark an die teilweisen skurrilen Auftritte von US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf erinnerten – frei nach dem Motto, dass auch schlechte Nachrichten gute Nachrichten sind, weil man dadurch (kostenlos) auf die Titelseiten kommt. Der Aktie tat dies jedoch nicht gut, so dass sie in den vergangenen Monaten von über 375 auf zeitweise unter 180 US-Dollar ausverkauft wurde. Kurzfristig bleibt der Abwärtstrend daher auch intakt, so dass man in steigende Kurse hinein verkaufen sollte. Langfristig bleibe ich jedoch ein Tesla-Bulle!


Quelle sharedeals.de

Tesla Inc Aktie

501,10 €
5,02 %
Stark aufwärts geht es heute für die Tesla Inc Aktie mit einem Gewinn von 5,02 %.
Aktuell gibt es mit 32 Sell-Einschätzungen und 22 Buy-Einschätzungen ein negatives Sentiment für die Tesla Inc Aktie.
Bei einem Kursziel von 317,00 € ergibt sich ein Potenzial von -36,74 %, was bei einem aktuellen Kurs von 501,10 € für Tesla Inc signifikante Verluste bedeuten würde.

Als führender deutscher Aktien-Blog mit internationalem Small-Cap-Fokus richtet sich sharedeals.de vorwiegend an erfahrene und risikobewusste Börsianer. Dank brandheißer Stories und exklusiven Recherchen hat sich der Blog unter dem Motto „one trade ahead!“ auch als Tippgeber bewährt. Mit seinem einzigartigen Live Chat bringt sharedeals.de Aktien-Interessierte zusammen und bietet eine Plattform zum Austausch und zur Diskussion von Investment- beziehungsweise Tradingchancen. Als offizieller Content-Partner der großen deutschen Finanzportale ARIVA.DE, wallstreet:online und FinanzNachrichten.de sowie als Bestandteil des Google-Nachrichtenkanals erzielt sharedeals.de eine besonders hohe Reichweite.


Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen