Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

TLG Immobilien: Die Bullen dürften mehr als zufrieden sein!

Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher

Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die TLG Immobilien-Aktie beträgt dieser aktuell 24,21 EUR. Der letzte Schlusskurs (26,9 EUR) liegt damit deutlich darüber (+11,11 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält TLG Immobilien somit eine „Buy“-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen Wert (26,21 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+2,63 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der TLG Immobilien-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. In Summe wird TLG Immobilien auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem „Buy“-Rating versehen.

Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100. Der RSI der TLG Immobilien liegt bei 50, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Hold“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die TLG Immobilien bewegt sich bei 37,5. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein „Hold“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Hold“.

Dividende: Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für TLG Immobilien beträgt bezogen auf das Kursniveau 3,43 Prozent und liegt mit 0,13 Prozent nur leicht unter dem Mittelwert (3,57) für diese Aktie. TLG Immobilien bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine „Hold“-Bewertung.

Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei TLG Immobilien haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist TLG Immobilien mit einem Wert von 15,44 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 342,66 , womit sich ein Abstand von 95 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 18,91 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („“) liegt TLG Immobilien damit 5,62 Prozent über dem Durchschnitt (13,3 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „“ beträgt 13,3 Prozent. TLG Immobilien liegt aktuell 5,62 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über TLG Immobilien wurde in den letzten zwei Wochen eher neutral diskutiert. An sechs Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt acht Tagen. In den vergangenen ein, zwei Tagen gibt es keine besonders positiven oder negativen Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Hold“-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem „Buy“ Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält TLG Immobilien auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Buy“-Bewertung.

Analysteneinschätzung: Für TLG Immobilien liegen aus den letzten zwölf Monaten 4 Buy, 8 Hold und 0 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem „Hold“-Rating entspricht. Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als „Hold“. In diesem Zeitraum stuften 1 Analysten den Titel als Buy ein, 5 als Hold und 0 als Sell. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 26,04 EUR. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (26,9 EUR) könnte die Aktie damit um -3,19 Prozent fallen, dies entspricht einer „Hold“-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die TLG Immobilien-Aktie somit insgesamt eine „Hold“-Empfehlung.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Jens Becker

Video-Analyse zur TLG IMMOBILIEN Aktie:

Quelle: Robert Sasse

Like: 0
Teilen