Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Standardisierung: Internationale Handelskammer fördert Blockchain-Interoperabilität


Die Internationale Handelskammer (ICC) hat die Digital Trade Standards Initiative (DSI) ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit im digitalen Handel zu fördern. Das branchenübergreifende Projekt will demgemäß allgemeingültige Handelsstandards entwickeln, die einen größeren Grad an Interoperabilität zwischen verschiedenen Blockchain-Netzwerken und anderen FinTech-Plattformen ermöglichen sollen.Die DSI knüpft dabei an die Arbeit von anderen, kleineren Initiativen an, die ebenfalls den Austausch zwischen Blockchain-Plattformen befördern wollten. Der Grundstein für das Projekt war derart gelegt, als die ICC im September die Führung des Universal Trade Network übernahm. Hierbei handelte es sich ebenfalls um ein Netzwerk zur Verbesserung der Interoperabilität, das unter anderem von den Blockchain-Unternehmen R3 und TradeIX ins Leben gerufen wurde.

Den ganzen Artikel lesen


Quelle btc-echo

Bitcoin Crypto Coin

46.293 €
-1,66 %


Like: 0
Teilen

Kommentare

sharewise, machs günstiger