Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Rwe: Wie groß ist das Potential noch?

Branchenvergleich Aktienkurs: Rwe erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 19,89 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Multi-Dienstprogramme“-Branche sind im Durchschnitt um 16,36

Branchenvergleich Aktienkurs: Rwe erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 19,89 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Multi-Dienstprogramme“-Branche sind im Durchschnitt um 16,36 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von 3,54 Prozent im Branchenvergleich für Rwe bedeutet. Der „Versorgungsunternehmen“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 16,36 Prozent im letzten Jahr. Rwe lag 3,54 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Rwe als „Hold“-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 0 Buy, 1 Hold, 0 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Rwe vor. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 0 EUR. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von -100 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 23,59 EUR beträgt, was einer „Sell“-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung „Buy“.

Technische Analyse: Die Rwe ist mit einem Kurs von 23,59 EUR inzwischen 4,38 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung „Hold“. Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung „Buy“, da die Distanz zum GD200 sich auf 13,47 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus charttechnischer Sicht für die beiden Zeiträume insgesamt als „Buy“ ein.

Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Rwe beträgt das aktuelle KGV 8,19. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Multi-Dienstprogramme“ haben im Durchschnitt ein KGV von 33,45. Rwe ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine „Buy“-Einschätzung.

Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Rwe haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Rwe auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Rwe in den vergangenen zwei Tagen vor allem negative Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Sell“. Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen ein konkret berechnetes Signal zur Verfügung (1 „Sell“), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine „Sell“ Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Rwe hinsichtlich der Stimmung als „Sell“ eingestuft werden muss.

Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Rwe heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 54,07 Punkten, zeigt also an, dass Rwe weder überkauft noch -verkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine „Hold“-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Rwe ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 36,45). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine „Hold“-Bewertung. Zusammen erhält das Rwe-Wertpapier damit ein „Hold“-Rating in diesem Abschnitt.

Dividende: Rwe schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Multi-Dienstprogramme auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 2,97 % und somit 0,55 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 3,52 % aus. Der Ertrag ist somit nur leicht niedriger und führt zur Einstufung „Hold“.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Jens Becker

Video-Analyse zur Rwe Aktie:

Quelle: Robert Sasse

Like: 0
Teilen