Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Orange S.A. Aktie: Orange muss sich etwas einfallen lassen!


Jetzt neu: Die sharewise academy

Lerne alles über sharewise und die Börse

Liebe Leser,

Orange hat für 2017 katastrophale Zahlen vorgelegt. Der Umsatz blieb nur auf dem Vorjahresniveau. Der Wachstumskurs konnte nicht wieder angetrieben werden. Der Markt ist vollständig gesättigt. Wachstum kann noch erzeugt werden, wenn Marktanteile direkt bei den Konkurrenten abgeworben werden. Das erhöht den Wettbewerbsdruck und belastet die operativen Margen. Zudem sind die Angebote der Telekommunikationsanbieter nahezu identisch. Der Preis spielt deshalb eine überragende Rolle im Wettbewerb. Somit läuft die gesamte Branche Gefahr, in einen ruinösen Preiswettbewerb zu verfallen.

Im 4. Quartal konnte das operative Ergebnis erstmals wieder gesteigert werden

Unterm Strich ist der Gewinn deshalb um mehr als ein Drittel auf 1,9 Mrd € eingebrochen. Das größte Problem ist das Überangebot an Flatrates. Diese machen das operative Kerngeschäft unprofitabel. Künftig möchte sich Orange deshalb stärker an den wachsenden Märktenorientieren. Potenzial besteht vor allem in Afrika und dem mittleren Osten. Durch die flächendeckende Erschließung des Internets und die Digitalisierung können hier noch größere Wachstumsimpulse erzielt werden.

Insgesamt muss sich Orange aber etwas einfallen lassen, um das schlechte operative Ergebnis in Europa auszugleichen. Daher hat der Konzern weitreichende Umstrukturierungsmaßnahmen eingeleitet. Im 4. Quartal konnte das operative Ergebnis erstmals wieder gesteigert werden. Zum Nettogewinn macht der Konzern im Quartal keine Angaben.

Jetzt wird das Geheimnis alter Börsen-Millionäre gelüftet…

… denn heute können Sie den Bestseller: „Börsenrente: Reich im Ruhestand!“ von Börsen-Guru Volker Gelfarth kostenlos anfordern. Während andere Anleger für dieses Meisterwerk 39,90 Euro zahlen müssen, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit Übernahmen reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Volker Gelfarth.


Quelle: Robert Sasse