Menü

Es wird eng für Ripple: SWIFT arbeitet an Zahlungskanal

Das Krypto-Unternehmen Ripple inszeniert sich bisweilen als Konkurrenz zu SWIFT. Mit ihrem XRP Token und Produkten wie XRapid oder dem Banken-Zusammenschluss RippleNet will das kalifornische....

Das Krypto-Unternehmen Ripple inszeniert sich bisweilen als Konkurrenz zu SWIFT. Mit ihrem XRP Token und Produkten wie XRapid oder dem Banken-Zusammenschluss RippleNet will das kalifornische Start-up den internationalen Zahlungsverkehr erschließen. Doch die Konkurrenz schläft nicht.So berichtet PayTech, dass das Telekommunikationsnetz SWIFT nun mit einem End-to-End-Zahlungskanal zwischen europäischen Grenzen an den Start gehen werde. Zwar sind die Informationen bisher nicht offiziell bestätigt.

Den ganzen Artikel lesen


Quelle btc-echo

Like: 0
Teilen

Kommentare