Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Dividend Growth – 2 Supercharger für dein Depot


In Anbetracht der gesamtwirtschaftlichen Lage könnte ich die Einleitung aus dem letzten Update im 2. Quartal nahezu eins zu eins wiederverwenden. Da die US-Notenbank Fed gemäß ihres proklamierten restriktiveren Kurses die Zinsschraube Schritt für Schritt anzieht, kennt das Zinsniveau nur eine Richtung. Nun gesellt sich aus der Eurozone die bis dato zurückhaltende EZB dazu und ließ mit einer Rekordanhebung des Notenbankzinssatzes der Rhetorik Taten folgen. Das Umfeld aus rezessiver Entwicklung auf makroökonomischer Ebene in Kombination mit einer anhaltend hohen Inflation bleibt herausfordernd und gleichzeitig komplex für uns Privatanleger. Mittlerweile erhält der Themenkreis dermaßen Prominenz, sodass sich darüber in einer allgemein bekannten Talk-Show publikumswirksam „diskutieren“ lässt…

Frank Thelen und die Journalistin Ulrike Herrmann bei Markus Lanz im ZDF Frank Thelen und die Journalistin Ulrike Herrmann bei Markus Lanz im ZDF

Nun denn: Wir bleiben (immer noch) langfristig-denkend positiv gestimmt und blicken mit gesundem Optimismus der Zukunft entgegen. Daher suchen wir uns, ausgestattet mit der Leidenschaft für das unternehmerische Investieren, interessante Anlageoptionen an den schwächelnden Börsen heraus. Neben unserer Serie „Dividenden-Aktien mit Rabatt“ unter dem Gesichtspunkt der aktuellen Bewertung komplementieren wir das Bild, indem wir in der Serie „Dividend Growth – Supercharger für Dein Depot“ den Fokus auf Dividendenwachstumswerte legen.

Im dritten Teil der Serie beleuchten wir zwei Dividendenzahler, die uns dank ihrer abermals gestiegenen Dividenden ins Auge fallen. Heute halten wir es streng europäisch und lassen den für gewöhnlich notwendigen Sprung über den großen Teich, wenn man sich mit Dividendenwachstumswerte beschäftigen möchte, aus. Mit der Kerry Group und Wolters Kluwer betrachten wir zwei in unterschiedlichen Sektoren operierende Unternehmen, die bei vielen Privatinvestoren unter dem Radar fliegen. Dabei nehmen wir die zwei genannten Euro-Konzerne etwas genauer unter die Lupe und prüfen für dich, ob diese Aktien aktuell preiswert sind oder du trotz hohen Dividendenwachstums (noch) lieber die Finger von ihnen lassen solltest.

Als Premium-Mitglied bekommst du Premium-Research auf dem Niveau eines hochklassigen Börsenbriefs. Zugleich erlangst du als Premium-Mitglied Zugriff auf den beliebtesten Aktienfinder Deutschlands. Alle hier getroffenen Aussagen bezüglich fundamentaler Qualität und Bewertung von Nvidia und vielen weiteren Aktien kannst du mit stets aktuellen Daten im Aktienfinder nachvollziehen.


Jetzt den ganzen Premium-Artikel auf Aktienfinder.Net lesen.

Quelle Aktienfinder

Like: 0
Teilen
In Aktien investieren – von langfristig steigenden Kursen und Dividenden profitieren. Der Aktienfinder macht es möglich, indem er das langfristige Gewinnwachstum von Unternehmen sichtbar macht. Denn nur langfristiges Gewinnwachstum führt zu langfristig steigenden Kursen und Dividenden.

Weitere meist kostenlose Tools wie der Dividendenkalender und frei zugängliche Aktienanalysen, von denen viele auch auf dem Aktienfinder YouTube-Kanal verfügbar sind, runden das Angebot ab.

Kommentare

sharewise, mach mehr Zinsen