Menü
Werbung deaktivieren
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Warum soll ich sharewise nutzen?

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Laufzeit des MBA MVNO-Vertrags um 5 Jahre verlängert

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Laufzeit des MBA MVNO-Vertrags um 5 Jahre verlängert

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Vereinbarung
Telefónica Deutschland Holding AG: Laufzeit des MBA MVNO-Vertrags um 5 Jahre verlängert

30.12.2019 / 19:11
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 30. Dezember 2019

Laufzeit des MBA MVNO-Vertrags um 5 Jahre verlängert

1&1 Drillisch hat heute wie erwartet die vertraglich vereinbarte Verlängerungsoption für den kapazitätsbasierten MBA MVNO-Vertrag mit Telefónica Deutschland ausgeübt, womit sich dieser bis zum 30. Juni 2025 verlängert. Durch diese Verlängerung erwirbt Drillisch für weitere fünf Jahre ab dem 01. Juli 2020 verbindlich 20% Netzkapazität der Telefónica Deutschland und hat darüber hinaus die Option auf weitere bis zu 10%.

Die Verlängerung steht im Einklang mit den im Jahr 2014 mit der Europäischen Kommission vereinbarten Auflagen zum Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und E-Plus. Die kommerziellen Bedingungen für den fünfjährigen Verlängerungszeitraum folgen den Regelungen des bestehenden MBA MVNO-Vertrags. Damit sichert sich Telefónica Deutschland relevante Erlöse aus der Partnerschaft mit 1&1 Drillisch für die Zukunft.

Die Verlängerung des MBA MVNO-Vertrags ist unabhängig von der sogenannten MNO-Auflage, die der 1&1 Drillisch ermöglicht, die Nutzung des Telefónica Deutschland Netzes als MBA MVNO in ein National Roaming zu unveränderten kommerziellen Konditionen umzuwandeln. Im Rahmen der MNO-Auflage haben die beiden Unternehmen bereits am 18. Dezember einen Frequenzüberlassungsvertrag unterzeichnet, der allerdings noch unter dem Genehmigungsvorbehalt der Bundesnetzagentur steht. Über den Status der weiteren Gespräche haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Wir bekräftigen unsere Prognose für das Gesamtjahr 2019 sowie unsere mittelfristigen Ziele.

Weitere Informationen:

Telefónica Deutschland
Investor Relations
Georg-Brauchle-Ring 50
D-80992 München
t +49 (0)89 2442-1010
f +49 (0)89 2442-2000
e ir-deutschland@telefonica.com

 



30.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Telefónica Deutschland Holding AG
Georg-Brauchle-Ring 50
80992 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 24 42 0
Internet: www.telefonica.de
ISIN: DE000A1J5RX9
WKN: A1J5RX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 945023

MDAX TecDAX
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

945023  30.12.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=945023&application_name=news&site_id=sharewise

Telefónica Deutschland Hldg AG Aktie

2,77 €
0,76 %
Leicht aufwärts geht es heute für die Telefónica Deutschland Hldg AG Aktie. Seit gestern notiert das Papier um 0,76 % höher.
Bei der Aktie stehen derzeit 5 Buy-Einschätzungen 1 Sell-Einschätzungen gegenüber. Das Sentiment ist also durchaus positiv.
Dadurch ergibt sich bei einem Kursziel von 3,00 € ein leicht positives Potenzial von 8,34 % im Vergleich zum aktuellen Kurs von 2,77 € bei Telefónica Deutschland Hldg AG.
Like: 0
Teilen

Die EQS Group ist ein internationaler Anbieter von regulatorischen Technologien in den Bereichen Corporate Compliance und Investor Relations. Mehrere tausend Unternehmen weltweit schaffen mit der EQS Group Vertrauen, indem sie komplexe Compliance-Anforderungen erfüllen, Risiken minimieren und transparent mit Stakeholdern kommunizieren.


Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen