Menü
Werbung deaktivieren
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Warum soll ich sharewise nutzen?

DGAP-News: R. STAHL bekräftigt langfristiges Bekenntnis zur Wirtschaftsregion Hohenlohe durch Neustrukturierung des Gebäude-Leasingvertrags am Standort Waldenburg

DGAP-News: R. STAHL bekräftigt langfristiges Bekenntnis zur Wirtschaftsregion Hohenlohe durch Neustrukturierung des Gebäude-Leasingvertrags am Standort Waldenburg

DGAP-News: R. Stahl AG / Schlagwort(e): Immobilien/Vertrag
R. STAHL bekräftigt langfristiges Bekenntnis zur Wirtschaftsregion Hohenlohe durch Neustrukturierung des Gebäude-Leasingvertrags am Standort Waldenburg

16.01.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


R. STAHL bekräftigt langfristiges Bekenntnis zur Wirtschaftsregion Hohenlohe durch Neustrukturierung des Gebäude-Leasingvertrags am Standort Waldenburg

Waldenburg, 16. Januar 2020 - R. STAHL, führender Anbieter von Produkten und Systemen für den Explosionsschutz, hat den Gebäude-Leasingvertrag zu seinem größten Standort in Waldenburg bis 2038 langfristig neu strukturiert. Damit bekräftigt das Unternehmen das Bekenntnis zur Region und schafft Planungssicherheit für künftiges Wachstum.

"Unser Werk in Waldenburg ist nicht nur Hauptverwaltungssitz des R. STAHL-Konzerns, sondern auch unser größter Produktions- und Entwicklungsstandort. Wir finden hier alle Bedingungen vor, die wir für profitables Wachstum brauchen, darunter vor allem Fachkräfte, Infrastruktur und Logistik", sagte Dr. Mathias Hallmann, Vorstand von R. STAHL. "Mit der langfristigen Sicherung der Gebäudenutzungsrechte schaffen wir die Basis für weitere Investitionen in diesen Standort, beispielsweise im Bereich der Digitalisierung von Verwaltungs- und Produktionsabläufen. Zusätzlich profitieren wir im Zuge der Neustrukturierung der Leasingvereinbarung vom anhaltend niedrigen Zinsniveau", so Dr. Hallmann weiter.

Der bisherige, 2000 mit der Abraxas Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH & Co. Vermietungs KG geschlossene Immobilien-Leasingvertrag hatte eine anfängliche Laufzeit bis 2023 mit der Option zum Kauf der Gebäude. Die nun neu geschlossene Vereinbarung beinhaltet die Verlängerung der Leasingdauer bis 2038 und räumt R. STAHL anschließend wiederum eine Option zum Kauf ein. Die neuen Vertragskonditionen, in die die aktuelle Lage an den Zins- und Immobilienmärkten eingeflossen ist, wirken sich auch positiv auf künftige Ertrags- und Bilanz-Kennzahlen aus: Ab 2024 verringert sich der jährliche Leasingaufwand gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 um einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag.



Über R. STAHL - www.r-stahl.com
R. STAHL ist weltweit führender Anbieter von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz. Sie verhindern in gefährdeten Bereichen Explosionen und tragen so zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt bei. Das Spektrum reicht von Aufgaben wie Schalten/Verteilen, Installieren, Bedienen/Beobachten, Beleuchten, Signalisieren/Alarmieren bis hin zum Automatisieren. Typische Anwender sind die Öl- & Gasindustrie, die chemische und pharmazeutische Industrie sowie die Nahrungs- und Genussmittelbranche. 1.690 Mitarbeiter erwirtschafteten 2018 weltweit einen Umsatz von rund 280 Mio. EUR. Die Aktien der R. STAHL AG werden im Regulierten Markt/Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A1PHBB5).

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Information enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung von R. STAHL beruhen. Obwohl wir annehmen, dass die Erwartungen dieser vorausschauenden Aussagen realistisch sind, können wir nicht dafür garantieren, dass die Erwartungen sich auch als richtig erweisen. Die Annahmen können Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, gehören unter anderem: Veränderungen im wirtschaftlichen und geschäftlichen Umfeld, Wechselkurs- und Zinsschwankungen, Einführung von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz neuer Produkte oder Dienstleistungen und Änderungen der Geschäftsstrategie. Eine Aktualisierung der vorausschauenden Aussagen durch R. STAHL ist weder geplant noch übernimmt R. STAHL die Verpflichtung dafür.

Die Inhalte dieser Information sprechen alle Geschlechter gleichermaßen an. Lediglich aus Gründen der Lesbarkeit und ohne jede Diskriminierungsabsicht wird die männliche Form verwendet. Damit sind alle Geschlechter einbezogen.


Kontakt:
R. STAHL AG
Dr. Thomas Kornek
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg (Württ.)
Deutschland

Tel. +49 7942 943-1395
investornews@r-stahl.com



16.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: R. Stahl AG
Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg
Deutschland
Telefon: +49 (7942) 943-0
Fax: +49 (7942) 943-4333
E-Mail: investornews@stahl.de
Internet: www.r-stahl.com
ISIN: DE000A1PHBB5
WKN: A1PHBB
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange
EQS News ID: 954495

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

954495  16.01.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=954495&application_name=news&site_id=sharewise

R. Stahl AG Aktie

22,40 €
-0,89 %
Leicht abwärts geht es heute für die R. Stahl AG Aktie. Seit gestern notiert das Papier um -0,89 % tiefer.

Like: 0
Teilen

Die EQS Group ist ein internationaler Anbieter von regulatorischen Technologien in den Bereichen Corporate Compliance und Investor Relations. Mehrere tausend Unternehmen weltweit schaffen mit der EQS Group Vertrauen, indem sie komplexe Compliance-Anforderungen erfüllen, Risiken minimieren und transparent mit Stakeholdern kommunizieren.


Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen