Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

DAX – Auf einem guten Weg

Nach schwachem Beginn erstarrte der DAX® gestern wie eine Salzsäule. Es tat sich so gut wie gar nichts mehr im Kursverlauf. Die Käufer wehrten sich zwar mit Händen und Füßen. Es gelang ihnen aber....

Nach schwachem Beginn erstarrte der DAX® gestern wie eine Salzsäule. Es tat sich so gut wie gar nichts mehr im Kursverlauf. Die Käufer wehrten sich zwar mit Händen und Füßen. Es gelang ihnen aber nicht, das Downgap zu schließen. Heute setzt der Index die Konsolidierung wie erwartet fort.
Eine erste kleinere Unterstützung bei knapp 12.350 Punkten ist erreicht. An den bereits gestern genannten Abwärtszielen wird indes festgehalten. Sie lauten 12.318, 12.280 und 12.245 Punkte. Gegenbewegungen ausgehend von diesen Niveaus sind möglich, bleiben unter 12.494 Punkten aber als bärisch einzustufen. Selbst Ziele im unteren 12.000-Punkte-Bereich sind im weiteren Wochenverlauf nach Bruch der kurzfristigen Aufwärtstrends möglich.

Ein Anstieg über die Hochs bei 12.420 Punkten ändert den Chart wieder etwas mehr in Richtung Neutralität. Das Gap bei 12.468 Punkten könnte dann wieder ein Thema werden. Über 12.500 Punkten hätten die Käufer dagegen gewonnen und Ziele bei 12.600 und 12.656 Punkten rücken wieder näher.

DAX® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 30.08.2019 – 17.09.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.09.2014 – 17.09.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX9F4D  23,71 10.000 5,20 30.09.2019
DAX® Index HX9F5F  14,71 10.900 8,36 30.09.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 17.09.2019; 10:40 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HZ0NP6 27,48 15.100 4,50 30.09.2019
DAX® Index HX9F7Y 7,78 13.125 16,27 30.09.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 17.09.2019; 10:42  Uhr

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag DAX – Auf einem guten Weg erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


Quelle unicredit.de

Like: 0
Dax
Teilen

Kommentare