Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

Anleger von Basf müssen aufpassen!

Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder....

Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Basf-Aktie: der Wert beträgt aktuell 92,1. Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein „Sell“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Entgegen dem RSI7 ist Basf hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Basf damit ein „Sell“-Rating.

Anleger: Basf wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Sell“. Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 9 Sell-Signale. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine „Sell“ Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Sell“-Einstufung.

Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Basf liegt bei einem Wert von 13,75. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „Chemikalien“ (KGV von 44,42) unter dem Durschschnitt (ca. 69 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Basf damit unterbewertet und erhält folglich eine „Buy“-Bewertung auf dieser Stufe.

Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Basf 6 mal die Einschätzung buy, 16 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Hold“. Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 3 Buy, 13 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit gilt die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht als „Hold“-Titel. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 58,21 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 17,27 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 68,26 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als „Buy“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Hold“.

Video-Analyse zur BASF Aktie:

Quelle Robert Sasse

BASF SE Aktie

54,12 €
-1,89 %
Abwärts geht es heute für die BASF SE Aktie. Seit gestern notiert das Papier um -1,89 % tiefer.
Aktuell gibt es mit 48 Buy-Einschätzungen und 6 Sell-Einschätzungen ein positives Sentiment für die BASF SE Aktie.
Bei einem Kursziel von 65,00 € ergibt sich ein positives Potenzial von 20,10 % für BASF SE im Vergleich zum aktuellen Kurs von 54,12 €.
Like: 0
Teilen

Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen