Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.
Warum soll ich sharewise nutzen?

Analysten Statistik

Studie von sharewise.com: Auswertung von rund 6.700 Aktien-Empfehlungen von über 30 Analystenhäusern der vergangenen 18 Monate - Extreme Spannbreite: Beste Analysten erreichen knapp 70 Prozent Trefferquote, die schlechtesten nur rund 20 Prozent - „Schwergewichte“ JP Morgan, Merril Lynch, Deutsche Bank nur im Mittelfeld - Top-User von sharewise schlagen institutionelle Analysten

ul { list-style-type: circle } div.help li { background: none; }

Die ING BHF-Bank hat als Sieger mit insgesamt 68,37 Prozent ihrer Aktien-Einschätzungen in den letzten 18 Monaten richtig gelegen, während Needham & Company mit einer Trefferrate von 20,36 Prozent in einer Auswertung von insgesamt 33 Analystenhäusern den letzten Platz belegt: Zu diesem Ergebnis kommt die erstmals durchgeführte sharewise-Analysten-Studie, die die Qualität der Aktien-Prognosen professioneller Analysten-Häuser anhand veröffentlichter Einschätzungen der Analysten überprüft. Die Finanzcommunity sharewise (www.sharewise.com) hat dazu sämtliche Aktien-Empfehlungen ausgewertet, die in den vergangenen 18 Monaten über den dpa-afx Ticker verbreitet wurden (Stichtag: 05. April 2008). In die Auswertung flossen nur Analysten-Häuser ein, die im Betrachtungszeitraum mindestens 30 Aktienempfehlungen über den dpa-afx Ticker verbreitet hatten. Diese Auswertung ist in der heutigen Wirtschaftswoche (Montag 14.4.2008) erschienen und wir wollen sie euch natürlich nicht vorenthalten.

In die Auswertung sind nur abgeschlossene Empfehlungen eingegangen. Deshalb divergieren die Werte in der Tabelle auch von den bei Sharewise angezeigten Werten bei der Trefferrate.

Ausgangssituation

  • sharewise hat sämtliche Analysten-Empfehlungen der vergangenen 18 Monate, sofern diese via dem dpa-afx Ticker verbreitet wurden, ausgewertet. Für diese Auswertung berücksichtigt wurden:
    • 33 Analystenhäuser
    • 6.649 Empfehlungen
  • In die Auswertung flossen nur ...
    • Analysten-Häuser ein, die im Beobachtungszeitraum mindestens 30 Buy- oder Sell- Empfehlungen veröffentlicht haben
    • Bewertungen ein, die im sharewise-Jargon als "ABGESCHLOSSEN" gelten; dazu zählen:
      + Empfehlungen, die vor mindestens 6 Monaten ausgesprochen wurden
      + Aktien-Titel/ Empfehlungen, zu denen eine neue Empfehlung herausgegeben wurde (bspw. Herabstufung von Buy auf Hold)
      + Empfehlungen, die das darin abgegebene Kursziel erreicht haben; ACHTUNG: Diese Möglichkeit setzt voraus, dass einerseits der entsprechende Analyst überhaupt ein Kursziel angegeben hat und andererseits dieses Kursziel in Euro € vorliegt, andere Währungen sind nicht berücksichtigt worden
    • "Hold" Empfehlungen sind nicht in die Auswertung eingeflossen
    • Überprüft wurden die Fragen...
      • wie oft welche Analysten mir ihrer Empfehlung Recht behielten
      • wie oft die Analysten mit ihren Empfehlungen den DAX outperformten
      • wie oft die Analysten zumindest eine positive Rendite erwirtschafteten

Zum methodischen Vorgehen

  • Als "wahr" gilt eine Empfehlung, wenn eine bewertete Aktie...
    • nach Abschluss einer Empfehlung bei einer "Buy"-Empfehlung um mindestens 5 Prozent gestiegen ist
    • nach Abschluss einer Empfehlung bei einer "Sell" Empfehlung um mindestens 5 Prozent gefallen ist
  • Als "falsch" gilt eine Empfehlung, wenn eine bewertete Aktie...
    • nach Abschuss einer Empfehlung bei einer "Buy"-Empfehlung um weniger als 5 Prozent gestiegen ist
    • nach Abschluss einer Empfehlung bei einer "Sell"-Empfehlung um weniger als 5 Prozent gefallen ist
  • Im Untersuchungszeitraum ausgeschüttete DIVIDENDEN wurden, soweit möglich, in der Auswertung berücksichtigt - da in Folge einer Dividendenzahlung meist der Kurs kurzfristig nachgibt. In Folge weicht auch die Rendite meist von der "normalen" Rendite-Berechnung zwischen der Differenz Start-/End-Preis ab - bei einer "Buy"-Empfehlung zählt die ausgeschüttete Dividende also beispielsweise positiv.

Ergebnisse

Analyst Anzahl Empfehlungen Korrekt (Performance >5%) Performance <5% Trefferrate
BANKHAUS LAMPE 51 26 25 50,98%
BEAR STEARNS 48 15 33 31,25%
BHF-BANK 98 67 31 68,37%
CAI CHEUVREUX 69 45 24 65,22%
CITIGROUP 451 197 254 43,68%
COMMERZBANK 104 60 44 57,69%
CREDIT SUISSE 252 114 138 45,24%
DEUTSCHE BANK 458 222 236 48,47%
DRESDNER KLEINWORT WASSERSTEIN 209 97 112 46,41%
EQUINET SERVICES 236 147 89 62,29%
GOLDMAN SACHS 371 193 178 52,02%
HSBC INVESTMENTBANK 92 49 43 53,26%
HSBC TRINKAUS & BURKHARDT 133 56 77 42,11%
HYPOVEREINSBANK 298 176 122 59,06%
INDEPENDENT RESEARCH 366 217 149 59,29%
JANCO PARTNERS, INC. 33 12 21 36,36%
JP MORGAN 402 216 186 53,73%
KEPLER EQUITIES 49 19 30 38,78%
LANDESBANK BADEN-WÜRTTEMBERG 31 15 16 48,39%
LEHMAN BROTHERS 215 126 89 58,60%
MERCK FINCK & CO 119 62 57 52,10%
MERRILL LYNCH 156 77 79 49,36%
M.M.WARBURG & CO 119 68 51 57,14%
MORGAN STANLEY 310 151 159 48,71%
NEEDHAM & CO 167 34 133 20,36%
NORDDEUTSCHE LANDESBANK 73 35 38 47,95%
PRUDENTIAL FINANCIAL 180 68 112 37,78%
RBC CAPITAL MARKETS 244 91 153 37,30%
SAL. OPPENHEIM 291 173 118 59,45%
SES RESEARCH 79 37 42 46,84%
SOCIETE GENERALE 60 28 32 46,67%
UBS 467 212 255 45,40%
WESTLB 417 218 199 52,28%

 

Ich bin der Gründer von sharewise.


Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen