Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

AktienMitKopf × AlleAktien Video-Analyse: Amazon Aktie vs. Alibaba Aktie

Alibaba oder Amazon? Wer geht in 10 Jahren als Gewinner aus dem Spiel? Können beide gewinnen? AlleAktien Video-Analyse mit Kolja Barghoorn von AktienMitKopf: Was ist das bessere Unternehmen? Kolja

Alibaba oder Amazon? Wer geht in 10 Jahren als Gewinner aus dem Spiel? Können beide gewinnen? AlleAktien Video-Analyse mit Kolja Barghoorn von AktienMitKopf: Was ist das bessere Unternehmen? Kolja und ich (Michael C. Jakob) haben uns Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser beiden Wachstums-Gelddruckmaschinen ganz genau angesehen und für euch in diesem exklusiven Mallorca-Spezial analysiert. Wollt ihr noch mehr Video-Analysen? Dann schreibt es in die Kommentare!

 

Amazon Aktie vs. Alibaba Aktie | AktienMitKopf × AlleAktien Video-Analyse

 

1. Zahlen und Fakten: Amazon Aktie & Alibaba Aktie

 

 

  • Mit 880 Mrd. USD Marktkapitalisierung eines der weltweit größten Unternehmen der Welt
  • Amazon wurde 1995 als Online-Buchhandlung von Jeff Bezos gegründet. 1997 strebte das Unternehmen an die Börse. Nach und nach wurden neben Büchern immer mehr Artikel online verkauft und zu den Kunden versendet. Heute ist Amazon der mit Abstand führende Versandhändler der Welt.
  • Der Aktienkurs explodierte in den letzten Jahren. Die Folge: Amazon ist mittlerweile mit einem Börsenwert von knapp einer Billion USD nach Apple das zweitwertvollste Unternehmen der Welt geworden. Im Gegensatz zu Apple erwirtschaftet Amazon jedoch (noch) kaum Gewinne. Gründer und CEO Bezos geht es ausschließlich darum, möglichst schnell zu wachsen.
  • Kann dieser enorme Aktienkursanstieg fortgesetzt werden und wird es Amazon gelingen, als erstes Unternehmen zwei Bio. USD wert zu sein? Oder ist der Amazon-Aktienkurs eine einzige Blase? In dieser Analyse werfen wir einen tiefen Blick in das Unternehmen, die Strategie sowie die Chancen und Risiken.

 

 

 

 

  • Alibaba ist der weltweite #1 Onlinehändler (eCommerce) und der #1 Cloud-Anbieter in China mit >40% Marktanteil. In zwei Wörtern würde ich sagen: Chinas Amazon.
  • #1 eCommerce Plattform weltweit. Über die Alibaba eCommerce Plattformen (In- und Ausland) wird mehr verkauft als bei Amazon, eBay und Walmart zusammen
  • #1 Cloud Plattform in China. Alibaba expandiert in viele neue Geschäftsfelder: Retail Banking, Cloud-Dienstleistungen, Marketing, Logistik, Gesundheit, …
  • Obwohl Alibaba Marktführer im globalen Handel ist, macht internationaler Handel nur 9% des Konzernumsatzes aus
  • Mit nüchternen Annahmen erscheint Alibaba nach dem jüngsten Kursrückgang günstig bewertet
  • Mit dem Single’s Day (11. November) hat das Unternehmen einen Tag geschaffen, an dem 2x mehr als am Amazon Prime DayBlack Friday und Cyber Monday gemeinsam verkauft wird
  • Alibaba ist nur als Zertifikat, das ein „Recht auf eine Aktie“ verbrieft, an der NYSE gelistet

 

 

 

 

 

2. Geschäftsmodell: Amazon Aktie & Alibaba Aktie

 

 

  • Amazon ist ein Empire: Amazon will alles kontrollieren und alles selbst besser machen. Mit eigenen Kunden und Zulieferern wird in offene Konkurrenz gegangen, z.B. mit Amazon Basics. Weil Amazon die besten Daten über alle Produkte hat, können sie gezielt in die profitabelsten Nischen selbst eindringen und die existierenden Händler verdrängen. Damit schafft sich Amazon viele Feinde.
  • Mit dem Amazon AWS Cloudgeschäft werden neue Geschäftsfelder und auch das eCommerce-Geschäft subventioniert (eCommerce USA alleine gesehen ist bisher nicht profitabel).

 

 

 

  • Alibaba ist eine Plattform/Markt: Alibaba stellt nur die grundlegendste Infrastruktur bereit, damit andere Unternehmer und Querdenker erfolgreich werden können. Alibaba wird niemals mit Mitarbeitern, Zulieferern oder Kunden in Konkurrenz gehen.
  • 90% des Umsatzes sind national, werden also innerhalb Chinas erwirtschaftet. Alibaba ist also deutlich weniger vom internationalen Handel abhängig, als gemeinhin angenommen wird

 

Amazon und Alibaba haben gemeinsam, dass beide die führenden eCommerce- und Cloud-Anbieter im jeweiligen Land sind.

Auch wir von AlleAktien speichern unsere Analysen auf Servern von Amazon AWS (AWS Analyse). Wenn ihr Amazon-Aktien besitzt, könnt ihr euch in den Kommentaren gerne bedanken! 😉

Hol dir jetzt AlleAktien Premium und unlimitierten Zugriff auf über 250 hochwertige Analysen und Podcasts:

Triff die besten Investment-Entscheidungen deines Lebens — werde Premium Mitglied

  • 250+ konkrete Analysen, Podcasts und Kursziele jede Woche
  • Lukrative Gewinnchancen vor allen Anderen erkennen
  • Zuversichtlich langfristig investieren

Mit freundlichen Grüßen,
Jonathan Neuscheler und Michael C. Jakob
(AlleAktien Gründer)

 

 

3. Bewertung: Amazon Aktie & Alibaba Aktie

 

 

Folie1.AlleAktien-AAQS-Qualitätsscore-Qualitätsaktie-Bewertung-Amazon-Aktie-kaufen-News-Chart

Amazon ergattert ganze 9 von 10 Punkten im AlleAktien Qualitätsscore: Amazon ist ein wahres Qualitätsunternehmen. Zwei ganz klare Monopole mit dem westlichen eCommerce-Empire und der weltweiten Cloud-Vorherrschaft (AWS). Selbst AlleAktien.de läuft auf Amazon AWS-Servern in Frankfurt. Wenn du Amazon-Aktionär bist, dann sind wir dein zahlender Kunde! Darüber hinaus hat Amazon tausende Investitionen und Projekte, um neue Ideen und „das nächste AWS“ zu finden.

 

Alibaba erreicht 10/10 Punkten im AlleAktien Qualitätsscore—die volle Punktzahl. Anmerkung: In der Regel errechnen wir den AAQS auf Basis der letzten 10 Jahre, statt der letzten 8 Jahre.

 

4. Burggraben und Risiken: Amazon Aktie & Alibaba Aktie

 

 

  • Aufspaltung oder Anfeindung von der Regierung: Mit Elizabeth Warren haben die Demokraten eine extremistisch-sozialistische Präsidentschaftskandidatin, ähnlich wie zuvor Bernie Sanders. Der Hauptpunkt ihres Wahlprogramms ist die Aufspaltung von Amazon, Alphabet und Facebook. Das wird zwar nicht über Nacht gelingen und vielleicht werden sie auch nur von starker Überregulierung betroffen sein. In jedem Fall ist es jedoch nicht freiheitsfördernd für die Wirtschaft und könnte den Tech-Giganten auf jeden Fall schaden.
  • Cloud-Geschäft wird zum Blutbad: Das Tolle im aktuellen Cloud-Markt: Hart umkämpft und trotzdem ist jeder Spieler hoch profitabel. Ich bin verwundert, dass es noch niemand komplett kostenlos anbietet. Eine Loss Leader Strategie mit Silicon-Valley-VC-Money. Man bräuchte wohl nicht nur ein paar wenige Milliarden, sondern hunderte Milliarden, um so etwas vorzufinanzieren, um den Milliardenverlusten 5-15 Jahre lang standhalten zu können. Also ein zehnfaches SoftBank (die haben ca. 200 Mrd. investierbares Vermögen). Nichtsdestotrotz ist das Geschäft hart umkämpft und kleine Preisänderungen haben große Auswirkungen für den Gewinn des Cloud-Anbieters. Amazon ist absolut auf die AWS-Gewinne angewiesen, um Amazon.com und die vielen anderen Projekte zu finanzieren. Microsoft und Google hingegen haben ca. 100 Milliarden auf dem Bankkonto. Solange alle profitabel arbeiten, der Kuchen groß genug ist und alle massiv schnell wachsen (+30% bis +50% pro Jahr Umsatz) gibt es keine Probleme.
  • Bewertungsrisiko: Investoren erwarten ein weiterhin aggressives Umsatz- und EBIT-Wachstum. Werden diese hohen Erwartungen nicht erfüllt, so kann der Aktienkurs sehr schnell stark einbrechen.

 

(Auszug aus: Jonathan ist sauer! Michael kauft diese Tech-Aktien!)

 

 

 

 

  • Regierungsbeziehungen sind ein Segen und Fluch: Die chinesische Regierung verteidigt Alibaba beim Onlinehandel und dem Cloud-Geschäft. Im Gegenzug liefert Alibaba alle Bevölkerungs- und Nutzerdaten an die Regierung. Die Regierung kontrolliert und zensiert, was bei Alibaba verkauft werden darf und welche Webseiten und Unternehmen in die Cloud dürfen, welche Art von Daten übertragen werden (Stichwort: Zensur der Medien). Gleichzeitig können alle Bürger mit nur zwei Datenquellen überwacht werden: Alibaba und Tencent (WeChat, Chinas #1 Soziales Netzwerk).
  • Bewertungsrisiko: Investoren erwarten ein weiterhin aggressives Umsatz- und EBIT-Wachstum. Werden diese hohen Erwartungen nicht erfüllt, so kann der Aktienkurs sehr schnell stark einbrechen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eure Meinung zur Video-Analyse: Amazon Aktie vs. Alibaba Aktie

Du willst kostenlos mehr? Gefällt euch diese Video-Aktienanalyse gemeinsam mit Kolja Barghoorn von AktienMitKopf? Schreib einen Kommentar, dann wissen wir, dass wir mehr AlleAktien Video-Analysen für euch drehen sollen! 🙂

 

Hol dir jetzt AlleAktien Premium und unlimitierten Zugriff auf über 250 hochwertige Analysen und Podcasts:

Triff die besten Investment-Entscheidungen deines Lebens — werde Premium Mitglied

  • 250+ konkrete Analysen, Podcasts und Kursziele jede Woche
  • Lukrative Gewinnchancen vor allen Anderen erkennen
  • Zuversichtlich langfristig investieren

Mit freundlichen Grüßen,
Jonathan Neuscheler und Michael C. Jakob
(AlleAktien Gründer)

 

Dir hat die Analyse gefallen? Begeistere jetzt deine Freunde und teile diese Analyse mit ihnen. 😊😊😊


Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Michael C. Jakob hält derzeit Aktien von Amazon und Alibaba.

Like: 0
Teilen

Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen