Menü
Microsoft selbst warnt vor der Verwendung von Internet Explorer, da er nicht mehr den neuesten Web- und Sicherheitsstandards entspricht. Wir können daher nicht garantieren, dass die Seite im Internet Explorer in vollem Umfang funktioniert. Nutze bitte Chrome oder Firefox.

50 % in 14 Tagen, wird Dash noch weiter steigen?

Im Jahr 2014 unter dem Namen xCoin gestartet, gehört Dash heute zu den beliebtesten Privacy Kryptowährungen. Das Netzwerk basiert auf einer Blockchain mit einem Proof-of-Work Algorithmus mit


Im Jahr 2014 unter dem Namen xCoin gestartet, gehört Dash heute zu den beliebtesten Privacy Kryptowährungen. Das Netzwerk basiert auf einer Blockchain mit einem Proof-of-Work Algorithmus mit Funktionen für die Privatsphäre. Es ein zweistufiges System. Zum einen sind da die Miner, die Netzwerk-spezifische Aufgaben wie das Finden von Blocks übernehmen und zum anderen gibt es die Masternodes, die sich um PrivateSend, InstantSend und Governance-Aufgaben kümmern. Für das Führen einer Masternode wird man mit Dash belohnt. Zum Aufsetzen einer solchen muss man jedoch über min. 1000 Dash verfügen, die man aus Sicherheitsgründen sperren lässt. Dash ist schon seit einer Weile in den oberen Rängen der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung vertreten, und so stellen sich folgende Fragen: Wie steht es um die Zukunft des Dash Preises? Ist die Dash Kryptowährung ein gutes Investment?

Kursanalyse der Dash Kryptowährung 

Die oben zu sehenden Preis-Trends zeigen, dass Dash mehr gegen den Bitcoin als gegen den US-Dollar gehandelt wurde. Im Krypto-Markt hängt die Kursperformance vieler Kryptowährungen von der des Bitcoins ab. In anderen Worten, wenn der Bitcoin gut performt, dann tun die meisten Kryptowährungen das ebenfalls. Wenn der Bitcoin fällt, dann fallen sie teilweise noch stärker.

Von diesem Phänomen ist auch Dash nicht ausgeschlossen. Denn obwohl Dash über einige bemerkenswerte Features verfügt und das Projekt interessant zu sein scheint, hängt die Kursperformance zu einem gewissen Grad immer noch von der des Bitcoins ab.

Das Jahr 2018 begann Dash noch mit einem Kurs von 1051 $, was einer sagenhaften Preissteigerung von 9000 % seit Januar 2017 entsprach. Anschließend ging es Dash jedoch wie vielen anderen Kryptowährungen, die in 2017 so stark gestiegen sind, und der Kurs fing rasant an zu fallen, sodass Dash am 31.12.2019 bei 41,20 $ notierte.

Momentan ist der Krypto-Markt ziemlich unvorhersehbar. Man kann es als einen Kampf zwischen den Bullen und Bären bezeichnen. Der generelle Trend gehört derzeit den Bären und die meisten Investoren sind noch zögerlich wieder Geld in die Kryptowährungen zu stecken. Dash steht jedenfalls in Anbetracht der neuen Partnerschaften nicht schlecht da.

Dash
DASH/USD Chart

Aktuell wird Dash bei ca. 65 $ gehandelt und steht vor dem nächsten Widerstand bei der 100 SMA. Das Erreichen des neuen Hochs bei 62 $ sorgte für noch mehr Momentum. Technisch gesehen könnte Dash aber auch einen bärischen Trend beginnen, der die $62 Marke anpeilt.

Dash 50 % in 14 Tagen im Plus

Gestern schaffte es Dash einen Anstieg von 49 $ auf 64 $ hinzulegen. Die Gründe dafür sind derzeit noch unbekannt, es gibt jedoch einige Spekulationen um ein neues Privacy-Feature. Der Hype um die Privatsphäre wurde letzte Woche von dem Coinbase CEO, Brian Armstrong, und John McAfee ausgelöst. Armstrong äußerte, dass in den nächsten Jahren mindestens ein Privacy-Coin den Mainstream erreichen wird.

Ein Hauptgrund dafür könnte die steigende Nutzung von Dash in Ländern mit Wirtschaftsproblemen wie Venezuela sein. Ernesto Contreras, Führungspersönlichkeit der Dash Core Group, erklärte in einem kürzlich veröffentlichten Blogbeitrag, dass Venezuela nun der führende Markt für die Krypto-Adaption sei.


Quelle cryptoticker.io

Bitcoin Crypto Coin

7.547,3 €
-0,73 %


Like: 0
Teilen

CryptoTicker ist eine in Berlin ansässige Crypto, Blockchain und Tech news-Plattform, die von einem internationalen Team aus Experten betrieben wird, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben ihr Wissen mit der Crypto-Community zu teilen.
Unser Team verteilt sich über den gesamten Erdkreis und versorgt all diejenigen mit Neuigkeiten, die an Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert sind. CryptoTicker versucht für Sie möglichst viel aus dem digitalen Zeitalter herauszuholen, indem es Sie mit Nachrichten, Expertenmeinungen, Interviews, Dokumentationen und Ankündigungen aus aller Welt rund um die Themen Blockchain, Kryptowährungen und Futurismus versorgt.
Unser Ziel ist es dazu beizutragen, eine informiertere und dezentralisiertere Welt zu schaffen.


Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht kommentieren, da du deinen Account noch nicht bestätigt hast oder geblockt wurdest. Sollte du das für einen Fehler halten, kontaktiere uns bitte. Mehr anzeigen